Ajax, Schalke und Beşiktaş sind gerüstet

Ajax, Schalke und Beşiktaş feierten vor den Spielen am nächsten Donnerstag teils spektakuläre Erfolge, auch Manchester United fuhr einen Dreier ein.

Die Ajax-Torschützen Bertrand Traoré und David Neres
Die Ajax-Torschützen Bertrand Traoré und David Neres ©Getty Images

AJAX - SCHALKE

NEC Nijmegen - Ajax 1:5 (54. Kadioglu; 4. Golla ET, 8. David Neres, 32., 60. Traoré, 78. Ziyech)
Ajax ist in der Eredivise nun seit 13 Spielen ungeschlagen und liegt nur noch einen Punkt hinter Feyenoord, das am Sonntag nur zu einem Remis kam. Der von Chelsea ausgeliehene Bertrand Traoré war mit zwei Treffern Matchwinner des Teams aus Amsterdam.

©Getty Images

Schalke - Wolfsburg 4:1 (6., 77. Burgstaller, 23. Goretzka, 48. Caligiuri; 79. Gomez/Elf.)
Das Auf und Ab der Schalker geht munter weiter. Nach der Pleite in Bremen überzeugte S04 diesmal allerdings auf ganzer Linie. Guido Burgstaller traf zweimal und bringt es jetzt auf fünf Tore in den letzten sieben Spielen.

LYON - BEŞIKTAŞ

Lyon - Lorient 1:4 (28. Tolisso; 42. Waris, 49. Marveaux, 74., 80. Moukandjo)
Das an vierter Stelle liegende Lyon kassierte gegen Abstiegskandidat Lorient eine deutliche Heimklatsche, obwohl man nach einer halben Stunde in Führung ging. Mit dieser Niederlage endete eine Serie von sechs Heimsiegen in Folge für Lyon, das in diesem Zeitraum 28 Tore erzielt hatte.

Trabzonspor - Beşiktaş 3:4  (25. Okay Yokuşlu, 63. Fabian Castillo, 65. Rodallega; 4. Cenk Tosun, 55. Aboubakar, 74. Talisca, 90.+1 Hutchinson)
Atiba Hutchinson sicherte mit seinem ersten Ligator seit über einem Jahr den Adlern in einem hoch dramatischen Spiel drei Punkte. Beşiktaş liegt nun acht Punkte vor İstanbul Başakşehir, das am Montag gegen Galatasaray spielt.

CELTA VIGO - GENK

Celta - Eibar 0:2 (13. Kike, 51. Pedro León)
Celta schonte den Top-Torschützen Iago Aspas und kassierte die zweite Ligapleite in Folge. Die Chancen auf einen Europapokal-Platz schwinden damit weiter.

Roeselare - Genk 0:1 (84. Naranjo)
Der eingewechselte José Naranjo, der im Europapokal nicht spielberechtigt ist, da er im Januar von Gegner Celta kam, erzielte kurz vor Schluss den Siegtreffer in diesem Play-off-Turnier für die Qualifikation zur UEFA Europa League. Die Gewinner der Gruppen A und B spielen dann den letzten belgischen Platz im nächsten Europapokal aus.

ANDERLECHT - MANCHESTER UNITED

Anderlecht - Gent 0:0
Youri Tielemans vergab mit einem Lattentreffer die beste Chance für Anderlecht, dass sich im zweiten Spiel der belgischen Meister-Playoffs mit einem Remis zufrieden geben musste. Les Mauves führt das Rennen um den Titel aber mit vier Punkten Vorsprung an.

Sunderland - Manchester United 0:3 (30. Ibrahimović, 46. Mkhitaryan, 89. Rashford)
Zlatan Ibrahimović brachte die Elf von José Mourinho mit einem schönen Treffer auf die Siegerstraße, danach ließen die Red Devils zu keiner Zeit Zweifel am Erfolg aufkommen. Für den schwedischen Superstar war es bereits das 17 Premier-League-Tor in dieser Saison.

Oben