Hintergrund: Anderlecht - Manchester United

Anderlecht konnte fünf der letzten sechs Heimspiele auf europäischer Ebene gewinnen und wird sich auch im Viertelfinal-Hinspiel zu Hause gegen Manchester United behaupten wollen.

©Getty Images

Anderlecht musste seine schlimmste Niederlage auf europäischer Ebene in einer früheren Begegnung mit Manchester United hinnehmen und wird das Aufeinandertreffen mit Zlatan Ibrahimović im Viertelfinale der UEFA Europa League vielleicht nicht herbeisehnen.

Frühere Begegnungen
• Die Klubs treffen zum siebten Mal aufeinander. Anderlecht gewann zwei der letzten sechs Begegnungen, United triumphierte viermal (S2 N1 zu Hause - N3 in Manchester).

• Das erste dieser Spiele - ein 10:0-Sieg für United am 26. September 1956 im Pokal der europäischen Meistervereine in Manchester Citys ehemaligem Stadion, der Maine Road - ist bis heute Anderlechts höchste Niederlage in UEFA-Wettbewerben.

• Anderlecht konnte in 32 Begegnungen gegen englische Mannschaften auf europäischer Ebene sieben Siege einfahren, spielte fünf Mal Unentschieden und verlor 20 Mal (S7 U3 N7 in Brüssel). Nach 15 Partien warten sie immer noch auf einen Sieg in England (U2 N13). Gegen ihren letzten englischen Gegner, Tottenham Hotspur, verloren sie auswärts mit 1:2 in der Gruppenphase der UEFA Europa League der letzten Saison, nachdem sie zu Hause mit dem gleichen Ergebnis gewonnen hatten.

• Anderlechts vergangene Aufeinandertreffen mit englischen Mannschaften beinhalten auch zwei Endspiele: Ein 4:2-Sieg gegen West Ham im Finale des Pokals der Pokalsieger 1976, das in Brüssel ausgetragen wurde, und das UEFA-Pokal-Finale 1984 gegen Tottenham, das sie, nach zwei 1:1-Unentschieden im Hin- und Rückspiel, mit 3:4 im Elfmeterschießen verloren.

• Abgesehen von den sechs Begegnungen gegen Anderlecht war Uniteds einziger weiterer belgischer Gegner Club Brügge, den sie mit 7:1 in den Play-offs der UEFA Champions League 2015/16 schlugen. Bei ihrer bislang letzten Reise nach Belgien triumphierten sie im Rückspiel mit 4:0.

Blick zurück
• Anderlecht konnte fünf der letzten sechs Heimspiele auf europäischer Ebene gewinnen. Einziger Ausreißer war die 2:3-Niederlage in der Gruppenphase gegen St-Étienne, das United in der Runde der letzten 32 besiegte.

• United ist seit sechs Europapokalspielen ungeschlagen (S5 U1).

• Anderlechts letztes europäisches Viertelfinale war 1996/97 im UEFA-Pokal, das sie gegen Internazionale Milano verloren. 1990/91 wurden sie ebenfalls im Viertelfinale von einer anderen Mannschaft der Serie A aus dem Wettbewerb geworfen - von der Roma.

• United strebt den Gewinn des einzigen UEFA-Vereinstitels an, den sie bislang noch nicht gewinnen konnten. Das einzige andere Viertelfinale, das sie in diesem Wettbewerb erreichen konnten, war 1984/85 im UEFA-Pokal, als Ron Atkinsons Mannschaft im Elfmeterschießen gegen Videoton verlor.

Sonstiges
• Brüssel ist rund 550 Kilometer von Manchester entfernt. 

Im Oktober 2013 erzielte Ibrahimović bei Anderlecht vier Tore für Paris Saint-Germain beim 5:0-Sieg in der Gruppenphase. Im Rückspiel, einem 1:1-Unentschieden, traf er erneut.

• Mit fünf Toren seit Beginn der Gruppenphase sind Ibrahimović und Anderlechts Łukasz Teodorczyk die verbliebenen Top-Torschützen im diesjährigen Wettbewerb. Beiden fehlen aber drei Tore auf Zenits Giuliano und Romas Edin Džeko, die die Torschützenliste anführen.

• Ibrahimović und Anderlechts Isaac Kiese Thelin sind zwei der drei im Wettbewerb übrig gebliebenen Schweden, die alle in das Finale der UEFA Europa League in ihrer Hauptstadt einziehen wollen. John Guidetti von Celta Vigo ist der dritte.

• Uniteds belgischer Nationalspieler Marouane Fellaini spielte mit Standard Liège vier Mal gegen Anderlecht mit einer Bilanz von einem Sieg, zwei Unentschieden und einer Niederlage.

• Das Hinspiel findet einen Tag nach dem 23. Geburtstag von United-Abwehrspieler Eric Bailly statt.

• United hat weniger Spiele in UEFA-Wettbewerben absolviert als Anderlecht (336 im Gegensatz zu den 388 der Belgier), doch sie konnten mehr Siege einfahren: 178:173.

• Wie auch im Achtelfinale ist Belgien mit zwei Mannschaften im Viertelfinale weiterhin das Land mit den meisten Vertretern: Genk und Anderlecht. In den vergangenen sieben Spielzeiten der UEFA Europa League schafften es erst zwei belgische Vereine, so weit zu kommen: Standard 2009/10 und Club Brugge 2014/15.

• Anderlecht hat mehr Spiele in UEFA-Wettbewerben (134) verloren als jedes andere Team und nur Real Madrid (549) hat auf europäischer Ebene mehr Gegentore als die Belgier (503) kassiert.

Anderlecht-Trainer René Weiler
Anderlecht-Trainer René Weiler©AFP/Getty Images

Die Trainer
• Der einmalige Schweizer Nationalspieler René Weiler befindet sich noch in seinem ersten Jahr als Anderlecht-Trainer, nachdem er zuvor, von 2014-16, zwei Jahre lang Nürnberg trainiert hatte. Der einstige Verteidiger machte sich in seinem Heimatland bei Schaffhausen und Aarau einen Namen.

• José Mourinho übernahm das Traineramt bei United im letzten Sommer. Nachdem er durch den Gewinn des UEFA-Pokals und der UEFA Champions League mit Porto bekannt geworden war, schaffte er den erneuten Sieg in der Königsklasse mit Internazionale Milano und holte mit Chelsea drei Meisterschaften in der Premier League in zwei Amtsperioden.

• Während Mourinhos letzter Teilnahme an diesem Wettbewerb führte er Porto 2003 bis ins UEFA-Pokal-Finale, in dem sie Celtic in Sevilla mit 3:2 besiegten.

• Mourinho traf mit Chelsea in der Gruppenphase der UEFA Champions League 2005/06 zwei Mal auf Anderlecht. Seine Truppe gewann zu Hause mit 1:0 und auswärts mit 2:0.

Oben