Die offizielle Website des europäischen Fußballs

UEFA-Pokal in Reichweite

Veröffentlicht: Dienstag, 9. August 2005, 20.00MEZ
Der ehemalige Europapokalsieger Roter Stern Belgrad trifft auf einen kroatischen Gegner, Mainz 05 bekommt es mit Keflavík zu tun.
 
Veröffentlicht: Dienstag, 9. August 2005, 20.00MEZ

UEFA-Pokal in Reichweite

Der ehemalige Europapokalsieger Roter Stern Belgrad trifft auf einen kroatischen Gegner, Mainz 05 bekommt es mit Keflavík zu tun.

Von Trevor Haylett

FK Crvena Zvezda (Roter Stern Belgrad) trifft heute mit NK Inter Zaprešic zum ersten Mal seit 15 Jahren auf einen Gegner aus Kroatien. Dieses Duell ist eine von 31 Hinspielpaarungen der zweiten UEFA-Pokal-Qualifikationsrunde.

Zenga gelassen
Nach dem Zusammenbruch des ehemaligen Jugoslawien besitzt diese Paarung eine gewisse Brisanz, auch wenn Crvena Zvezdas Trainer Walter Zenga davon nichts wissen will. Das einzige Inter, das ihn beeindrucken könne, so Zenga, sei sein ehemaliger Verein FC Internazionale Milano.

"Größer und bedeutender"
"In dieser Runde des Wettbewerbs interessiert mich der Name des Gegners nicht", sagte Zenga. "Crvena Zvezda ist ein größerer und bedeutenderer Verein als Inter, zudem haben wir mehr Qualität. Die Vergangenheit zwischen Serben und Kroaten tangiert meine sportlichen Pläne nicht, ich will diese beiden Dinge nicht miteinander vermischen."

Drei Stammspieler fehlen
Inter-Trainer Srecko Bogdan hat mit einigen Personalproblemen zu kämpfen, denn mit Kapitän Damir Krznar, Kristijan Polovanec und Krunoslav Vidak fallen drei Stammspieler verletzungsbedingt aus. Dennoch gibt er sich zuversichtlich: "Crvena Zvezda ist der attraktivste Gegner, den wir bei unserem Debüt auf europäischer Bühne zugelost bekommen konnten. Sie sind ein berühmter Verein, ehemaliger Europapokalsieger und großer Favorit in diesem Spiel."

Mainz gegen Keflavík
Ein weiteres interessantes Duell ist das zwischen Liechtensteins FC Vaduz und dem türkischen Spitzenklub Besiktas JK. Der 1. FSV Mainz 05 trifft auf den isländischen Vertreter Keflavík, der FC Zenit St. Petersburg tritt beim SV Pasching an. Gleich zwei Mal kommt es zum Aufeinandertreffen von Teams aus Polen und der Schweiz: Wisla Plock spielt gegen den Grasshopper-Club, Legia Warszawa gegen den FC Zürich.

Langer Weg in die Gruppenphase
31 Teams werden die erste UEFA-Pokal-Runde erreichen, in der bereits 49 Vereine - darunter die drei UEFA Intertoto Cup-Sieger und die 16 in der dritten Qualifikationsrunde zur UEFA Champions League ausgeschiedenen Mannschaften - warten. Insgesamt 40 Klubs werden nach der ersten Runde in die Gruppenphase einziehen.

Finale in Eindhoven
Dort kommen die ersten drei Teams einer jeden Gruppe eine Runde weiter. In die Runde der letzten 32 steigen dann auch die Drittplatzierten der Champions League-Gruppenphase ein. Ab diesem Zeitpunkt wird der Wettbewerb im traditionellen K.o.-Format mit Hin- und Rückspiel ausgetragen. Das Finale findet am 10. Mai 2006 im Philips-Stadion in Eindhoven statt.

Letzte Aktualisierung: 11.08.05 23.00MEZ

Verwandte Information

Teamprofile

http://de.uefa.com/uefaeuropaleague/news/newsid=325528.html#uefa+pokal+reichweite