Europa League: Mögliche Entscheidungen am 5. Spieltag

Zenit, Shakhtar, Schalke und Ajax sind bereits durch, 21 weitere Teams können am vorletzten Spieltag ebenfalls die K.-o.-Runde erreichen. Wir haben Details und Rechenspiele.

Zürich trifft in einem entscheidenden Duell auf Villarreal
Zürich trifft in einem entscheidenden Duell auf Villarreal ©AFP/Getty Images
  • Bereits Gruppensieger: Zenit, Shakhtar Donetsk, Schalke
  • Sicher weiter: Ajax
  • Weiterkommen am 24. November möglich: Fenerbahçe, Feyenoord, APOEL, Olympiacos, St-Étienne, Anderlecht, Roma, Austria Wien, Genk, Athletic, Celta Vigo, Standard, Braga, Krasnodar, Fiorentina, Qarabağ, Southampton, Sparta Praha, Osmanlıspor, Zürich, Villarreal
  • Bereits ausgeschieden: Gabala
  • Gruppen & Tabellen in der Übersicht
  • Alle Spiele am 24 November

Sämtliche Informationen in diesem Artikel sind vorbehaltlich einer endgültigen Bestätigung der UEFA. Die Rechenspiele umfassen nicht alle potenzielle Szenarien.

Anstoß um 21:05 Uhr MEZ (Ausnahmen: Fenerbahçe - Zorya, Astana - APOEL, Gabala - Anderlecht und Zenit - Maccabi Tel-Aviv um 17 Uhr)

Traumtor von Moussa Sow
Traumtor von Moussa Sow

Gruppe A: Fenerbahçe (7 Punkte) - Zorya Luhansk (2), Manchester United (6) - Feyenoord (7)

  • Feyenoord wäre mit einem Sieg weiter.
  • Bei einem Sieg von Fenerbahçe und einer Niederlage von United wäre Fenerbahçe weiter.
  • Zorya hätte mit einem Sieg noch Chancen auf die nächste Runde.

Gruppe B: Astana (2) - APOEL (9), Olympiacos (7) - Young Boys (4)

  • APOEL wäre mit einem Sieg weiter und steht auch bei einem Unentschieden in der nächsten Runde, wenn Young Boys nicht gewinnt.
  • Olympiacos wäre mit einem Unentschieden weiter.
  • Young Boys braucht einen Sieg, um noch eine Chance zu haben.
  • Astana muss gewinnen und auf eine Niederlage von Olympiacos hoffen.

Gruppe C: Gabala (0, ausgeschieden) - Anderlecht (8), St-Étienne (8) - Mainz (5)

  • St-Étienne wäre mit einem Sieg oder einem 0:0 weiter (in Mainz gab es ein 1:1).
  • Anderlecht wäre mit einem Sieg weiter. Ein Remis reicht, wenn Mainz nicht gewinnt.
  • Mainz wäre mit einer Niederlage oder bei einem 0:0 und einem gleichzeitigen Sieg von Anderlecht ausgeschieden.
Zenit erreicht K.-o-Runde
Zenit erreicht K.-o-Runde

Group D: Zenit (12, weiter) - Maccabi Tel-Aviv (4), Dundalk (4) - AZ Alkmaar (2)

  • Zenit hat die Gruppe gewonnen.
  • Maccabi und Dundalk treffen am sechsten Spieltag aufeinander, vorher kann keine der beiden Mannschaften ausscheiden oder weiterkommen.
  • AZ wäre bei einer Niederlage ausgeschieden. Gleiches gilt bei einem Remis, wenn Maccabi nicht verliert.

Gruppe E: Austria Wien (5) - Astra Giurgiu (4), Roma (8) - Viktoria Plzeň (3)

  • Die Roma wäre weiter, wenn man nicht verliert, oder wenn das andere Spiel nicht mit einem Unentschieden endet.
  • Austria wäre bei einem Sieg weiter, wenn Plzeň nicht gewinnt.
  • Astra wäre bei einer Niederlage ausgeschieden.
  • Plzeň wäre ohne Sieg ausgeschieden, wenn das andere Spiel nicht mit einem Remis endet.

