Von Malta nach Lyon? Salzburgs Erfolgslauf in Europa

Das Halbfinal-Rückspiel gegen Marseille wird Salzburgs 20. Partie in dieser Europapokal-Saison sein, damit werden die Österreicher den Rekord von Bordeaux und Basel einstellen.

Im 18. Europapokalspiel der laufenden Saison feierte Salzburg einen fulminanten Heimsieg gegen Lazio
Im 18. Europapokalspiel der laufenden Saison feierte Salzburg einen fulminanten Heimsieg gegen Lazio ©AFP/Getty Images

Alles begann am 11. Juli 2017 vor 1 452 Zuschauern im Hibernians Stadium von Malta, 309 Tage später könnte es vor ausverkauftem Haus im Stade de Lyon beim Finale der UEFA Europa League enden: Salzburg ist auf Europapokal-Rekordkurs.

Salzburg startete in der zweiten Qualifikationsrunde zur UEFA Champions League gegen Hibernians, nach dem Aus aufgrund der Auswärtstorregel in der nächsten Runde gegen Rijeka ging es in den Play-offs zur UEFA Europa League weiter. Nach Erfolgen gegen Real Sociedad, Borussia Dortmund und Lazio in der K.-o.-Runde bestreitet Salzburg im Halbfinal-Rückspiel am 3. Mai bereits sein 20. Europapokalspiel in dieser Saison.

Damit stellen die Mozartstädter den Rekord für die meisten Spiele in einer Europapokal-Saison ein, den Bordeaux 1995/96 aufgestellt hat. Die Franzosen absolvierten damals 8 Partien im UEFA Intertoto Cup und zwölf Spiele im UEFA-Pokal. Basel brachte es 2012/13 auf die gleiche Anzahl an Einsätzen, von der zweiten Qualifikationsrunde zur UEFA Champions League bis zum Halbfinale der UEFA Europa League.

Highlights: Salzburg - Marseille 1:0
Highlights: Salzburg - Marseille 1:0

Salzburg war im Lauf dieser Saison bereits auf Malta, in Kroatien, Rumänien, Portugal, Frankreich, der Türkei, Spanien, Deutschland und Italien zu Gast. Jetzt folgt die Rückkehr nach Frankreich - was im Finale erneut der Fall sein könnte, denn dieses findet in Lyon statt. Nach ihrem zweiten Gastspiel in Marseille werden die Mozartstädter insgesamt mehr als 21 000 Kilometer im laufenden Wettbewerb zurückgelegt haben (nach UEFA.com-Berechnungen sind es 21 414 Kilometer).

Erst im 17. Spiel kassierten sie mit dem 2:4 bei Lazio ihre erste Niederlage, doch im Viertelfinal-Rückspiel zu Hause eine Woche später schlugen sie zurück und schafften unter anderem mit drei Toren in fünf Minuten den Einzug ins Halbfinale.

  • Salzburg ist der erste österreichische Halbfinalist in einem großen UEFA-Klubwettbewerb seit 1995/96, damals schaffte Rapid Wien dieses Kunststück im Pokal der Pokalsieger. Salzburg stand selbst 1993/94 im Finale des UEFA-Pokals.
  • Salzburg ist der erste Halbfinalist, der es auf dem Weg dorthin mit einem Gegner aus Malta zu tun hatte, seit Porto in der UEFA Champions League 1993/94, das damals auf Floriana traf.

Wir haben alle bisherigen Spiele von Salzburg zusammengefasst - sollten sie es auch noch zur 21. Partie schaffen, wäre das ein neuer Rekord.

Am 11. Juli 2017 war Salzburg bei Hibernians zu Gast
Am 11. Juli 2017 war Salzburg bei Hibernians zu Gast©Domenic Aquilina

UEFA Champions League

Zweite Qualifikationsrunde
11. Juli: Hibernians - Salzburg 0:3
19. Juli: Salzburg - Hibernians 3:0 (gesamt 6:0)
Dritte Qualifikationsrunde

26. Juli: Salzburg - Rijeka 1:1
2. August: Rijeka - Salzburg 0:0 (gesamt 0:0, Rijeka aufgrund Auswärtstorregel weiter)

UEFA Europa League

Highlights: Salzburg kämpft Lazio nieder
Highlights: Salzburg kämpft Lazio nieder

Play-offs
17. August: Viitorul - Salzburg 1:3
24. August: Salzburg - Viitorul 4:0 (gesamt 7:1)
Gruppenphase
14. September: Vitória SC - Salzburg 1:1
28. September: Salzburg - Marseille 1:0
19. Oktober: Konyaspor - Salzburg 0:2
2. November: Salzburg - Konyaspor 0:0
23. November: Salzburg - Vitória SC 3:0
7. Dezember: Marseille - Salzburg 0:0 (Salzburg Sieger der Gruppe I)
Runde der letzten 32

15. Februar: Real Sociedad - Salzburg 2:2
22. Februar: Salzburg - Real Sociedad 2:1 (gesamt 4:3)
Achtelfinale

8. März: Borussia Dortmund - Salzburg 1:2
15. März: Salzburg - Borussia Dortmund 0:0 (gesamt 2:1)
Viertelfinale
5. April: Lazio - Salzburg 4:2
12. April: Salzburg - Lazio 4:1 (gesamt 6:5)
Halbfinale
26. April: Marseille - Salzburg 2:0
3. Mai: Salzburg - Marseille

Oben