Rechenspiele in der UEFA Europa League

Leverkusen, Zürich, Dinamo Zagreb, Arsenal, Frankfurt, Lazio und Chelsea sind durch, wer kann ihnen folgen?

©AFP/Getty Images

Sieben Mannschaften haben sich bereits ihr Ticket für das Sechzehntelfinale der UEFA Europa League gesichert.

In aller Kürze

Bereits weiter: Bayer Leverkusen, Zürich, Dinamo Zagreb, Arsenal, Eintracht Frankfurt, Lazio, Chelsea

Bereits ausgeschieden: Ludogorets, AEK Larnaca, Anderlecht, Dudelange, Marseille, Apollon Limassol, Akhisar Belediyespor

Alle Informationen sind vorläufig und unterliegen einer endgültigen Bestätigung der UEFA. Die genannten Beispiele decken nicht alle mögliche Szenarien ab.

5. SPIELTAG: DONNERSTAG, 29. NOVEMBER

Anpfiff 18.55 Uhr

Highlights: Leverkusen - Zürich 1:0
Highlights: Leverkusen - Zürich 1:0

Gruppe A: Bayer Leverkusen (9 Punkte) - Ludogorets (2), Zürich (9) - AEK Larnaca (2)

  • Leverkusen ist bereits weiter und kann sich mit einem Dreier den Gruppensieg sichern, wenn Zürich verliert.
  • Zürich ist bereits weiter, hat im Rennen um den Gruppensieg aber den schlechteren direkten Vergleich mit Leverkusen.
  • Ludogorets ist ausgeschieden.
  • AEK ist ausgeschieden.

Gruppe B: Salzburg (12) - RB Leipzig (6), Rosenborg (0) - Celtic (6)

  • Salzburg reicht ein Unentschieden zum Gruppensieg.
  • Leipzig wäre mit einem Sieg weiter, wenn Celtic verliert.
  • Celtic kann am 5. Spieltag noch nicht die K.-o.-Runde erreichen.
  • Rosenborg muss gewinnen und auf eine Niederlage von Leipzig hoffen, um noch eine Chance auf die K.-o.-Runde zu haben.
Highlights: Bordeaux - Zenit 1:1
Highlights: Bordeaux - Zenit 1:1

Gruppe C: Zenit (8) v København (5), Bordeaux (1) - Slavia Praha (7)

  • Zenit wäre mit einem Sieg weiter. Bei einem Dreier und maximal einem Unentschieden von Slavia wäre der Gruppensieg in trockenen Tüchern.

  • Slavia wäre mit einem Sieg weiter, wenn Kopenhagen nicht gewinnt. Ein Unentschieden genügt, wenn Kopenhagen verliert.

  • København wäre ausgeschieden, wenn der Rückstand auf Slavia nach diesem Spieltag drei Punkte oder mehr beträgt.

  • Bordeaux muss so hoch gewinnen, dass man zumindest in Sachen direkter Bilanz mit Slavia gleichzieht. Gleichzeitig darf Kopenhagen nicht gegen Zenit gewinnen.

Gruppe D: Fenerbahçe (7) - Dinamo Zagreb (12), Anderlecht (1) - Spartak Trnava (3)

  • Dinamo ist weiter und würde bereits mit einem Unentschieden den Gruppensieg perfekt machen.

  • Fenerbahçe wäre mit einem Sieg weiter. Bei einem Remis und maximal einem Unentschieden von Trnava ebenfalls. Man kann sich auch eine Niederlage erlauben, wenn Trnava ebenfalls verliert.

  • Trvana wäre bei einer Niederlage ausgeschieden. Der Rückstand auf Fenerbahçe darf nach diesem Spieltag maximal drei Punkte betragen.
  • Anderlecht ist ausgeschieden.
Highlights: Fenerbahçe - Anderlecht 2:0
Highlights: Fenerbahçe - Anderlecht 2:0

Gruppe E: Vorskla Poltava (3) - Arsenal (10), Qarabağ (3) - Sporting CP (7)

  • Arsenal ist weiter und würde mit einem Sieg den ersten Platz absichern. Der Gruppensieg ist den Gunners ebenfalls nicht mehr zu nehmen, wenn man nach diesem Spieltag mindestens drei Punkte Vorsprung auf Sporting hat.

