Visuelle Identität für Turin vorgestellt

Die UEFA hat die visuelle Identität für das Finale der UEFA Europa League 2014 in Turin vorgestellt. Es spiegelt die reiche Geschichte und das Fußballerbe der Stadt wider.

Die visuelle Identität des UEFA-Europa-League-Endspiels 2014
Die visuelle Identität des UEFA-Europa-League-Endspiels 2014 ©UEFA.com

Die UEFA hat die visuelle Identität für das Finale der UEFA Europa League 2013/14 in Turin vorgestellt. Das Endspiel findet am 14. Mai 2014 im Juventus Stadion von Turin statt.

Das Finale in Turin erhält eine ganz eigene Personalität durch das speziell auf den Event abgestimmte Designkonzept. Das Design und das Logo erhalten das "Road to the Final"-Branding und beinhalten die zentralen Merkmale des Austragungsortes. Es handelt sich um eine individuelle Komposition, die dabei helfen soll, das Finale und seinen Stellenwert als eines der größten Sportereignisse der Welt zu unterstreichen und zu fördern.

Das Designkonzept reflektiert die "Reise zu europäischem Erfolg", den die Mannschaften und Fans bestreiten müssen, um nach Turin zu kommen, das am Tage des Finals zur "Fußballhauptstadt" wird. Vor diesem Hintergrund wird die reiche Geschichte der Stadt und ihr großes Fußballerbe unterstrichen. Es wird ein Ort sein, an dem Fußballgeschichte geschrieben wird und an dem Fans ihrer Leidenschaft nachgehen können.

Die endgültige Designidentität beinhaltet Elemente der Gastgeberstadt und spiegelt auch den Fortlauf der Saison wider. Das Design drückt die emotionale Kulmination einer abenteuerlichen europäischen Reise aus. Die visuelle Identität des UEFA-Europa-League-Endspiels 2014 kann auf UEFA.com heruntergeladen werden.

Oben