Napoli und Fenerbahçe übernehmen Tabellenführung

Gonzalo Higuaín schoss Napoli mit einem Doppelpack gegen Inter an die Spitze der Serie A, in der Türkei wurde der bisherige Tabellenführer Beşiktaş von Fenerbahçe verdrängt.

Dortmund durfte gegen Stuttgart vier Tore bejubeln
Dortmund durfte gegen Stuttgart vier Tore bejubeln ©Getty Images

Am Montag waren insgesamt 18 UEFA-Europa-League-Teilnehmer auf nationaler Ebene im Einsatz, besonders erfolgreich verlief der Abend für Fenerbahçe und Napoli, die die Tabellenführung in der Türkei bzw. Italien übernahmen.

Im Stade Vélodrome teilten Marseille und Monaco sechs Tore unter sich auf. Almamy Touré traf zweimal für Monaco, als die Truppe aus dem Fürstentum einem Auswärtssieg sehr nahe kam. Kurz vor Schluss gelang Georges-Kévin N'Koudou aber noch der Ausgleich für OM. Beşiktaş leistete sich eine 0:2-Heimniederlage gegen Akhisar und könnte die Tabellenführung in der Türkei am Montag verlieren, wenn Fenerbahçe gegen Trabzonspor gewinnt.

In der niederländischen Eredivisie hatte Spitzenreiter Ajax beim 2:0 gegen Zwolle keine Probleme, während Jürgen Klopp mit Liverpool den dritten Sieg in den letzten vier Ligaspielen feierte. James Milner erzielte per Strafstoß das goldene Tor zum 1:0 gegen Swansea. Klopps Ex-Klub Dortmund gewann ebenfalls, Pierre-Emerick Aubameyang war dabei zweimal erfolgreich.

Gruppe A
Molde beendete die Saison in der norwegischen Eliteserien am 8. November 
Fenerbahçe - Trabzonspor 2:0
Zwolle - Ajax 0:2
Inverness - Celtic 1:3

Gruppe B
Liverpool - Swansea 1:0
Sion - Thun 1:2
Rubin Kazan - Spartak Moskva 2:2
Bordeaux - Caen 1:4

Gruppe C
Krasnodar - Rostov 2:1
Borussia Dortmund - Stuttgart 4:1
Kalloni - PAOK 1:3
Qäbälä - Rävan 1:1

Gruppe D
Napoli - Internazionale 2:1
Midtjylland - Viborg abgesagt
Mechelen - Club Brugge 1:4
Podbeskidzie - Legia Warszawa 2:2

Gruppe E
Getafe - Villarreal 2:0
Rapid Wien - Altach 3:1
Jablonec - Viktoria Plzeň 0:1
Neman - Dinamo Minsk 0:1 (Weißrussischer Pokal) 

Gruppe F
Braga - Benfica 0:2
Marseille - Monaco 3:3
Zlín - Liberec 2:0
Groningen - Den Haag 2:1

Gruppe G
Empoli - Lazio 1:0
St-Étienne - Guingamp 3:0
Dnipro - Vorskla 0:2
Rosenborg beendete die Saison in der norwegischen Eliteserien am 8. November

Gruppe H
Beşiktaş - Akhisar 0:2
Dinamo Moskva - Lokomotiv Moskva 2:2
Sporting CP - Belenenses 1:0
Tirana - Skënderbeu 1:2

Gruppe I
Basel - Luzern 3:0
Sassuolo - Fiorentina 1:1
Lechia - Lech Poznań 0:1
Sporting CP - Belenenses 1:0

Gruppe J
Tottenham Hotspur - Chelsea 0:0
Anderlecht - Leuven 3:2
Marseille - Monaco 3:3
Neftçi - Qarabağ 1:0

Gruppe K
Leverkusen – Schalke 1:1
Sparta Praha – Brno 2:1
Olympiacos – Asteras Tripolis 3:1
Ayia Napa – APOEL 0:1

Gruppe L
Rayo Vallecano – Athletic Club 0:3
Spartak Subotica - Partizan 0:1
Augsburg – Wolfsburg 0:0
PSV – AZ 3:0

Oben