Fedex Performance Zone im Detail

Wer sind in dieser Saison die besten Spieler in der UEFA Europa League? Die FedEx Performance Zone hat dank eines speziell entwickelten Algorithmus Antworten.

©UEFA.com

Was ist das?
Die FedEx Performance Zone zeigt Formkurven von Spielern in der UEFA Europa League sowie ihren nationalen Ligen auf. Es handelt sich um einen Index, der offizielle Spieler-Statistiken aufzeichnet und mit einem speziell entwickelten Algorithmus Spieler-Ranglisten entwirft.

Spieler-Daten aus nationalen Partien und Qualifikationsrunden der UEFA Champions League sowie UEFA Europa League bilden die Basiswerte für die Ranglisten. Berücksichtigt werden Leistungsdaten auf Vereinsbasis seit dem 10. August.

FedEx Performance Zone ist lediglich ein Form-Indikator und dient nicht zur Beurteilung, ob ein Spieler besser als ein anderer ist.
 
So funktioniert es
Alle Spieler werden einer Hauptposition zugewiesen. Hierbei handelt es sich um jene Position, in der man die Spieler vermutlich am häufigsten sehen wird.

Die Kategorien:

  • Torhüter
  • Außenverteidiger
  • Innenverteidiger
  • Defensive Mittelfeldspieler
  • Zentrale Mittelfeldspieler
  • Offensive Mittelfeldspieler
  • Flügelspieler
  • Stürmer


Die Daten sind positionsbezogen. Beispielsweise gelten gewonnene Zweikämpfe und eroberte Bälle als besonders wichtige Faktoren für defensive Mittelfeldspieler, für Flügelspieler sind etwa erfolgreiche Dribblings und Flanken von größerer Bedeutung.

Der Algorithmus nutzt Spieler-Statistiken von Partien in allen nationalen Ligen und aktualisiert diese auch während der UEFA Europa League ständig. An Spieltagen der UEFA Europa League werden die Ranglisten in Echtzeit aktualisiert.
 
Gewichtung
Da es sich bei Performance Zone um einen Formindex handelt, erhalten aktuelle Spiele eine höhere Gewichtung. Beispiel: Ein Spiel von gestern ist bei der Berechnung der Rangliste deutlich wichtiger als Statistiken einer Partie aus der vergangenen Woche. Wenn ein Spieler keine Begegnungen bestreitet (wegen Verletzungen oder Nicht-Berücksichtigung) wird sich sein Ranking in dieser Zeit verschlechtern.

Leistungen in der UEFA Europa League erhalten die höchste Gewichtung. Danach werden die Leistungen in den 27 Ligen, in denen die 48 Gruppenphasen-Teilnehmer spielen, in Betracht gezogen; die Topligen werden mit 1 gewichtet, und so weiter. Die Gewichtung der Ligen orientiert sich am Klubkoeffizienten der UEFA-Verbände.

Neu für 2018/19
Schnellerer Aufstieg möglich: In der FedEx Performance Zone können sich Spieler unter bestimmten Umständen auf der Überholspur nach vorne kämpfen. Diese Spieler werden besonders gekennzeichnet, wenn sich ihre Leistungsdaten in den entsprechenden Statistiken im Elite-Bereich befinden.  Dies basiert auf einem autmatisierten Algorithmus, um den Unterschied in verschiedenen Facetten des Spiels zu verdeutlichen.

Vergleichswerte: Neben dem Ranking sind jetzt auch die Punktesteigerungen eines Spielers während der Saison einsehbar. Damit lässt sich berechnen, wie weit ein Spieler noch von der Spitze entfernt ist. Sobald der erste Spieltag läuft, haben Sie Zugriff auf die Daten und können vergleichen!

Erweiterte Spielerkarten: Wenn Sie rechts unten auf das Zeichen bei Ihrem Lieblingsspieler klicken, finden Sie einige relevante Statistiken für seine Position. Sie erfahren etwa, wie viele Klärungen ein Spitzenverteidiger macht, wie viele Pässe ein Mittelfeldstratege an den Mann bringt und wie viele Torschüsse ein Topstürmer abgibt, um ein Tor zu erzielen.

Oben