Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Kampf um die Gruppenphase beginnt

Veröffentlicht: Mittwoch, 14. September 2005, 17.05MEZ
UEFA-Pokal-Sieger PFC CSKA Moskva ist eine von 80 Mannschaften, die am Donnerstag zu ihren Erstrunden-Hinspielen antreten.
von Simon Felstein
aus London
 
Veröffentlicht: Mittwoch, 14. September 2005, 17.05MEZ

Kampf um die Gruppenphase beginnt

UEFA-Pokal-Sieger PFC CSKA Moskva ist eine von 80 Mannschaften, die am Donnerstag zu ihren Erstrunden-Hinspielen antreten.

Insgesamt 80 Vereine treten am Donnerstag zu ihren Hinspielen der ersten UEFA-Pokal-Runde an. Die Sieger der jeweiligen Erstrundenduelle haben einen Platz in der Gruppenphase und damit mindestens vier weitere Partien im Wettbewerb sicher.

CSKA will Titel verteidigen
UEFA-Pokal-Sieger PFC CSKA Moskva beginnt sein Unternehmen Titelverteidigung mit einem Heimspiel gegen den FC Midtjylland aus Dänemark. CSKA-Mittelfeldspieler Rolan Gusev gab zu, dass er "nichts" über den Gegner wisse. Er und seine Teamkollegen haben dennoch nur ein Ziel: "Der UEFA-Pokal-Sieger will natürlich seinen Titel verteidigen."

Intertoto-Sieger
Auch die drei UEFA Intertoto Cup-Gewinner steigen ins Geschehen ein. Olympique de Marseille und der Hamburger SV, zwei von fünf ehemaligen Europapokalsiegern im Teilnehmerfeld, spielen gegen den KFC Germinal Beerschot Antwerpen bzw. den FC København. Der RC Lens empfängt Groclin Grodzisk Wielkopolski.

Bayer gegen Sofia
Ex-Europapokalgewinner Feyenoord startet mit einem Heimspiel gegen den AFC Rapid Bucuresti. Die Niederländer konnten den UEFA-Pokal bislang bereits zwei Mal gewinnen. Bayer 04 Leverkusen, Sieger im Jahr 1998, und das 2000 erfolgreiche Galatasaray SK treffen zum Auftakt auf den PFC CSKA Sofia bzw. Tromsø IL. Everton FC, ehemals Gewinner des Pokals der Pokalsieger, und Sporting Clube de Portugal, UEFA-Pokal-Finalist der Saison 2004/05, bekommen es mit dem FC Dinamo Bucuresti bzw. Halmstads BK zu tun.

Mainz unter den Neulingen
Bolton Wanderers FC, der 1. FSV Mainz 05, der FC Krylya Sovetov Samara, US Città di Palermo und Stade Rennais FC feiern unterdessen ihr Debüt im Wettbewerb. UC Sampdoria und Skoda Xanthi FC hoffen gegen Vitória FC bzw. Middlesbrough FC auf ihren ersten Sieg im UEFA-Pokal.

APOEL will Hertha ärgern
APOEL FC empfängt auf Zypern Hertha BSC Berlin. Trainer Marios Konstantinou hofft gegen den Bundesligisten auf eine Überraschung. "Unser Ziel ist das Erreichen der Gruppenphase, davon sind wir nun nur noch einen Schritt entfernt. Ich appelliere an unsere Fans, ins Stadion zu kommen und uns zu unterstützen."

Belgrad gegen Braga
Mit dem FC Steaua Bucuresti, der den norwegischen Vertreter Vålerenga IF empfängt, und dem FK Crvena Zvevda (Roter Stern Belgrad) sind zwei weitere ehemalige Europapokalchampions im Einsatz. Für Belgrads Trainer Walter Zenga zählt gegen den SC Braga aus Portugal nur ein Heimsieg. "Auf europäischer Bühne muss man seine Bestleistung abrufen, und wir werden unser Bestes geben", sagte er. "Ich bin zuversichtlich. Unser Hauptziel ist der Einzug in die Gruppenphase. Wie wir das schaffen, ist mir egal."

Letzte Aktualisierung: 15.09.05 19.32MEZ

Verwandte Information

Teamprofile

http://de.uefa.com/uefaeuropaleague/news/newsid=341242.html#kampf+gruppenphase+beginnt