Europa League: So lief das Wochenende

Als einziger deutscher Europa-League-Vertreter konnte Schalke am Wochenende einen Sieg verbuchen. Galatasaray kam beim Comeback von Lukas Podolski nur zu einem 0:0.

Der BVB musste sich mit einem 0:0 in Berlin begnügen
Der BVB musste sich mit einem 0:0 in Berlin begnügen ©Getty Images

Dortmund und Leverkusen waren in der Bundesliga in absoluten Spitzenspielen involviert, beide Duelle endeten mit einer Nullnummer. Augsburg musste sich in Ingolstadt geschlagen geben, für den baldigen Gegner Liverpool gab es trotz zwischenzeitlicher 2:0-Führung nur einen Punkt gegen Sunderland.

Manchester United kassierte in der Nachspielzeit den Ausgleich gegen Chelsea und Basel setzte sich souverän gegen Luzern durch. Galatasaray kam beim Comeback von Lukas Podolski nicht über ein 0:0 gegen Konyaspor hinaus.

SONNTAG
Basel - Luzern 3:0
Chelsea - Manchester United 1:1
Marseille - Paris 1:2
Napoli - Carpi 1:0
Olympiacos - PAOK 1:0
Porto - Arouca 1:2
Celta - Sevilla 1:1
Zürich - Sion 0:1
Bordeaux - St-Étienne 1:4
Betis - Valencia 1:0

SAMSTAG
Athletic Club - Villarreal 0:0
Ingolstadt - Augsburg 2:1
Hertha - Dortmund 0:0
Bologna - Fiorentina 1:1
Galatasaray - Konyaspor 0:0
Genoa - Lazio 0:0
Leverkusen - Bayern 0:0
Liverpool - Sunderland 2:2
Rapid Wien - Wolfsberg 3:0
Schalke - Wolfsburg 3:0
Tottenham - Watford 1:0

FREITAG
Mechelen - Anderlecht 2:2
Antalyaspor - Fenerbahçe 4:2

MONTAG
Braga - Estoril 2:0
Sporting CP - Rio Ave 0:0

Ohne Spiel: Krasnodar, Lokomotiv Moskau, Midtjylland, Molde, Shakhtar Donezk, Sparta Prag.

Oben