Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Europa League: Der Stand der Dinge

Veröffentlicht: Freitag, 22. November 2013, 14.09MEZ
Zwei Runden vor Ende der Gruppenphase der UEFA Europa League sind noch 16 Plätze in der K.-o.-Phase zu vergeben - UEFA.com wirft einen Blick auf den aktuellen Stand der Dinge.
von Mike Hammond
Europa League: Der Stand der Dinge
Maccabi Tel-Aviv ist mit einem Sieg weiter ©AFP/Getty Images
 
Veröffentlicht: Freitag, 22. November 2013, 14.09MEZ

Europa League: Der Stand der Dinge

Zwei Runden vor Ende der Gruppenphase der UEFA Europa League sind noch 16 Plätze in der K.-o.-Phase zu vergeben - UEFA.com wirft einen Blick auf den aktuellen Stand der Dinge.

Einige Teams greifen nach der Runde der letzten 32, andere nach dem Gruppensieg und einige um das sportliche Überleben: UEFA.com wirft einen Blick auf den Stand der Dinge in den einzelnen Gruppen der UEFA Europa League.

Gruppe A
Swansea City AFC (8 Punkte) - Valencia CF (9 Punkte)
FC Kuban Krasnodar (2 Punkte) - FC St Gallen (3 Punkte)

Dank dreier Siege in Serie ist Valencia bereits in der nächsten Runde, während Swansea mit einem Sieg gegen die Spanier nicht nur das Weiterkommen perfekt machen, sondern auch an Valencia vorbeiziehen könnte.

Kuban und St Gallen müssen siegen, um noch Chancen auf ein Weiterkommen zu haben. Aber nur wenn Swansea nicht gewinnt, besteht noch die Chance darauf.

Gruppe B
FC Chornomorets Odesa (4) - GNK Dinamo Zagreb (1)
PFC Ludogorets Razgrad (10) - PSV Eindhoven (7)

Neuling Ludogorets ist bereits weiter und sichert sich schon mit einem Remis in Eindhoven den ersten Platz. Die Niederländer sind durch, wenn sie in Bulgarien mehr Punkte einfahren als Chornomorets beim bereits ausgeschiedenen Dinamo Zagreb.

Gruppe C
IF Elfsborg (1) - FC Salzburg (12)
Esbjerg fB (9) - R. Standard de Liège (1)

In dieser Gruppe sind Salzburg und Esbjerg bereits durch. Doch für die Salzburger geht es noch darum, als erstes Team überhaupt zum zweiten Mal alle sechs Spiele in der Gruppenphase der UEFA Europa League zu gewinnen. Sollte Salzburg mehr Punkte einfahren als Esbjerg, ist der Gruppensieg sicher.

Gruppe D
Wigan Athletic FC (5) - SV Zulte Waregem (4)
FC Rubin Kazan (10) - NK Maribor (3)

Rubin hat es erneut in die K.-o.-Phase der UEFA Europa League geschafft - diese haben die Russen noch nie verpasst - und mit einem Remis gegen Maribor den Gruppensieg sicher. Wenn die Russen nicht verlieren, dann ist Wigan mit einem Sieg über Zulte Waregem in der nächsten Runde. Die Belgier würden mit einem Sieg den zweiten Platz übernehmen.

Gruppe E
FC Paços de Ferreira (1) - ACF Fiorentina (12)
FC Dnipro Dnipropetrovsk (9) - CS Pandurii Târgu Jiu (1)

Wie in Gruppe C stehen mit der Fiorentina und Dnipro die beiden Teams für die K.-o.-Phase bereits fest. Wenn die Fiorentina höher punktet als Dnipro, ist der Gruppensieg sicher. Die beiden Topteams stehen sich am letzten Spieltag im direkten Duell gegenüber.