  • Sporting wäre mit einem Sieg weiter. Auch ein Unentschieden genügt, wenn Vorskla nicht gegen Arsenal gewinnt.
  • Qarabağ muss gewinnen, um weiter im Rennen zu bleiben.

  • Vorskla muss gewinnen und auf einen Ausrutscher von Sporting hoffen, um weiter eine Chance zu haben.

Gruppe F: AC Milan (7) - Dudelange (0), Real Betis (8) - Olympiacos (7)

  • Betis wäre mit einem Sieg weiter. Auch ein Remis genügt, wenn Milan nicht gewinnt.
  • Dudelange ist ausgeschieden.

Anpfiff 21 Uhr MEZ (falls nicht anders angegeben)

Highlights: Spartak Moskva - Rangers 4:3
Highlights: Spartak Moskva - Rangers 4:3

Gruppe G: Spartak Mosvka (5) - Rapid Wien (4) [16.50 Uhr MEZ], Rangers (5) - Villarreal (6)

  • Villarreal wäre bei einem Sieg weiter.

  • Spartak wäre mit einem Sieg weiter, wenn die Rangers verlieren.

  • Rangers wäre bei einer Niederlage ausgeschieden, wenn Spartak gewinnt.

  • Rapid wäre bei einer Niederlage ausgeschieden.

Gruppe H: Eintracht Frankfurt (12) - Marseille (1), Apollon Limassol (1) - Lazio (9)

  • Frankfurt ist weiter und würde mit einem Dreier den Gruppensieg holen, wenn Lazio nicht gewinnt. Dies wäre bei einem Unentschieden ebenfalls der Fall, wenn Lazio verliert.
  • Lazio ist weiter.
  • Marseille ist ausgeschieden.
  • Apollon ist ausgeschieden.
Highlights: Lazio - Marseille 2:1
Highlights: Lazio - Marseille 2:1

Gruppe I: Malmö (5) - Genk (7), Sarpsborg (5) - Beşiktaş (4)

  • Genk wäre bei einem Sieg weiter.

  • Beşiktaş wäre bei einer Niederlage ausgeschieden.

Gruppe J: Krasnodar (9) - Akhisar Belediyespor (0) [18.55 Uhr MEZ], Standard Liège (6) - Sevilla (9)

  • Krasnodar wäre bei einem Sieg weiter, wenn Standard nicht gewinnt. Ein Remis genügt, wenn Standard verliert.

  • Sevilla wäre schon mit einem Remis weiter.

  • Standard wäre bei einer Niederlage ausgeschieden, wenn Krasnodar nicht verliert. Ein Remis bedeutet das Aus, wenn KRasnodar gewinnt.

  • Akhisar ist ausgeschieden.
Highlights: BATE - Chelsea 0:1
Highlights: BATE - Chelsea 0:1

Gruppe K: Astana (8) - Dynamo Kyiv (8) [16.50 Uhr MEZ], Jablonec (2) - Rennes (3)

  • Astana wäre mit einem Sieg weiter (und Gruppensieger). Falls Rennes nicht gegen Jablonec gewinnt, ist Astana ebenfalls durch.

  • Dynamo wäre mit einem Sieg oder einem Unentschieden weiter. Sogar eine Niederlage und ein Weiterkommen ist ein mögliches Szenario, wenn das andere Spiel unentschieden endet.

  • Rennes muss gewinnen und zugleich darauf hoffen, dass das Parallelspiel nicht unentschieden endet, um noch Chancen auf ein Weiterkommen zu haben.

  • Jablonec muss gewinnen und auf eine Niederlage von Dynamo hoffen, um weiter im Rennen zu bleiben.

Gruppe L: BATE Borisov (3) - Vidi (6) [18.55 Uhr MEZ], Chelsea (12) - PAOK (3)

  • Chelsea ist weiter und würde den Gruppensieg in trockene Tücher packen, wenn man sich keine Niederlage erlaubt oder wenn Vidi nicht gewinnt.

  • Vidi wäre bei einem Sieg weiter.

  • BATE muss eine Niederlage verhindern, um im Rennen zu bleiben.

  • PAOK bleibt im Rennen, wenn man nicht verliert und Vidi eine Niederlage verhindert, oder wenn es zu einem Remis kommt und Vidi gewinnt.

Zwischenstände sind provisorisch, bis alle Partien ausgespielt wurden.

Oben