Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Sakhnin freut sich auf Newcastle

Veröffentlicht: Freitag, 27. August 2004, 17.39MEZ
Die UEFA-Pokal-Auslosung hat tolle Duelle ergeben, darunter Hapoel Bnei Sakhnin FC gegen Newcastle United FC.
 
Veröffentlicht: Freitag, 27. August 2004, 17.39MEZ

Sakhnin freut sich auf Newcastle

Die UEFA-Pokal-Auslosung hat tolle Duelle ergeben, darunter Hapoel Bnei Sakhnin FC gegen Newcastle United FC.

Die Auslosung der ersten UEFA-Pokal-Runde hat einige faszinierende Duelle ergeben. Einer der Höhepunkte ist dabei das Aufeinandertreffen des israelischen Klubs Hapoel Bnei Sakhnin FC und Newcastle United FC, letzte Saison Halbfinalteilnehmer.

Sakhnin, als erster arabischer Verein in einem europäischen Wettbewerb dabei, freut sich auf die beiden Partien gegen Alan Shearer und Co. Im Gespräch mit uefa.com meinte Verteidiger Ernest Etchi: "Dies ist eine historische und atemberaubende Auslosung. Es ist toll, gegen einen der größten Klubs Englands zu spielen. Dafür spielt man Fußball." Newcastles Geschäftsführer Russell Cushing betonte, dass das Team besser abschneiden will als letzte Saison. Er sagte: "Wir haben letztes Jahr das Finale knapp verpasst und wollen es dieses Jahr besser machen."

uefa.com fasst die Reaktionen auf andere spannende Duelle zusammen:

FC Schalke 04 - FHK Liepajas Metalurgs

Es hätte schlimmer kommen können. Wir müssen es nehmen, wie es ist. Wir haben eine gute Chance, die Gruppenphase zu erreichen. Dies ist das Ziel der gesamten Mannschaft. Wenn in den Spielen gegen Liepajas alle die richtige Einstellung an den Tag legen, werden wir Erfolg haben. Schalkes Torwart Frank Rost

Schalke ist natürlich der klare Favorit in diesem Duell, aber es gibt immer Hoffnung. Es ist schade, dass wir zunächst auswärts antreten müssen. Ich hoffe, wir erspielen uns eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel in Liepaja. Metalurgs-Trainer Viktor Lukin.

FC Utrecht - Djurgårdens IF

Wenn man sich die Teams im Lostopf ansieht, sind wir mit Djurgården zufrieden. Wir sind froh, nach Schweden zu fahren. Sportlich gesehen können wir zuversichtlich sein, auch wenn wir wissen, dass es nicht einfach wird. Wir haben eine recht ähnliche Spielweise und sind froh, in ein Land mit der gleichen Kultur zu reisen. Utrechts Vorsitzender Martin Sturkenboom

Wir haben eben die Offiziellen von Utrecht getroffen, sie sind sehr nett. Sie haben ein modernes, renoviertes Stadion, und die Niederlande sind ein tolles Land für eine Auswärtsreise. Djurgården-Sprecher Henrik Berggren

FC Steaua Bucuresti - PFC CSKA Sofia

CSKA Sofia hat in Bulgarien und auch im Ausland einen guten Namen. Ich weiß nicht, ob die Auslosung gut oder schlecht für uns ist. Natürlich ist es unser Ziel, uns für die UEFA-Pokal-Gruppenphase zu qualifizieren. Steaua-Trainer Walter Zenga

Steaua ist ein Klub mit großer Geschichte in Europa. Dies gilt auch für CSKA Sofia. Es ist gut, dass wir nicht gegen Newcastle United oder Sporting [Clube de Portugal] spielen. Ich habe gegen viele rumänische Teams gespielt, sie sind immer gefährlich und diszipliniert. Ich denke, wir haben eine gute Chance. CSKA-Trainer Ferario Spasov

Millwall FC - Ferencvárosi TC

Wir sind zufrieden mit der Auslosung. Sie waren der schwerste Gegner in unserem Lostopf. Wir sind einfach froh, am Wettbewerb teilzunehmen, das ist für Millwall schon toll. Millwalls Geschäftsführer Ken Brown

Es wird eine gute Partie für unsere Fans, denn englischer Fußball ist in Ungarn sehr populär. Aber englische Teams sind sehr stark, wir werden sehen, was wir ausrichten können. Ferencváros-Sportdirektor Ignác Tepszics

Rangers FC - CS Marítimo

Die Rangers sind ein sehr starkes Team mit einer bemerkenswerten Geschichte. Aufgrund ihrer Erfolge sind sie natürlich ein wesentlich größerer Verein als Marítimo. Die Chancen stehen 55:45 für die Rangers. Doch auch die Rangers werden feststellen, dass wir ebenfalls eine gute Mannschaft haben und sie vor Probleme stellen können. Marítimos Präsident Carlos Pereira

Es ist ein großartiges Duell, denn danach wartet die lukrative Gruppenphase mit einigen Spielen. Das Ausscheiden gegen [PFC] CSKA [Moskva in der UEFA Champions League-Qualifikation] war eine riesige Enttäuschung für die Fans, den Verein, den Trainer und sein Team. Aber wenn wir im UEFA-Pokal einen Lauf erwischen, könnte es ein aufregender Wettbewerb werden. Rangers-Fußballchef Martin Bain

Letzte Aktualisierung: 27.08.04 19.40MEZ

Verwandte Information

Teamprofile

http://de.uefa.com/uefaeuropaleague/news/newsid=220149.html#sakhnin+freut+sich+newcastle