Gruppe F
FC Girondins de Bordeaux (3) - Eintracht Frankfurt (9)
APOEL FC (4) - Maccabi Tel-Aviv FC (7)

Die Eintracht ist mit einem Remis in Frankreich sicher in der nächsten Runde. Gleiches gilt für Maccabi - mit einem Sieg sind die Israelis eine Runde weiter. Sollte APOEL gegen Maccabi gewinnen, würde dies den zweiten Platz bedeuten. Bordeaux muss gewinnen, um noch Chancen auf das Weiterkommen zu haben.

Gruppe G
KRC Genk (8) - FC Dynamo Kyiv (7)
SK Rapid Wien (3) - FC Thun (3)

Genk und Dynamo Kyiv haben beste Chancen auf ein Weiterkommen. Der Sieger des direkten Duells ist sicher in der nächsten Runde. Sollte Genk gewinnen, würde dies den Gruppensieg bedeuten. Bei einem Remis sind beide Teams durch - Genk ist sogar mit einer Niederlage weiter, wenn sich Wien und Thun ohne Sieger trennen.

Gruppe H
FC Slovan Liberec (6) - SC Freiburg (3)
Sevilla FC (8) - Estoril Praia (2)

Mit Heimsiegen an diesem Spieltag sind Slovan und Sevilla in der nächsten Runde. Die Spanier sind sogar mit einem Remis schon eine Runde weiter. Außerdem wäre Slovan bereits mit einem Remis durch, wenn Estoril nicht in Sevilla gewinnt.

Gruppe I
Olympique Lyonnais (6) - Real Betis Balompié (8)
HNK Rijeka (2) - Vitória SC (4)

Mit einem Sieg in Lyon ist Betis der Gruppensieg nicht mehr zu nehmen. Lyon wäre mit einem Sieg durch, sofern Guimarães nicht in Rijeka gewinnt. Rijeka ist definitiv aus dem Rennen, sollte den Kroaten nicht der erste Sieg in der Gruppenphase gelingen.

Gruppe J
Trabzonspor AŞ (10) - Apollon Limassol FC (4)
Legia Warszawa (0) - SS Lazio (8)

Der polnische Double-Gewinner Legia ist das einzige Team im Wettbewerb ohne Punkte und damit bereits ausgeschieden. Apollon ist ebenfalls raus, sollte nicht ein Sieg bei Tabellenführer Trabzonspor gelingen. Die Türken wären mit einem Punkt bereits in der nächsten Runde. Lazio ist durch, wenn Apollon nicht gewinnt oder ganz einfach mit einem eigenen Sieg in Polen.

Gruppe K
FC Anji Makhachkala (7) - FC Sheriff (2)
Tromsø IL (1) - Tottenham Hotspur FC (12)

Mit vier Siegen auf dem Konto ist Tottenham bereits durch und mit einem weiteren Dreier wäre der Gruppensieg sicher. Tromsø ist bereits ausgeschieden und Anji wäre mit einem Punktgewinn gegen Sheriff sicher durch. Sollte Sheriff aber in Russland gewinnen, entscheidet sich der Kampf um Rang zwei am letzten Spieltag.

Gruppe L
FC Shakhter Karagandy (2) - PAOK FC (8)
AZ Alkmaar (8) - Maccabi Haifa FC (2)

PAOK und auch AZ brauchen nur noch einen Punkt zum Weiterkommen. Shakhter und Maccabi Haifa müssen entsprechend Siege einfahren. Doch auch dann wäre das Schicksal nicht in ihren eigenen Händen, denn PAOK und AZ stehen sich am letzten Spieltag im direkten Duell gegenüber, wo dann beiden ein Remis reichen würde.

Obwohl alle Informationen sorgfältig geprüft wurden, werden für Zuverlässigkeit und Vollständigkeit keine Garantie gegeben.

Letzte Aktualisierung: 28.11.13 18.56MEZ

Verwandte Information

Teamprofile

http://de.uefa.com/uefaeuropaleague/news/newsid=2025640.html#europa+league+der+stand+dinge