Heimsiege für Arsenal, Atleti, Lazio und Leipzig

In den Viertelfinal-Hinspielen dominierten die Heimteams Arsenal, Atlético, Lazio und Leipzig, die geschlossen Siege einfahren konnten.

Alexandre Lacazette traf zweimal für die Gunners
Alexandre Lacazette traf zweimal für die Gunners ©Getty Images

Richtig gut drauf waren in den Viertelfinal-Hinspielen der UEFA Europa League die Heimteams, die allesamt gewinnen konnten und bis auf Leipzig früh trafen, vor allem Atlético Madrid ließ es richtig schnell krachen: Koke traf bereits nach 22 Sekunden.

Viertelfinal-Hinspiele

Arsenal - CSKA Moskva 4:1
Atlético - Sporting CP 2:0
Lazio - Salzburg 4:2
Leipzig - Marseille 1:0

Koke traf bereits nach 22 Sekunden
Koke traf bereits nach 22 Sekunden©AFP/Getty Images

Lazio (8.) und Arsenal (9.) gingen ebenfalls früh in Führung, auch wenn die Italiener noch vor der Halbzeit den Ausgleich hinnehmen mussten. Zwei Tore von Felipe Anderson und Ciro Immobile innerhalb von drei Minuten in der zweiten Halbzeit beendeten Salzburgs Serie von 35 ungeschlagenen Spielen. Aaron Ramsey und Alexandre Lacazette trafen in London jeweils doppelt.

Im Gegensatz zu den anderen Spielen ging Leipzig erst kurz vor der Halbzeit gegen Marseille in Führung. Timo Werner erzielte sein viertes Tor in der laufenden #UEL-Saison.

Die Rückspiele finden am nächsten Donnerstag, den 12. April statt.

Oben