APOEL in der UEFA Europa League dabei

APOEL FC wird in der Gruppenphase der UEFA Europa League 2013/14 spielen, weil der Verein ausgelost wurde, das ausgeschlossene Fenerbahçe SK zu ersetzen.

Die Sonderauslosung fand Freitagmorgen in Monaco statt
Die Sonderauslosung fand Freitagmorgen in Monaco statt ©Getty Images

APOEL FC wird an der Gruppenphase der UEFA Europa League 2013/14 teilnehmen, da der Verein ausgelost wurde, das ausgeschlossene Fenerbahçe SK zu ersetzen.

Nach der Entscheidung des Internationalen Sportgerichtshofs (CAS), der den Ausschluss von Fenerbahçe am Mittwoch bestätigte, traf sich der UEFA-Dringlichkeitsausschuss und entschied, den freigewordenen Platz durch eine Auslosung aller in der Play-off-Runde gescheiterten Mannschaften zu besetzen.

Die Auslosung fand im Méridien Beach Plaza Hotel in Monaco statt und wurde von UEFA-Generalsekretär Gianni Infantino geleitet, der einen Journalisten aus einem in der Verlosung nicht involvierten Land die Auslosung vornehmen ließ. Emmet Malone von The Irish Times schritt zur Tat und zog APOEL.

Der Verein aus Zypern unterlag in der Play-off-Runde mit einem Gesamtergebnis von 2:3 gegen den belgischen Vertreter SV Zulte Waregem und wird entsprechend an der Auslosung zur Gruppenphase am Freitag um 13.00 Uhr im Grimaldi Forum teilnehmen.

Oben