Szenarien in der UEFA Europa League am letzten Spieltag

20 Teams kämpfen um die noch neun verbleibenden Plätze in der K.-o.-Runde, wenn am 10. Dezember der letzte Spieltag der Gruppenphase auf dem Programm steht. In 14 Partien geht es noch um etwas.

Sporting und Beşiktaş liefern sich ein Duell um den Einzug in die K.-o.-Runde
Sporting und Beşiktaş liefern sich ein Duell um den Einzug in die K.-o.-Runde ©AFP/Getty Images

Die zwölf Gruppen der UEFA Europa League tragen am 10. Dezember ihren letzten Spieltag aus, und dann kämpfen 20 Mannschaften um die noch neun verbleibenden Plätze in der Runde der letzten 32. 15 Teams sind ja bereits qualifiziert, außerdem kommen die acht drittplatzierten Vereine aus der Gruppenphase der UEFA Champions League dazu. UEFA.com erklärt die Ausgangslage vor dem letzten Spieltag, an dem es in 14 Partien noch um etwas geht.

  • Bereits qualifiziert: Molde, Liverpool, Krasnodar, Dortmund, Napoli (Gruppensieger), Villarreal, Rapid Wien, Braga, Lazio (Gruppensieger), St-Étienne (Gruppenzweiter), Basel (Gruppensieger), Tottenham, Schalke, Sparta Praha, Athletic (Gruppensieger)
  • Können sich noch qualifizieren: Fenerbahçe, Ajax, Sion, Rubin, Midtjylland, Club Brugge, Legia Warszawa, Marseille, Slovan Liberec, Beşiktaş, Lokomotiv Moskva, Sporting CP, Fiorentina, Lech Poznań, Belenenses, Anderlecht, Monaco, Qarabağ, Partizan, Augsburg
  • Bereits ausgeschieden: Celtic, Bordeaux, PAOK, Qäbälä, Viktoria Plzeň, Dinamo Minsk, Groningen, Dnipro, Rosenborg, Skënderbeu, Asteras, APOEL, AZ Alkmaar
  • Auslosung der Runde der letzten 32: 14. Dezember um 13 Uhr

Alle Informationen in diesem Artikel müssen endgültig von der UEFA bestätigt werden. Diese Beispiele decken eventuell nicht alle möglichen Situationen ab.

Highlights: Ajax wirft Celtic raus
Highlights: Ajax wirft Celtic raus

Gruppe A: Ajax (6 Punkte) - Molde (10, qualifiziert), Fenerbahçe (8) - Celtic (2, ausgeschieden)

  • Molde ist weiter und wird Gruppensieger, wenn sie ein Remis schaffen oder Fenerbahçe nicht siegt
  • Fenerbahçe führt im direkten Vergleich gegenüber Ajax, sodass sie bei einem Remis weiterkommen oder wenn die Niederländer nicht gewinnen.

Gruppe B: Sion (8) - Liverpool (9, qualififiziert), Bordeaux (3, ausgeschieden) - Rubin (5)

  • Liverpool ist weiter und wird mit einem Remis Gruppensieger.
  • Sion liegt im direkten Vergleich vor Rubin und braucht im Falle eines Siegs der Russen einen Punkt.

Gruppe C: Qäbälä (2, ausgeschieden) - Krasnodar (10, qualifiziert), Borussia Dortmund (10, qualifiziert) -  PAOK (4, ausgeschieden)

  • Krasnodar liegt im direkten Vergleich vor Dortmund und wird Gruppensieger, solange Dortmund nicht mehr Punkte holt.

Gruppe D: Napoli (15, qualifiziert) - Legia Warszawa (4), Midtjylland (6) - Club Brugge (4)

  • Napoli steht als einzige Mannschaft mit weißer Weste als Gruppensieger fest.
  • Midtjylland wird mit einem Sieg Zweiter, oder mit einem Remis, sollte Legia nicht gewinnen.
  • Club Brugge beendet die Gruppe mit einem Sieg auf Platz zwei.
  • Legia kann sich nur bei einem Sieg und bei einem gleichzeitigen Remis im anderen Spiel qualifizieren, weil sie dann aufgrund der besseren Tordifferenz Midtjylland hinter sich lassen, zudem liegen sie im direkten Vergleich vor Club Brugge.
Highlights: Villarreal - Rapid 1:0
Highlights: Villarreal - Rapid 1:0

Gruppe E: Viktoria Plzeň (3, ausgeschieden) - Villarreal (12, qualifiziert), Rapid Wien (12, qualifiziert) - Dinamo Minsk (3, ausgeschieden)

  • Villarreal hat den direkten Vergleich gegen das ebenfalls qualifizierte Rapid gewonnen, sodass die Österreich nur dann Gruppensieger werden, wenn sie mehr Punkte holen als das Team aus Spanien.

