Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Uhrin Jr. übernimmt in Plzeň

Veröffentlicht: Dienstag, 17. Dezember 2013, 15.25MEZ
Der FC Viktoria Plzeň "hat bereits große Erfolge vorzuweisen, aber eine noch erfolgreichere Zukunft vor sich", sagte Trainer Dušan Uhrin Jr., der Nachfolger von Pavel Vrba.
von Ondřej Zlámal
aus Plzen
Uhrin Jr. übernimmt in Plzeň
Dušan Uhrin Jr. bei seiner ersten Pressekonferenz als Plzeň-Trainer ©Vlastimil Vacek
 
Veröffentlicht: Dienstag, 17. Dezember 2013, 15.25MEZ

Uhrin Jr. übernimmt in Plzeň

Der FC Viktoria Plzeň "hat bereits große Erfolge vorzuweisen, aber eine noch erfolgreichere Zukunft vor sich", sagte Trainer Dušan Uhrin Jr., der Nachfolger von Pavel Vrba.

Dušan Uhrin Jr. hat das Traineramt bei UEFA Europa League-Teilnehmer FC Viktoria Plzeň übernommen. Er ist damit Nachfolger von Pavel Vrba, der den Verein verlassen hat, um die tschechische Nationalmannschaft zu trainieren.

Der 46-jährige Uhrin, Sohn des erfolgreichen Trainers Dušan Uhrin Sr., hat ein Zweieinhalb-Jahresvertrag beim tschechischen Meister unterschrieben. Er sagte: "Nachdem bekannt wurde, dass Pavel Vrba den Verein verlässt, habe ich den Vertrag angeboten bekommen und ich musste nicht zweimal überlegen. Ich übernehme eine starke Mannschaft in sehr guter Form. Pavel hat Großartiges geschafft und er hat es verdient, für die Nationalmannschaft zu arbeiten."

Uhrin hat bereits Bohemians 1905, FK Mladá Boleslav, FC Timişoara, CFR 1907 Cluj und AEL Limassol FC trainiert und gewann letzte Saison mit dem FC Dinamo Tbilisi den Meistertitel in Georgien. In dieser Saison greift er nach dem nächsten Titel. "Ich will den Titel in Tschechien gewinnen", sagte er. "Viktoria hat bereits große Erfolge vorzuweisen, aber eine noch erfolgreichere Zukunft vor sich. Ich habe bei jeder Mannschaft sehr offensivorientierten Fußball spielen lassen und daran will ich auch hier nichts ändern." Seine neue Mannschaft liegt auf Rang zwei in der tschechischen Liga, fünf Punkte hinter Tabellenführer AC Sparta Praha.

Die tschechische Liga befindet sich bereits in der Winterpause und so feiert Uhrin sein Debüt auf der Trainerbank für Plzeň in der Runde der letzten 32 der UEFA Europa League gegen den FC Shakhtar Donetsk. "Die Spiele sind direkt nach Ende der Winterpause und es wird für beide Teams eine große Herausforderung", sagte Uhrin. "Shakhtar hat mit Mircea Lucescu einen Trainer, den ich aus meiner Zeit in Rumänien noch gut kenne - es wird ein hartes Stück Arbeit. Das Ergebnis im Hinspiel wird sehr wichtig sein."

Letzte Aktualisierung: 18.12.13 2.57MEZ

Verwandte Information

Trainerprofile
Teamprofile

http://de.uefa.com/uefaeuropaleague/news/newsid=2039151.html#uhrin+jr+ubernimmt+plzen