Geniale Fußballer: Flügelflitzer Eden Hazard

Eden Hazard wurde offiziell bei Real Madrid vorgestellt. Hier erfahren Sie, warum der Belgier ein guter Einkauf ist.

Watch five brilliant strikes by Eden Hazard for Belgium, Chelsea and Lille.

Eden Hazard hat bei Real Madrid einen Fünfjahresvertrag unterschrieben. 50 000 Fans kame zu seiner Vorstellung ins Santiago Bernabéu. Hier erfahren Sie warum.

Andere sagen
"Wenn ich Zidane zugesehen habe, hat er so gespielt, als wären seine Füße Hände. Eden ist genauso. Der Ball klebt an seinem Fuß. Es ist fast unmöglich, ihn ihm abzunehmen."
Marc Wilmots, Ex-Trainer Belgien

"Man könnte fast darauf hoffen, dass er Durchfall bekommt [vor dem Aufeinandertreffen zwischen Man. City und Chelsea]. Man kann so viele taktische Maßnahmen vorbereiten, wie man will, doch sobald Eden anfängt zu laufen, ist Chaos vorprogrammiert. Er ist auf dem Level angekommen, in dem er entscheidend dafür ist, wie gut seine Mannschaft spielt."
Vincent Kompany, Verteidiger von Man. City und Belgien 

"Er ist jetzt schon einer der Besten. Ich will ihn bald unter den Top-Drei der [Ballon d'Or]-Liste sehen und ich denke auch, dass er das schaffen wird. Ich glaube, dass viele Leute, die Eden spielen sehen, sich denken: Wow, was für ein Spieler!"
Bruder Thorgen Hazard, Mittelfeldspieler bei Mönchengladbach und Belgien 

Aktuelle Bilanz
Nationalmannschaft: 100 Spiele, 30 Tore
UEFA-Vereinswettbewerbe: 82 Spiele, 16 Tore
Nationale Wettbewerbe: 465 Spiele, 145 Tore

Hazard nach dem Lille-Pokaltriumph 2011
Hazard nach dem Lille-Pokaltriumph 2011©Getty Images

Erfolgsfaktoren
Lille
• Nachdem er in seiner Heimat für seinen Jugendverein Tubize gespielt hatte, ging er 2005 zu Lille nach Frankreich. Sein Profidebut gab er am 24. November 2007, im Alter von 16 Jahren, gegen Nancy.

• Frankreichs Spielervereinigung kürte ihn zum Nachwuchsspieler der Saison 2008/09 - als ersten Ausländer, dem diese Ehre zuteil wurde. 2009/10 war er dann der erste Spieler, der zweimal in Folge ausgezeichnet wurde.

• Zinédine Zidane war schon früh ein Fan des Belgiers. So sagte er 2010: "Eden ist trickreich und sehr schnell. Er wird ein großer Star werden. Ich würde ihn mit blindem Vertrauen nach Madrid holen."

• 2010/11 wählte ihn Frankreichs Spielervereinigung zum Spieler des Jahres, als Lille das nationale Double gewinnen konnte. Im Jahr darauf erhielt er diese Auszeichnung erneut - nur Pauleta von PSG konnte bis dato mehrmals gewinnen.

Hazard befindet sich bei Chelsea wieder in Topform
Hazard befindet sich bei Chelsea wieder in Topform©Getty Images

Chelsea
• Mit 21 Jahren entschied er sich für einen Wechsel zu Chelsea, anstatt zu Manchester United zu gehen. "Meiner Meinung nach hat Chelsea die besten Zukunftspläne", erklärte er. "Die Mannschaft ist jung und ich habe größere Chancen zu spielen."

• Mit 14 Toren wurde er 2013/14 Chelseas bester Torschütze. Trainer José Mourinho meinte, er wäre "womöglich der beste junge Spieler der Welt". Verdientermaßen wurde er von der Spielervereinigung zum besten Jungstar der Saison gewählt, außerdem wurde er Zweiter in der Erwachsenenkategorie.

• Als Chelsea 2014/15 Meister wurde, adelte ihn Mourinho als "einen der besten drei Spieler der Welt". Seine Kollegen wählten ihn zum Spieler des Jahres. 2016/17 gewann er mit den Blues die nächste Meisterschaft und erstmals den FA Cup.

• 2015/16 zeigte er schwankende Leistungen, insbesondere während einer 2 358-minütigen Wartezeit auf sein 50. Chelsea-Tor - ein Elfmeter beim 5:1-Sieg im FA Cup gegen Milton Keynes Dons am 31. Januar 2016.

Hazard bei der UEFA EURO 2016
Hazard bei der UEFA EURO 2016©AFP/Getty Images

Belgien
• Während er die Jugendmannschaften der Red Devils durchlief, wurde er mit einer weiteren belgischen Legende verglichen - Enzo Scifo. Sein erstes A-Länderspiel absolvierte er gegen Luxemburg im Alter von 17 Jahren und 316 Tagen. Er wurde somit Belgiens achtjüngster Debütant.

