Auslosung des UEL-Viertelfinals: Das müssen Sie wissen

Die Viertelfinal-Auslosung der UEFA Europa League wird am Freitag ab 13 Uhr live auf UEFA.com übertragen - hier sind alle Einzelheiten.

Éric Abidal, Botschafter des Endspiels der Europa League, nimmt an der Auslosung teil
Éric Abidal, Botschafter des Endspiels der Europa League, nimmt an der Auslosung teil ©UEFA via Getty Images

Wann und wo findet die Auslosung statt?

Die Viertelfinal-Auslosung der UEFA Europa League beginnt am Freitag, den 16. März um 13:00 Uhr. Sie findet im UEFA-Stammsitz in Nyon, Schweiz, statt. Sie folgt auf die Viertelfinal-Auslosung der UEFA Champions League, die um 12:00 Uhr beginnt.

Wer befindet sich im Lostopf?

Arsenal (ENG)
Atlético Madrid (ESP)
CSKA Moskva (RUS)
Lazio (ITA)
Leipzig (GER)
Marseille (FRA)
Salzburg (AUT)
Sporting CP (POR)

Wer wird im Mai in Lyon den Pokal gewinnen?
Wer wird im Mai in Lyon den Pokal gewinnen?©AFP/Getty Images

Gibt es einen Länderschutz?

Nein. Dies ist eine offene Auslosung, in der keine Mannschaft gesetzt ist und Klubs aus dem gleichen Verband aufeinandertreffen können. Die erstgezogene Mannschaft trägt jeweils die erste Partie im eigenen Stadion aus.

Wer kann die Auslosung verfolgen?

Sie wird live auf UEFA.com übertragen – bereits zuvor wird in unserem DrawCentre darüber berichtet, während hinterher Reaktionen von den Teilnehmern folgen.

Wen erwarten wir?

Éric Abidal, Finalbotschafter der UEFA Europa League, wird bei der Auslosung helfen.

Wann werden die Partien ausgetragen?

Die Hinspiele finden am Donnerstag, den 5. April statt, die Rückspiele am 12. April. Die genauen Austragungszeiten werden am Nachmittag des Auslosungstages bestätigt.

Was folgt danach?

Viertelfinale: 5. & 12. April
Auslosung Halbfinale: 13. April
Halbfinale: 26. April & 3. Mai
Endspiel: Mittwoch, 16. Mai, Stade de Lyon, Lyon

Oben