Derbysieg für Beşiktaş, Gladbach weiter auswärtsstark

Während Gladbach den Schwung aus dem Fiorentina-Comeback mitnahm und in Ingolstadt siegte, musste sich Schalke mit dem dritten 1:1-Remis in Folge begnügen; Beşiktaş feierte einen Derbysieg bei Galatasaray.

Alexandre Lacazette traf für Lyon
Alexandre Lacazette traf für Lyon ©AFP/Getty Images

Schalke - Mönchengladbach
Schalke - Hoffenheim 1:1 (5. Schöpf; 79. Rudy)
Alessandro Schöpf erzielte beim dritten 1:1 in Folge zum dritten Mal die Führung für Schalke. Damit rutschten die Königsblauen, die seit dem 27. Januar ungeschlagen sind, auf Platz 12 ab.

Ingolstadt - Mönchengladbach 0:2 (60. Stindl, 90. Hahn)
Nach seinem Dreierpack am Donnerstag bei der Fiorentina brach Lars Stindl auch in Ingolstadt den Bann für die Borussia, die ihren vierten Sieg in den letzten fünf Bundesliga-Spielen feierte. André Hahn machte kurz vor Schluss den Deckel drauf.

Rostov - Manchester United
Kein Spiel: Rostov

Manchester United - Southampton 3:2 (19., 87. Ibrahimović, 38. Lingard; 45., 48. Gabbiadini)
Zlatan Ibrahimović war der Matchwinner im englischen Ligapokal-Finale und bescherte José Mourinho die erste Trophäe als Trainer von Manchester United. Der frühere Stürmer von Paris Saint-Germain traf per Freistoß sowie mit einem späten Kopfballtor, nachdem Manolo Gabbiadini kurz vor und kurz nach der Pause per Doppelschlag ausgeglichen hatte.

Lyon - Roma
Lyon - Metz 5:0 (43., 52. Depay, 74./Eigentor Balliu, 78. Lacazette, 90. Valbuena)
Die Tormaschine aus Lyon ist weiter gut geölt und erzielte in den letzten vier Partien 20 Treffer. Nach den sieben Toren gegen AZ unter der Woche waren die Franzosen erneut unwiderstehlich, Januar-Neuzugang Memphis Depay erzielte seinen ersten Doppelpack für den Klub.

Inter - Roma 1:3 (81. Icardi; 12., 56. Nainggolan, 85./Elfmeter Perotti)
Radja Nainggolan schrieb mit seinem erst zweiten Doppelpack als Profi die Schlagzeilen in Mailand – nur ein paar Wochen nach seinem ersten in der Coppa Italia gegen Sampdoria. Diego Perotti machte in der Schlussphase alles klar für die Giallorossi, die weiter sieben Punkte hinter Juventus liegen.

Olympiacos - Beşiktaş
Olympiacos - Panionios 0:1 (1. Fountas)
In Griechenland wurde Geschichte geschrieben, denn Panionios siegte erstmals seit 36 Jahren bei Olympiacos – für den Tabellenführer war es die erste Heimpleite in der Liga seit Dezember 2014. Nach der Überraschungspleite hat Olympiacos nur noch sieben Punkte Vorsprung auf Panionios.

Galatasaray - Besiktas 0:1 (47. Anderson Talisca)
Durch das goldene Tor von Anderson Talisca konnte Beşiktaş seine Tabellenführung in der türkischen Super League festigen. Die Schwarzen Adler haben vier Punkte Vorsprung vor Verfolger İstanbul Başakşehir, auf Galatasaray sind es bereits zehn Zähler.

København - Ajax
Nordsjælland - København 1:1 (55. Marcondes; 56. Santander)
Tabellenführer FCK bleibt in dieser Saison in Dänemark ungeschlagen, nachdem Federico Santander eine schnelle Antwort auf die Führung der Gastgeber durch Emiliano Marcondes gefunden hatte.

Ajax - Heracles 4:1 (23. Dolberg, 56. De Ligt, 60. Sanchez, 90. Traoré; 25. Armenteros)
Dank dieses deutlichen Heimsiegs bleibt Ajax fünf Zähler hinter Spitzenreiter Feyenoord. Für den Klub aus Amsterdam war es der siebte Ligasieg in Folge.

APOEL - Anderlecht
Apollon - APOEL 2:0 (43. Anton Maglica, 90. João Pedro)
Der Vorsprung von Tabellenführer APOEL auf Apollon ist durch die erste Liga-Niederlage seit 14 Spielen auf drei Punkte geschmolzen.

Anderlecht - Genk 2:0 (32. Mbodji, 50. Tielemans)
Nach dem Sieg gegen Genk zog Anderlecht nach Punkten wieder mit Tabellenführer Brügge gleich. Mittelfeldspieler Youri Tielemans erzielte seinen 12. Saisontreffer.

Celta Vigo - Krasnodar
Sporting Gijon - Celta 1:1 (49./Elfmeter Gómez; 75. Iago)
Erneut war es Iago Aspas, der Celta mit einem späten Tor etwas Zählbares rettete. Nach seinem Treffer in der 88. Minute letztes Wochenende gegen Osasuna und seinem Elfmetertor in der 90. Minute am Donnerstag bei Shakhtar erzielte er eine Viertelstunde nach seiner Einwechslung den Ausgleich in Gijon.

Ural - Krasnodar 3:3, 4:3 i.E. (35. Iljin, 53., 65. Bicfalvi; 2. Smolov, 14., 33. Claesson)
Krasnodar gab im Viertelfinale des russischen Pokals eine 3:0-Führung aus der Hand. Zudem schafften sie es nicht, in der Verlängerung ihre numerische Überlegenheit auszunutzen - Urals Aleksandr Dantsev wurde in der 93. Minute vom Platz gestellt.

Gent - Genk
Gent - Mouscron 3:1 (7. Kalu, 32. Kubo, 52./Elfmeter Perbet; 82. Stojanović)
Nach dem ersten Ligasieg seit fast einem Monat zog Gent in der belgischen Tabelle an seinem Achtelfinal-Gegner vorbei. Jérémy Perbet, zuletzt auch gegen Tottenham erfolgreich, erzielte den dritten Treffer vom Elfmeterpunkt.

Anderlecht - Genk 2:0 (32. Mbodji, 50. Tielemans)
Nach dem Weiterkommen unter der Woche gegen Astra kassierte Genk die zehnte Ligapleite der laufenden Saison. Damit liegen die Gäste jetzt drei Punkte hinter den Plätzen für die Meisterschafts-Play-offs auf Rang acht.

Oben