Europas Wunderkinder: Kasper Dolberg

Der 19-jährige Stürmer Kasper Dolberg, entdeckt vom selben Scout, der schon Zlatan Ibrahimović und Christian Eriksen nach Amsterdam geholt hatte, kommt bei Ajax immer mehr ins Rollen.

©Getty Images

Der 19-jährige Stürmer Kasper Dolberg, entdeckt vom selben berühmten Scout, der schon Zlatan Ibrahimović und Christian Eriksen nach Amsterdam geholt hatte, kommt bei Ajax immer mehr ins Rollen. Der dänische Nachwuchsstar war gleich bei seinem Debüt erfolgreich und trat somit in die Fußstapfen von Johan Cruyff, Marco van Basten und Frank Rijkaard. 

Name: Kasper Dolberg
Klub: Ajax
Debüt: 26. Juli 2016 gegen PAOK (Qualifikation zur UEFA Champions League)
Position: Stürmer
Nationalität: Däne
Geburtsdatum: 6. Oktober 1997
Bevorzugter Fuß: rechts
Größe: 1,86 Meter

Andere sagen ...
"Kasper hat mich überzeugt. Ich denke, er ist ein wahrer Stürmer. Für so einen jungen Spieler ist er physisch schon sehr stark und er wird immer stärker werden."
Peter Bosz, Ajax-Trainer

"Kasper ist ein außergewöhnliches Talent. Ich wusste, dass er für Ajax ein perfekter Spieler sein würde. Kasper hat bemerkenswerte Qualitäten: Geschwindigkeit, Technik, Spielintelligenz und ein gutes Kopfballspiel."
John Steen Olsen, Ajax-Scout

Hintergrund ...
Dolberg, der in Silkeborg geboren wurde, spielte in seiner Kindheit Handball und Fußball. Mit zwölf Jahren kam er zu seinem Heimatstadtverein Silkeborg IF, wo er sich zum Junioren-Nationalspieler entwickelte, ehe er von Ajax-Scout John Steel Olsen entdeckt wurde – dem Mann, der in den letzten gut 20 Jahren weitere skandinavische Talente wie Jesper Grønkjær, Ibrahimović und Eriksen zu Ajax gelotst hatte. Dolberg unterschrieb im Januar 2015 einen Dreijahresvertrag ab dem Sommer, ehe er im Alter von 17 Jahren erstmals für Silkeborg im dänischen Oberhaus zum Einsatz kam. Gleich in seinem ersten Jahr in den Niederlanden wusste er zu überzeugen und erzielte in der UEFA Youth League in vier Partien drei Treffer, bevor er zu Beginn der laufenden Saison fester Bestandteil des ersten Teams wurde. Obwohl er erst im September sein Debüt in der dänischen U21 feierte, wird damit gerechnet, dass er noch in dieser Spielzeit zum A-Nationalspieler aufsteigen wird.

Spielstil ...
Der technisch starke Nachwuchsstar, der in seiner Jugend häufig auf der linken Außenbahn eingesetzt wurde, blüht vor allem als Stürmer in einer zentralen Rolle auf. Dolbert, der schnell und körperlich stark sowie ein ausgewiesener Vollstecker mit einem mächtigen Rechtsschuss ist, vereint alle Eigenschaften eines Topstürmers. 

Erinnert an ... 
Gery Vink, Trainer von Ajax B, der Dolbergs Werdegang von seinem Jugendteam bis in die Bosz-Truppe verfolgt hat, schätzt ihn sehr hoch ein: "Er hat enormes Potenzial. Ich habe mir oft gedacht, das ist der neue Ibrahimović."

Erstes Ausrufezeichen ...
Als er im Juli den verletzten Goalgetter Arkadiusz Milik in einem Qualifikationsspiel zur UEFA Champions League ersetzte, rettete er Ajax gleich bei seinem Debüt mit einem Flachschuss von der Strafraumgrenze ein Remis gegen PAOK. Im September schrieb er mit einem Tor nach einem tollen Alleingang erneut Schlagzeilen in den Niederlanden, ehe er in der Gruppenphase der UEFA Europa League den Siegtreffer gegen Standard Liège erzielte.

Gute Aussichten ...
Nach dem Abgang von Milik steht Dolberg in dieser Saison vor dem ganz großen Durchbruch und auch die Nationalmannschaft dürfte bald ein Thema werden.

Er sagt ...
"Ajax hat eine großartige Historie, ich kann mich hier nur verbessern. Es war mein Ziel, ins erste Team zu kommen. Ich bin glücklich, wie sich die Dinge für mich entwickeln."

Oben