Europa League: Das Team der Woche

Die BVB-Torschützen, Fenerbahçes Matchwinner und zweite Akteure aus dem Team von Jürgen Klopp haben es in unsere Auswahl geschafft. Diskutieren Sie mit unter #UEL.

Team der Woche
Team der Woche ©UEFA.com

  • Tor: David de Gea (Manchester United)

Eine Glanztat des Spaniers gegen Coutinho verhinderte eine höhere Pleite der Red Devils. De Gea ist weiterhin in blendender Verfassung und nur ihm ist es zu verdanken, dass United noch leise Hoffnungen hegen darf.

  • Abwehr: Nathaniel Clyne (Liverpool)
Highlights: Liverpool bezwingt United
Highlights: Liverpool bezwingt United

Der Rechtsverteidiger lieferte eine fehlerfreie Leistung ab. Zudem holte er in der 20. Minute einen Elfmeter heraus und hatte Pech, dass ihm in der zweiten Hälfte ein Tor verwehrt blieb.

  • Abwehr: Olexandr Kucher (Shakhtar)

Kucher war nach Flanke von Darijo Srna zur Stelle und markierte so sein erstes Europapokaltor im 76. Spiel.

  • Abwehr: Víctor Ruiz (Villarreal)

Wie immer ein Felsen in der Brandung. Der 27-Jährige schaltete Leverkusens Stürmer aus und verhalf Villarreal auf europäischer Bühne zum fünften Heimspiel ohne Gegentreffer hintereinander.

  • Mittelfeld: Coutinho (Liverpool)

Philippe Coutinho war beim Triumph der Reds einer der Leistungsträger. Ein absoluter Wirbelwind in der Offensive, allerdings fand er mehrfach seinen Meister in De Gea.

  • Mittelfeld: Mehmet Topal (Fenerbahçe)
Siegtreffer von Mehmet Topal im Video
Siegtreffer von Mehmet Topal im Video

Der defensive Mittelfeldspieler übernahm wie gewohnt die Verantwortung und erzielte kurz vor Schluss einen ganz wichtigen Treffer für die Türken.

  • Mittelfeld: Raúl García (Athletic)

Er ist und bleibt ein zuverlässiger Mittelfeldmotor, zudem schießt er auch wichtige Tore. Der 29-Jährige war für den Siegtreffer gegen Valencia zuständig.

  • Mittelfeld: Martin Frýdek (Sparta Praha)

Frýdeks Dropkick gegen Lazio war vielleicht das schönste Tor aller Achtelfinalspiele.

  • Angriff: Marco Reus (Dortmund)
Highlights: Dortmund - Tottenham 3:0
Highlights: Dortmund - Tottenham 3:0

Klare positive Tendenz: Reus hat seine kleine Formkrise überwunden und hievt die Mannschaft von Thomas Tuchel auf ein höheres Niveau. Dem Nationalspieler gelangen gegen die Spurs zwei tolle Treffer.

  • Angriff: Pierre-Emerick Aubameyang (Dortmund)

Aubameyang brachte den BVB mit einem Kopfball in Führung und war von Tottenhams Kevin Wimmer und Toby Alderweireld auch sonst nicht in den Griff zu bekommen.

  • Angriff: Frank Acheampong (Anderlecht)

Der pfeilschnelle Acheampong erzielte ein Auswärtstor für Anderlecht. Es war sein zweiter Treffer im dritten Europapokalspiel.

Oben