Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Erste Runde im UEFA-Pokal ausgelost

Veröffentlicht: Freitag, 27. August 2004, 18.30MEZ
Die Auslosung der ersten Runde des UEFA-Pokals wurde heute in Monaco durchgeführt.
 
Veröffentlicht: Freitag, 27. August 2004, 18.30MEZ

Erste Runde im UEFA-Pokal ausgelost

Die Auslosung der ersten Runde des UEFA-Pokals wurde heute in Monaco durchgeführt.

Der SK Rapid Wien trifft in der ersten UEFA-Pokal-Runde auf Sporting Clube de Portugal, dies ergab die heutige Auslosung. Das Endspiel des Wettbewerbs findet am 18. Mai 2005 im Estádio José Alvalade, Heimstätte des Vereins aus Lissabon, statt.

Iberisches Derby
Neben Sporting, das 1963/64 den Pokal der Pokalsieger gewinnen konnte, war auch Stadtrivale SL Benfica als eines der 16 Teams, das in der dritten Qualifikationsrunde zur UEFA Champions League scheiterte, im Lostopf. Der zweimalige Europapokalsieger trifft auf den slowakischen Klub FK Dukla Banská Bystrica. Ein dritter portugiesischer Verein, CS Marítimo, steht gegen Rangers FC vor einer schweren Aufgabe. In einem iberischen Derby spielt CD National gegen Sevilla FC, während es der SC Braga mit Heart of Midlothian FC aus der schottischen Hauptstadt zu tun bekommt.

Gute Lose für deutsche Teams
Lösbare Aufgaben erwischten die vier deutschen Mannschaften. Der Intertoto Cup-Gewinner FC Schalke 04 trifft auf FHK Liepajas Metalurgs aus Lettland. Der VfL Bochum 1848 bekommt es mit R. Standard de Liège aus Belgien zu tun, der VfB Stuttgart spielt gegen Ungarns Újpesti TE und Zweitligist TSV Alemannia Aachen erwischte mit FH Hafnarfjördur aus Island sicher eine lösbare Aufgabe.

Europapokalsieger
Feyenoord, der einzige Verein im Lostopf, der sowohl den Europa- als auch den UEFA-Pokal gewinnen konnte, trifft auf Odd Grenland, während die beiden anderen ehemaligen Gewinner des Pokals der europäischen Meistervereine, FK Crvena Zvezda (Roter Stern Belgrad) und der FC Steaua Bucuresti, gegen den FC Zenit St. Peterburg bzw. PFC CSKA Sofia antreten müssen.

Intertoto Cup-Gewinner
Shelbourne FC, gegen RC Deportivo La Coruña in der Champions League-Qualifikation ein hartnäckiger Gegner, spielt gegen Lille OSC, einen von drei UEFA Intertoto Cup-Gewinnern unter den insgesamt 80 Teams im Lostopf.

Topgesetzte Teams
Die topgesetzten Mannschaften haben zum Teil schwere Gegner erhalten. S.S. Lazio trifft auf den FC Metalurh Donetsk aus der Ukraine. Ein anderer Serie A-Verein, Parma FC, muss sich mit dem slowenischen Meister NK Maribor auseinandersetzen. Udinese Calcio spielt gegen Panionios NFC, der spanische Pokalsieger Real Zaragoza gegen den SK Sigma Olomouc aus der Tschechischen Republik.

Harte Nuss für Newcastle
Der israelische Pokalsieger Hapoel Bnei Sakhnin FC, als erstes arabisches Team in einem europäischen Wettbewerb dabei, darf gegen Newcastle United FC und seine Stars Alan Shearer und Patrick Kluivert ran. Englands unterlegener FA Cup-Finalist Millwall FC muss bei seinem UEFA-Pokal-Debüt gegen Ferencvárosi TC antreten. Der ungarische Klub gewann 1968 den Messe-Pokal, ein Jahr später holte Newcastle diesen Titel. Der englische Ligapokalsieger Middlesbrough FC duelliert sich mit dem tschechischen Meister FC Baník Ostrava.