Gruppe F: Athletic Club (6) - Sassuolo (5), Genk (6) - Rapid Wien (5)

  • Genk wäre bei einem Sieg weiter, wenn das andere Spiel nicht mit einem Unentschieden endet.
  • Athletic wäre mit einem Sieg weiter, wenn Genk ebenfalls gewinnt.
  • Rapid wäre bei einer Niederlage und einem gleichzeitigen Sieg von Athletic ausgeschieden.
  • Sassuolo wäre bei einer Niederlage ausgeschieden, wenn das andere Spiel nicht mit einem Unentschieden endet.

Anstoß um 19 Uhr MEZ

Ajax schon weiter
Ajax schon weiter

Gruppe G: Ajax (10, weiter) - Panathinaikos (1), Celta Vigo (5) - Standard Liège (5)

  • Ajax wäre mit einem Dreier Gruppensieger. Auch ein Unentschieden reicht, wenn Standard nicht gewinnt.
  • Celta und Standard trennten sich am ersten Spieltag unentschieden, also reicht beiden ein Sieg, um die nächste Runde zu erreichen.
  • Panathinaikos muss gewinnen und darauf hoffen, dass das andere Spiel unentschieden endet.

Gruppe H: Shakhtar Donetsk (12, weiter) - Konyaspior (1), Gent (4) - Braga (5)

  • Shakhtar hat die Gruppe bereits gewonnen.
  • Braga wäre mit einem Sieg weiter.
  • Konyaspor muss gewinnen und darauf hoffen, dass Braga Punkte liegen lässt.

Gruppe I: Schalke (12, weiter) - Nizza (3), Krasnodar (6) - Salzburg (3)

  • Schalke hat die Gruppe nach zwei Siegen gegen Krasnodar schon gewonnen.
  • Krasnodar wäre weiter, wenn man am 5. Spieltag mehr Punkte als Nizza holt.
  • Salzburg muss gewinnen, um noch eine Chance auf die K.-o.-Runde zu erreichen.
  • Nizza muss gewinnen oder unentschieden spielen, wenn Krasnodar nicht gewinnt.
Schalke makellos
Schalke makellos

Gruppe J: Fiorentina (10) - PAOK (4), Slovan Liberec (1) - Qarabağ (7)

  • Fiorentina wäre bei einem Remis weiter.
  • Qarabağ wäre bei einem Sieg weiter. Auch ein Remis genügt, wenn PAOK nicht gewinnt.
  • PAOK muss gewinnen. Bei einem Unentschieden muss man auf eine Niederlage von Qarabağ hoffen.
  • Liberec muss drei Punkte holen, um die Hoffnung am Leben zu halten.

Gruppe K: Hapoel Beer-Sheva (4) - Internazionale Milano (3), Sparta Praha (9) - Southampton (7)

  • Sparta wäre bei einem Sieg oder einem Unentschieden weiter.
  • Southampton wäre mit einem Sieg weiter, wenn Hapoel nicht gegen Inter gewinnt.
  • Hapoel muss gewinnen. Bei einem Unentschieden muss man darauf hoffen, dass Southampton nicht gewinnt.
  • Inter braucht zwingend einen Sieg.

Gruppe L: Steaua București (3) - Osmanlıspor (7), Zürich (5) - Villarreal (5)

  • Osmanlıspor wäre bei einem Sieg weiter.
  • Villarreal wäre bei einem Sieg weiter, wenn Steaua nicht gewinnt.
  • Zürich wäre bei einem Sieg mit zwei Toren Unterschied oder einem 1:0-Erfolg durch, wenn Steaua nicht gegen Osmanlıspor gewinnt.
  • Steaua muss bei einem Unentschieden oder einer Niederlage darauf hoffen, dass die andere Partie unentschieden endet.

Tabellen sind provisorisch bis zum Abschluss aller Spiele.

Oben