Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Swansea schnappt sich Bony

Veröffentlicht: Donnerstag, 11. Juli 2013, 16.21MEZ
Der englische Ligapokal-Sieger Swansea City AFC hat das Rennen um Stürmer Wilfried Bony gewonnen. Den Ivorer lassen sich die Schwäne die vereinsinterne Rekordablöse von knapp 14 Millionen Euro kosten.
Swansea schnappt sich Bony
Wilfried Bony zeigte beeindruckende Leistungen bei Vitesse, jetzt wechselt er zu Swansea ©Getty Images
 
Veröffentlicht: Donnerstag, 11. Juli 2013, 16.21MEZ

Swansea schnappt sich Bony

Der englische Ligapokal-Sieger Swansea City AFC hat das Rennen um Stürmer Wilfried Bony gewonnen. Den Ivorer lassen sich die Schwäne die vereinsinterne Rekordablöse von knapp 14 Millionen Euro kosten.

Wilfried Bony spielt in der kommenden Saison für Swansea City AFC. Der englische Ligapokal-Sieger zahlt für den Stürmer die vereinsinterne Rekordablösesumme von rund 14 Millionen Euro.

Der 24-jährige Torjäger von der Elfenbeinküste kommt von Vitesse und unterschreibt bei den Schwänen einen Vierjahresvertrag. Bony, der Fußballer des Jahres in den Niederlanden wurde, erzielte in 65 Eredivisie-Spielen 46 Tore. Letzte Saison gelangen ihm gar 31 Treffer in 30 Spielen, damit führte er Vitesse auf den vierten Platz.

"Es wurde schon lange über diesen Wechsel geredet, jetzt bin ich glücklich, dass alles erledigt ist", meinte Bony. "Wichtig ist jetzt, dass ich mich auf die neue Herausforderung konzentriere, denn ich will die Swansea-Fans glücklich machen. Am besten kenne ich mich mit Toreschießen aus, dies will ich auch hier einbringen."

Trainer Michael Laudrup kann damit seinen sechsten Neuzugang vermelden, zuvor hatten die Schwäne bereits Jonjo Shelvey, Jordi Amat, José Cañas und Alejandro Pozuelo unter Vertrag genommen, außerdem kehrt der zuletzt ausgeliehene Jonathan de Guzman zum Verein zurück.

Letzte Aktualisierung: 12.07.13 3.24MEZ

Verwandte Information

Teamprofile

http://de.uefa.com/uefaeuropaleague/news/newsid=1970417.html#swansea+schnappt+sich+bony