Spieltermine
Weitere interessante Duelle sind die Partien Trabzonspor gegen Athletic Club Bilbao, FK Partizan gegen den FC Dinamo Bucuresti und der französische Zweitligist LB Châteauroux gegen die Europapokal-Routiniers vom Club Brugge KV. Ein eventueller Tausch des Heimrechts oder der Spieltermine wird heute Nachmittag bekannt gegeben. Die Spiele der ersten Runde finden am 16. und 30. September statt.

UEFA-Pokal 2004/05: Erste Runde
Erstgenannte Mannschaft spielt zuerst zu Hause
Hinspiele: 16. September - Rückspiele: 30. September
1. Grazer AK (AUT) - PFC Litex Lovech (BUL)
2. FC Metalurh Donetsk (UKR) - S.S. Lazio (ITA)
3. FK Bodø/Glimt (NOR) - Besiktas JK (TUR)
4. Shelbourne FC (IRL) - Lille OSC (FRA)
5. Heart of Midlothian (SCO) - SC Braga (POR)
6. FK Austria Wien (AUT) - Legia Warszawa (POL)
7. FK Dukla Banská Bystrica (SVK) - SL Benfica (POR)
8. FK Partizan (SCG) - FC Dinamo Bucuresti (ROM)
9. Parma FC (ITA) - NK Maribor (SLO)
10. Real Zaragoza (SCO) - SK Sigma Olomouc (CZE)
11. Sporting Clube de Portugal(POR) - SK Rapid Wien (AUT)
12. Newcastle United FC (ENG) - Hapoel Bnei Sakhnin FC (ISR)
13. FC Steaua Bucuresti (ROM) - PFC CSKA Sofia (BUL)
14. Wisla Kraków (POL) - FC Dinamo Tbilisi (GEO) 
15. FC Utrecht (NED) - Djurgårdens IF (SWE)
16. Millwall FC (ENG) - Ferencvárosi TC (HUN)
17. FC Schalke 04 (GER) - FHK Liepajas Metalurgs (LAT)
18. Maccabi Haifa FC (ISR) - FC Dnipro Dnipropetrovsk (UKR)
19. FC Terek Grozny (RUS) - FC Basel 1893 (SUI)
20. Odd Grenland (NOR) - Feyenoord (NED)
21. Aalborg BK (DEN) - AJ Auxerre (FRA)
22. Sevilla FC (ESP) - CD Nacional (POR)
23. NK Gorica (SLO) - AEK Athens FC (GRE)
24. R. Standard de Liège (BEL) - VfL Bochum 1848 (GER)
25. FC Zenit St. Peterburg (RUS) - FK Crvena Zvezda (SCG)
26. Trabzonspor (TUR) - Athletic Club Bilbao (ESP)
27. Újpesti TE (HUN) - VfB Stuttgart (GER)
28. Maccabi Petach-Tikva FC (ISR) - SC Heerenveen (NED)
29. Panionios NFC (GRE) - Udinese Calcio (ITA)
30. PFC Levski Sofia (BUL) - KSK Beveren (BEL)
31. NK Dinamo Zagreb (CRO) - IF Elfsborg (SWE)
32. FH Hafnarfjördur (ISL) - TSV Alemannia Aachen (GER)
33. Middlesbrough FC (ENG) - FC Baník Ostrava (CZE)
34. Club Brugge KV (BEL) - LB Châteauroux (FRA)
35. PAOK FC (GRE) - AZ Alkmaar (NED)
36. FK Ventspils (LAT) - KS Amica Wronki (POL)
37. FC Sochaux-Montbéliard (FRA) - Stabæk IF (NOR)
38. Egaleo FC (GRE) - Gençlerbirligi SK (TUR)
39. CS Marítimo (POR) - Rangers FC (SCO)
40. Hammarby (SWE) - Villarreal CF (ESP)
Letzte Aktualisierung: 27.08.04 19.36MEZ

Verwandte Information

Teamprofile

http://de.uefa.com/uefaeuropaleague/news/newsid=220078.html#erste+runde+uefa+pokal+ausgelost