Neue Namen in der FedEx Performance Zone

Acht Mannschaften kommen aus der UEFA Champions League und mischen jetzt in der UEFA Europa League mit. Welche Spieler sind besonders gut in Form?

©Getty Images

Zur K.-o.-Runde der UEFA Europa League gesellen sich acht Mannschaften aus der UEFA Champions League dazu. Einige davon sind laut FedEx Performance Zone richtig gut drauf.

Saúl Ñíguez (Atlético)
Er hat bisher eine herausragende Saison hinter sich. Ñíguez hat mehr Tacklings als jeder andere Atlético-Spieler und mit 82,5 % ist seine Passquote ebenfalls beachtlich.

Naby Keïta (Leipzig)
Ab Sommer spielt der Mittelfeldmotor der Leipziger bei Liverpool, doch momentan gibt er Vollgas für RB. Naby Keïta ist Dritter der aktuellen Rangliste, nicht zuletzt dank seines Laufpensums und vier Toren in den letzten neun Spielen.

Bas Dost (Sporting)
Acht Tore in den letzten sieben Spielen - Dost läuft langsam richtig heiß. Mit 19 Treffern in 20 Ligaspielen ist er auf einem guten Wege, die Quote der letzten Saison einzustellen. Damals waren es 34 Tore in 31 Partien.

Fünf Traumtore von Griezmann
Fünf Traumtore von Griezmann

Antoine Griezmann (Atlético)
Der Franzose hat 2018 einen Blitzstart hingelegt und neben zwei Toren auch zwei Vorlagen geliefert. Sechzehntelfinal-Gegner København dürfte gewarnt sein.

Dries Mertens (Napoli)
Napoli führt momentan die Serie A an und mit 14 Treffern hat Dries Mertens einen gehörigen Anteil daran. Der Belgier hat in den letzten fünf Spielen fünf Mal getroffen. Ob Leipzig ihn in den Griff bekommt?

Oben