Halbfinale der UEFA Europa League steht

Shakhtar gegen Sevilla und Villarreal gegen Liverpool heißen die Duelle im Halbfinale der UEFA Europa League, wir haben einige Informationen zu den Begegnungen gesammelt.

Liverpool wurde als letzte Mannschaft gezogen
Liverpool wurde als letzte Mannschaft gezogen ©AFP

In Nyon wurde das Halbfinale der UEFA Europa League ausgelost, dabei haben Shakhtar Donezk, Sevilla, Villarreal und Liverpool ihren letzten Gegner auf dem Weg nach Basel erfahren.

Shakhtar Donezk (UKR) - Sevilla (ESP, Titelverteidiger)

Yevhen Konoplyanka
Yevhen Konoplyanka©Getty Images
  • Die beiden Teams hatten es bereits miteinander zu tun, 2006/07 in einem packenden Achtelfinale. Enzo Maresca rettete Sevilla im Hinspiel zu Hause mit einem späten Tor ein 2:2-Unentschieden, doch im Rückspiel lag der Titelverteidiger kurz vor Schluss erneut mit 1:2 zurück - in der 94. Minute markierte Torhüter Andrés Palop das 2:2. In der Verlängerung machte Ernesto Chevantón das Comeback perfekt, so kam die Truppe von Juande Ramos weiter und verteidigte am Ende den Titel.
  • Mircea Lucescu war bereits damals Trainer von Shakhtar und er ist es auch heute noch, auch Olexandr Kucher, Vyacheslav Shevchuk und Darijo Srna waren damals schon dabei (Srna verpasste das Rückspiel). Bei Sevilla steht niemand aus der damaligen Mannschaft noch im Kader.
  • Sevilla hat die letzten vier Spiele gegen Teams aus der Ukraine gewonnen, zuletzt das Finale der vergangenen Saison in Warschau mit 3:2 gegen Dnipro. In der Gruppenphase 2010 konnten die Spanier auch schon in Lwiw gewinnen (allerdings nicht in der Arena Lwiw), Shakhtars Heimat im Europapokal, und zwar mit 1:0 gegen Karpaty.
  • Bei Sevilla steht mit Yevhen Konoplyanka ein Ukrainer im Kader, der vor seinem Wechsel nach Spanien im vergangenen Sommer mehr als 200 Einsätze für Dnipro machte. Vier seiner elf Länderspieltore erzielte der 26-Jährige in Lwiw.

Villarreal (ESP) - Liverpool (ENG)

Liverpool verlor 2010 gegen Atlético
Liverpool verlor 2010 gegen Atlético©Getty Images
  • Die beiden Teams standen sich noch nie zuvor in einem UEFA-Wettbewerb gegenüber, allerdings hatten es beide schon in früheren Europapokal-Halbfinals mit Mannschaften aus dem Land des Gegners zu tun.
  • Jens Lehmann parierte 2005/06 in der letzten Minute einen Elfmeter von Villarreals Juan Riquelme und brachte Arsenal damit ins Finale der UEFA Champions League. Hätte der Argentinier getroffen, wäre das Duell in die Verlängerung gegangen.
  • Liverpool traf bereits dreimal in einem Halbfinale von UEFA-Pokal/UEFA Europa League auf einen spanischen Gegner, zuletzt verloren die Reds 2010 aufgrund der Auswärtstorregel gegen Atlético Madrid. 2001 und 1976 setzte sich Liverpool dagegen jeweils mit einem Tor Unterschied gegen Barcelona durch - und holte beide Male am Ende den Titel.
  • José Enrique steht zwar nicht in Liverpools Kader für die UEFA Europa League, aber vielleicht kann er Jürgen Klopp ein paar Tipps über Villarreal geben, denn 2006/07 spielte er im Madrigal.

Finale
Der Sieger des Duells zwischen Villarreal und Liverpool gilt beim Finale als nominelles Heimteam, das wurde bei einer zusätzlichen Auslosung am Freitag festgelegt. Das Endspiel findet am Mittwoch, den 18. Mai im St. Jakob-Park von Basel statt, Anstoß ist um 20.45 Uhr MEZ.

Oben