Wer steht im Europa League Team der Woche?

Frankfurts Torschütze Evan N'Dicka hat es ins UEFA Europa League Team der Woche geschafft.

Evan N'Dicka, der am Donnerstag das goldene Tor für Eintracht Frankfurt bei Vitória erzielte, hat es als einziger Vertreter eines deutschen Vereins ins UEFA Europa League Team der Woche geschafft. Arsenal, Celtic und Ludogorets sind jeweils mit zwei Spielern vertretenl.

Hinweis: Die FedEx Performance Zone berücksichtigt Leistungen in den nationalen Ligen sowie im Europapokal. Beim Team der Woche handelt es sich um eine Auswahl der Spieler, die am letzten Spieltag der UEFA Europa League besonders überzeugt haben.

Tor: Plamen Iliev (Ludogorets) – 130. Platz (+557 FedEx Performance Zone Rangliste)

Abwehr: Boli Bolingoli (Celtic) – 114. (+303)
Abwehr: Rafael Forster (Ludogorets) – 11. (+407)
Abwehr: Evan N'Dicka (Frankfurt) – 133. (+591)
Abwehr: Kieran Tierney (Arsenal) – NEU DABEI

Mittelfeld: Mohamed Elyounoussi (Celtic) – 124. (+587)
Mittelfeld: Dani Quintana (Qarabağ) – 22. (+725)
Mittelfeld: Bruno Fernandes (Sporting CP) – 2. (+19)
Mittelfeld
: Gabriel Martinelli (Arsenal) – 29. (+822)

Sturm: Donyell Malen (PSV) – 1. (+13)
Sturm
: Umar Sadiq (Partizan) – 66. (+494)

Oben