• Verärgert darüber, dass er gegen die Türkei am 3. Juni 2011 ausgewechselt wurde, verließ Hazard das Stadion und wurde von Kameras dabei erwischt, wie er einen Hamburger aß, während seine Mitspieler noch auf dem Platz standen.

• Er trag maßgeblich dazu bei, dass Belgien das Viertelfinale der FIFA-Weltmeisterschaft 2014 erreichte, und wurde - aufgrund einer Verletzung von Vincent Kompany - Kapitän der Red Devils bei der UEFA EURO 2016, wo es die Belgier ebenfalls unter die letzten Acht schafften. Bei der WM 2018 war er erneut Kapitän der Red Devils und führte sein Team zum 3. Platz.

Hätten Sie es gewusst?
• Hazard wurde am selben Tag wie die südafrikanische Leichtathletin Caster Semenya geboren - am 7. Januar 1991.

Thierry Hazard auf dem Platz, auf dem seine Söhne gespielt haben
Thierry Hazard auf dem Platz, auf dem seine Söhne gespielt haben©Getty Images

• Die Hazards sind eine Fußballer-Familie. Vater Thierry (La Louvière) und Mutter Carine, beide Sportlehrer, spielten Fußball ("Ich war in ihrem Bauch, als sie noch gespielt hat. Sie war im dritten Monat schwanger", sagte Eden) wie auch Edens jüngere Brüder Thorgan (Gladbach), Kylian (Újpest) und Ethan (Tubize Jugend). "Wir könnten eine tolle 5er-Mannschaft aufstellen", scherzte Eden. "Mein Vater spielt noch immer. Meine Mutter könnte uns trainieren."

• Carine könnte den größten Einfluss auf seine Karriere genommen haben. "Als Spieler komme ich nach meiner Mutter", erklärte er. "Mein Vater spielte in der Abwehr, war entspannt und ruhig am Ball. Meine Mutter war Stürmerin."

• Ein Spielfeld in der Nähe von Hazards Zuhause half den Brüdern dabei, ihre Fähigkeiten zu verbessern. Eden sagte: "Es war nur ein paar Minuten entfernt, auf der anderen Seite eines kleinen Zauns. So haben wir unseren Garten nicht zerstört."

• Kochen hilft ihm beim Entspannen. "Ich mache nichts lieber, als nach Hause zu gehen und meiner Familie ein schönes Essen zuzubereiten", sagte er. "Ich habe ganz gute Erfahrung darin und kann ziemlich viele unterschiedliche Gerichte zubereiten. Manchmal schmecken sie, manchmal nicht. Natürlich sind wir in Belgien auch für unser Bier bekannt. Doch ich bin Fußballer, ich trinke kein Bier."

Hazard 2014 mit seinem Sohn
Hazard 2014 mit seinem Sohn©Getty Images

• Mit seiner Frau Natacha Van Honacker - die Mutter seiner Söhne Yannis und Leo - ist er im Alter von 14 Jahren zusammengekommen. Er schockte Chelsea-Fans, als er 2014 andeutete, dass seine Frau ihn eventuell dazu überreden könnte, nach Paris zu wechseln, indem er sagte: "Falls meine Frau sagen würde: 'Schatz, ich will, dass du zu PSG gehst', müsste ich es in Betracht ziehen."

Er sagt

"Ich freue mich auf Real Madrid und möchte viele Titel gewinnen. Schon als Kind war es mein Traum, für Madrid zu spielen. Jetzt bin ich hier und möchte diesen Moment genießen.

"Ich will der Allerbeste sein, doch ich zerbreche mir darüber nicht den Kopf. Ich will Spaß haben. Wenn ich es sein kann, dann werde ich auch der Beste sein. Falls nicht, ist das auch kein Problem. Ich will einfach nur spielen. Ich will nicht so wie Messi oder Ronaldo sein. Ich will ich selbst sein."

"Es ist schön für mich, Kapitän zu sein, doch ich bin nicht wie John Terry. Als Kapitän rede ich nicht allzu viel. Ich versuche, meine Füße für mich sprechen zu lassen. Vielleicht hat das [3-5-2] System mit dabei geholfen, zu alter Form zurückzufinden - wir haben es mit Belgien versucht, jetzt spielen wir so bei Chelsea."

Was er noch erreichen kann

Jan Ceulemans 1980
Jan Ceulemans 1980©Bob Thomas/Getty Images

• Belgiens Länderspielrekord (112: Jan Vertonghen) ist in Reichweite für den erst 28-jährigen Hazard.

• Einen Titel mit der hoch gehandelten belgischen Nationalmannschaft gewinnen. Hazard dazu: "Mein Ziel ist es, Belgien zur Weltmeisterschaft zu führen und etwas für dieses Land zu gewinnen." Was bei der WM 2018 noch nicht geklappt hat, könnte ja bei der UEFA EURO 2020 wahr werden. 

Oben