Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Der vierte Spieltag in Zahlen

Veröffentlicht: Freitag, 8. November 2013, 16.16MEZ
Jermain Defoe stellte bei Tottenham Hotspur FC einen neuen Torerekord auf, während sich acht Teams bereits vorzeitig qualifizierten - UEFA.com gibt den Überblick über den vierten Spieltag.
Der vierte Spieltag in Zahlen
Jermain Defoe erzielte sein 23. Europapokaltor für Tottenham ©Getty Images
 
Veröffentlicht: Freitag, 8. November 2013, 16.16MEZ

Der vierte Spieltag in Zahlen

Jermain Defoe stellte bei Tottenham Hotspur FC einen neuen Torerekord auf, während sich acht Teams bereits vorzeitig qualifizierten - UEFA.com gibt den Überblick über den vierten Spieltag.

UEFA.com präsentiert 13 interessante Zahlen und Fakten zum vierten Spieltag der UEFA Europa League.

• Acht Teams konnten sich am vierten Spieltag bereits für die Runde der letzten 32 qualifizieren – alle aus unterschiedlichen Ländern: Österreich (FC Salzburg), Bulgarien (PFC Ludogorets Razgrad), Dänemark (Esbjerg fB), England (Tottenham Hotspur FC), Italien (ACF Fiorentina), Russland (FC Rubin Kazan), Spanien (Valencia CF) und aus der Ukraine (FC Dnipro Dnipropetrovsk).

• Drei der qualifizierten Mannschaften - Fiorentina, Salzburg und Tottenham – haben zudem alle vier Partien gewonnen. Nur drei Mannschaften konnten bislang alle sechs Spiele in der Gruppenphase gewinnen. Den Anfang machte Salzburg bei der ersten Ausgabe 2009/10, es folgten der FC Zenit (2010/11) und der RSC Anderlecht (2011/12).

• Nur einer der 48 Teilnehmer ist nach vier Spieltagen noch ohne Punktgewinn – der polnische Double-Gewinner 2012/13 von Legia Warszawa in Gruppe J. Bislang hat nur eine Mannschaft alle sechs Gruppenspiele verloren - Shamrock Rovers FC aus der Republik Irland in der Saison 2011/12.

• Rubin nimmt nach seiner Qualifikation in Gruppe D zum fünften Mal an der Runde der letzten 32 der UEFA Europa League teil. Dieser Rekord bleibt bestehen, außer der AFC Ajax belegt in der UEFA Champions League in seiner Gruppe den dritten Rang.

• Die PSV Eindhoven hat Club Atlético de Madrid in der Rangliste der UEFA Europa League nach Punkten überholt und bringt es nach dem 2:0-Heimerfolg gegen GNK Dinamo Zagreb auf 55 Zähler. Dies war der 22. Sieg, womit man einen Erfolg hinter der Bestmarke von Atlético liegt.

• PSVs schwedischer Nationalstürmer Ola Toivonen ist mit Eduardo Salvio der Rekordspieler der UEFA Europa League, nachdem er beim Sieg gegen Dinamo Zagreb seine 34. Partie in diesem Wettbewerb bestritt und zur Feier des Tages gleich noch einen Treffer beisteuerte.

• Jermain Defoe erzielte mit dem verwandelten Elfmeter gegen den FC Sheriff sein fünftes Tor in der laufenden Saison der UEFA Europa League, womit er der erfolgreichste Torjäger 2013/14 ist. Insgesamt war es sein 23. Treffer in einem Europapokalspiel, wodurch er Martin Chivers als erfolgreichsten Europapokaltorschützen der Spurs überholen konnte.

• PAOK FC hat den Vereinsrekord für die meisten Auswärtsspiele in Folge ohne Niederlage in diesem Wettbewerb auf acht Partien ausgebaut, nachdem man bei Maccabi Haifa FC zu einem torlosen Remis kam. Die letzte Niederlage in der Fremde datiert vom 21. Oktober 2010, als man mit 0:1 bei Villarreal FC verlor. Seither gab es drei Siege und fünf Unentschieden.

• Tottenhams amerikanischer Torhüter Brad Friedel wurde bei seinem Einsatz gegen Sheriff an der White Heart Lane zum ältesten Akteur in diesem Wettbewerb. Mit 42 Jahren und 173 Tagen überholte er mit Sander Boschker vom FC Twente einen anderen Torhüter, der 140 Tage jünger gewesen war.

• Der SK Rapid Wien, der mit 14 Partien mehr Spiele in der UEFA Europa League als jede andere Mannschaft verloren hat, stellte am vierten Spieltag einen weiteren unrühmlichen Rekord auf. Das 2:2-Remis gegen den KRC Genk trug dazu bei, dass man mit 46 Gegentoren nun auch die meisten in der Wettbewerbsgeschichte kassiert hat. Den bisherigen Rekord hielt der Finalist von 2011/12, Athletic Club, mit 45 Gegentoren.

• Ein weiterer Negativrekord wurde beim 1:1-Remis des FC Kuban Krasnodar gegen Swansea City AFC aufgestellt. Der brasilianische Verteidiger Xandão auf Seiten der Russen sah nach 28 Sekunden die schnellste Gelbe Karte in der UEFA Europa League überhaupt. Später wurde er dann auch noch mit Gelb-Rot vom Platz gestellt.

• Die Debütanten APOEL FC und SV Zulte Waregem feierten am vierten Spieltag ihren ersten Sieg in der UEFA Europa League. Von den 24 Neulingen in der Saison 2013/14 warten neun noch immer auf den ersten Sieg: Kuban, IF Elfsborg, CS Pandurii Târgu Jiu, FC Paços de Ferreira, SC Freiburg, Estoril Praia, HNK Rijeka, Tromsø IL und der FC Shakhter Karagandy.

• Elfsborg, Pandurii, Paços Ferreira und Tromsø sind neben Dinamo Zagreb, R. Standard de Liège und Legia unter den sieben Mannschaften, welche die K.-o.-Phase nicht mehr erreichen können.

Letzte Aktualisierung: 11.11.13 9.01MEZ

Verwandte Information

Teamprofile

http://de.uefa.com/uefaeuropaleague/news/newsid=2021899.html#der+vierte+spieltag+zahlen