Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Salzburg erfüllt die Pflicht

Veröffentlicht: Donnerstag, 29. August 2013, 22.19MEZ
VMFD Žalgiris - FC Salzburg 0:2 (Gesamt: 0:7)
Die Bullen mühten sich lange bis zum ersten Tor, fuhren aber einen unumstrittenen Sieg ein.
Salzburg erfüllt die Pflicht
Salzburg setzte sich mit insgesamt 7:0 gegen Žalgiris durch ©AFP/Getty Images
 
Veröffentlicht: Donnerstag, 29. August 2013, 22.19MEZ

Salzburg erfüllt die Pflicht

VMFD Žalgiris - FC Salzburg 0:2 (Gesamt: 0:7)
Die Bullen mühten sich lange bis zum ersten Tor, fuhren aber einen unumstrittenen Sieg ein.

Nach dem 5:0 im Hinspiel gewann der FC Salzburg auch das Rückspiel der Play-Off-Runde der UEFA Europa League gegen VMFD Žalgiris. Salzburgs Treffer beim ungefährdeten 2:0 erzielten Kevin Kampl (60.) und Marco Meilinger (74.).

Der FC Salzburg gab von der ersten Sekunde weg den Ton an. Der vermeintlich klare Favorit ließ den Klassenunterschied gegenüber VMFD Žalgiris erkennen, hatte aber mit dem finalen Pass und dem Abschluss so sein Problem. Die erste gute Möglichkeit bekamen die Salzburger in Minute elf. Sadio Mané kam in guter Position zum Abschluss, setzte die Kugel aber ins Außennetz.

Nur eine Minute später scheiterte Kampl aus kurzer Distanz an Schlussmann Armantas Vitkauskas. Der Sturmlauf der Bullen ging weiter, brachte aber nichts Zählbares. Stefan Ilsankers (18.) Distanzschuss ging Zentimeter am Tor vorbei, eine Freistoß-Kombination zwischen Meilinger und Jonathan Soriano (21.) brachte ebenso nichts ein. In Minute 34 hatte Meilinger die bisher beste Chance, aber wieder konnte Vitkauskas eingreifen und lenkte den Ball über die Latte.

Salzburgs Ballbesitz lag jenseits der 70 Prozent und Žalgiris war über weite Strecken in die eigene Hälfte gedrängt. Salzburgs Torhüter Peter Gulacsi musste nur ein einziges Mal eingreifen und in Minute 42 einen Freistoß entschärfen.

Nach Wiederanpfiff zeigte sich das gleiche Bild. Salzburg war dominant, brachte nur die Kugel nicht ins Netz. Vorerst. In Minute 57 setzte Meilinger einen Schuss noch neben das Tor. Nach einer Stunde fiel dann aber endlich das erste Tor für die Salzburger. Soriano setzte Kampl ideal in Szene und der Slowene schob vom Elferpunkt zum überfälligen 1:0 ein.

14 Minuten später: Valon Berisha spielte eine Ecke kurz zu Meilinger, der zog in die Mitte und hielt aus gut 20 Metern drauf - 2:0. In der Schlussphase reduzierte Salzburg das Tempo und die Kontrolle ein wenig. Andreas Ulmer (86.) setzte einen Abpraller noch einmal knapp daneben. Jordy Reynas Schuss, in der letzten Minute, kratzte ein Žalgiris-Verteidiger von der Linie.

Letzte Aktualisierung: 06.09.13 2.25MEZ

Verwandte Information

Teamprofile
Verwandtes Spiel

http://de.uefa.com/uefaeuropaleague/season=2014/matches/round=2000468/match=2012457/postmatch/report/index.html#salzburg+erfullt+pflicht