So läuft die Achtelfinal-Auslosung der UEFA Europa League

Wann findet die Achtelfinal-Auslosung statt? Wie läuft sie ab? Wer kann auf wen treffen?

©UEFA via Getty Images

Wer steht im Achtelfinale?

Arsenal (ENG)
Benfica (POR)
Chelsea (ENG)
Dinamo Zagreb (CRO)
Dynamo Kyiv (UKR)
Eintracht Frankfurt (GER)
Internazionale Milano (ITA)
Krasnodar (RUS)
Napoli (ITA)
Rennes (FRA)
Salzburg (AUT)
Sevilla (ESP)
Slavia Praha (CZE)
Valencia (ESP)
Villarreal (ESP)
Zenit (RUS)

Die Auslosung findet in Nyon statt
Die Auslosung findet in Nyon statt©UEFA via Getty Images

Wann und wo ist die Auslosung?

Die Auslosung beginnt am Freitag, 22. Februar um 13 Uhr MEZ in Nyon/Schweiz.

Was passiert bei der Auslosung?

Es gibt keine Setzlisten. Es ist möglich, dass zwei Vereine aus einem Land gegeneinander spielen. Gemäß der Entscheidung des UEFA-Exekutivkomitees können Mannschaften aus Russland und der Ukraine nicht einander zugelost werden. Die erste gezogene Paarung wird Dynamo Kiew aus der Ukraine enthalten.

Die schönsten Treffer der Gruppenphase
Die schönsten Treffer der Gruppenphase

Wo kann man die Auslosung verfolgen?

Die Auslosung wird per Live-Stream auf UEFA.com übertragen. Den ganzen Tag über gibt es Fotos, Stimmen und Einschätzungen auf Instagram, Facebook und Twitter.

Wann finden die Spiele statt?

Der Rahmenterminplan sieht vor, dass die Partien am 7. und 14. März um 18.55 Uhr MEZ und 21 Uhr MEZ stattfinden. Die genauen Termine und Anstoßzeiten werden nach der Auslosung bekannt gegeben. Jene Mannschaft, die zuerst gezogen wird, hat im Hinspiel Heimrecht.

Fünf Traumtore aus früheren Achtelfinals
Fünf Traumtore aus früheren Achtelfinals

Weg nach Baku

7. März: Achtelfinale, Hinspiele
14. März: Achtelfinale, Rückspiele
15. März: Auslosung Viertel- und Halbfinale
11. April: Viertelfinale, Hinspiele
18. April: Viertelfinale, Rückspiele
2. Mai: Halbfinale, Hinspiele
9. Mai: Halbfinale, Rückspiele

Mittwoch, 29. Mai: Finale - Olympiastadion, Baku

Oben