Gruppe F: Slovan Liberec (7) - Marseille (9), Groningen (1, ausgeschieden) - Braga (12, qualifiziert)

  • Braga ist weiter, braucht aber für den Gruppensieg noch einen Punkt, sollte gleichzeitig Marseille gewonnen, das im direkten Vergleich vorn liegt.
  • Liberec muss Marseille besiegen, um an den Franzosen vorbeizuziehen.

Gruppe G: Dnipro Dnipropetrovsk (4, ausgeschieden) - Rosenborg (2, ausgeschieden), Saint-Étienne (8, qualifiziert) - Lazio (13, qualifiziert)

  • Lazio hat bereits die Gruppe vor St-Étienne gewonnen.

Gruppe H: Sporting CP (7) - Beşiktaş (9), Skënderbeu (3, ausgeschieden) - Lokomotiv Moskva (8)

  • Beşiktaş kommt mit einem Remis weiter, ein Sieg würde den Gruppensieg bedeuten.
  • Lokomotiv ist mit einem Remis weiter, ein Sieg würde dann den Gruppensieg bedeuten, sollte Beşiktaş nicht gewinnen.
  • Sporting CP kommt mit einem Sieg weiter oder mit einem Remis, wenn Lokomotiv verliert - in dem Fall gäbe der direkte Vergleich den Ausschlag. Wenn Sporting siegt und Lokomotiv nicht, dann werden die Portugiesen Gruppensieger.
Highlights: Basel - Fiorentina 2:2
Highlights: Basel - Fiorentina 2:2

Gruppe I: Fiorentina (7) - Belenenses (5), Lech Poznań (5) - Basel (10, qualifiziert)

  • Basel ist wegen des direkten Vergleichs mit der Fiorentina Gruppensieger.
  • Die Fiorentina qualifiziert sich dank des direkten Vergleichs gegenüber Lech mit einem Remis.
  • Belenenses kommt mit einem Sieg weiter, es sei denn, Lech gewinnt auch. In diesem Fall zählt die Tordifferenz (Lech führt mit -3 zu -5). Wenn auch hier Gleichstand herrscht, zählt die Anzahl der geschossnen Tore.

Gruppe J: Anderlecht (7) - Qarabağ (4), Tottenham Hotspur (10, qualifiziert) - Monaco (6)

  • Tottenham ist weiter, braucht aber noch einen Punkt, um definitiv Gruppensieger zu werden, weil im direkten Vergleich mit Anderlecht Gleichstand herrscht.
  • Anderlecht kommt mit einem Sieg weiter, oder mit einem Remis, sollte Monaco nicht gewinnen.
  • Monaco muss gewinnen und darauf hoffen, dass Anderlecht dies nicht schafft.
  • Qarabağ kommt mit einem Sieg weiter, wenn Monaco nicht ebenfalls gewinnt. Wenn Qarabağ gewinnt und das andere Spiele würde mit einem Remis enden, landet das Team aus Aserbaidschan auf Platz zwei, weil sie im direkten Vergleich mit Monaco und Anderlecht die Nase vorn hätten.

Gruppe K: Asteras Tripolis (4, ausgeschieden) - Schalke (11, qualifiziert), APOEL (3, ausgeschieden) - Sparta Praha (9, qualifiziert)

  • Wenn Sparta gewinnt, landen sie dann vor dem ebenfalls qualifizierten Schalke, wenn dieses nicht siegt. Wenn beide Mannschaften am Ende zwölf Punkte haben, gewinnt Sparta wegen des direkten Vergleichs die Gruppe.

Gruppe L: Athletic Club (12, qualifiziert) - AZ Alkmaar (3, ausgeschieden), Partizan (9) - Augsburg (6)

  • Athletic hat wegen des direkten Vergleichs gegenüber Partizan die Gruppe gewonnen.
  • Augsburg muss mit einem 3:1 oder einem höheren Sieg gegen Partizan gewinnen, um das Ergebnis aus dem Spiel am 1. Oktober in Schwaben zu überbieten, weil sich dort die Serben mit einem 3:1 durchgesetzt hatten. Bei einem 3:1 von Augsburg wären sie wegen der besseren Tordifferenz weiter.

Die Tabellen sind vorläufig, solange nicht alle Partien bestritten wurden.

Oben