Braga, Napoli und Rapid mit makelloser Bilanz

Braga, Napoli und Rapid Wien sind die einzigen drei Teams, die alle drei Partien gewinnen konnten, während Augsburg seinen ersten Sieg in Europa feierte und Jürgen Klopp mit Liverpool nicht über ein Remis hinauskam.

Augsburg, Belenenses, Sion und vor allem Ole Gunnar Solskjær feierten am dritten Spieltag der UEFA Europa League bedeutende Siege.

Augsburg erlebte den vielleicht denkwürdigsten Abend aller Mannschaften, schließlich feierte der Bundesligist dank eines 1:0-Erfolgs in Alkmaar seinen allerersten Europapokal-Sieg. Belenenses und Sion schafften unterdessen zwei Überraschungserfolge in Basel bzw. Bordeaux.

Solskjær startete seines zweite Amtszeit als Molde-Trainer mit einem 3:1-Erfolg gegen Celtic, während Liverpools Manager Jürgen Klopp bei seinem Debüt in Anfield gegen Rubin Kazan nicht über ein 1:1-Remis hinauskam.

José Callejón zählte zu Napolis Torschützen
José Callejón zählte zu Napolis Torschützen©AFP/Getty Images

Braga, Napoli und Rapid Wien sind die einzigen drei Teams, die alle drei Partien gewinnen konnten.

Gruppe A
Molde - Celtic 3:1
Fenerbahçe - Ajax 1:0

Gruppe B
Liverpool - Rubin Kazan 1:1
Bordeaux - Sion 0:1

Gruppe C
PAOK - Krasnodar 0:0
Qäbälä - Borussia Dortmund 1:3

Gruppe D
Legia Warszawa - Club Brugge 1:1
Midtjylland - Napoli 1:4

Gruppe E
Villarreal - Dinamo Minsk 4:0
Rapid Wien - Viktoria Plzeň 3:2

Gruppe F
Braga 3-2 Marseille
Slovan Liberec 1-1 Groningen

Gruppe G
Lazio 3-1 Rosenborg
Dnipro Dnipropetrovsk 0-1 St-Étienne

Gruppe H
Lokomotiv Moskva - Beşiktaş 1:1
Sporting CP - Skënderbeu 5:1

Gruppe I
Basel - Belenenses 1:2
Fiorentina - Lech Poznań 1:2

Gruppe J
Monaco - Qarabağ 1:0
Anderlecht - Tottenham Hotspur 2:1

Gruppe K
Schalke - Sparta Praha 2:2
APOEL - Asteras Tripolis 2:1

Gruppe L
AZ Alkmaar - Augsburg 0:1
Partizan - Athletic Club 0:2

Oben