Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Interessante Lose für deutsches Quartett

Veröffentlicht: Freitag, 31. August 2012, 12.20MEZ
Mönchengladbach trifft in der Gruppenphase der UEFA Europa League auf Olympique Marseille und Fenerbahçe, während es Leverkusen mit Rapid Wien zu tun bekommt. Auch Hannover und Stuttgart dürfen sich über interessante Gegner freuen.

Dieser Inhalt wird nur im Flash-Format übertragen und ist geschützt. Ihr Gerät ist anscheinend nicht mit unserem Flash-Player kompatibel.

 
Veröffentlicht: Freitag, 31. August 2012, 12.20MEZ

Interessante Lose für deutsches Quartett

Mönchengladbach trifft in der Gruppenphase der UEFA Europa League auf Olympique Marseille und Fenerbahçe, während es Leverkusen mit Rapid Wien zu tun bekommt. Auch Hannover und Stuttgart dürfen sich über interessante Gegner freuen.

Die Auslosung der Gruppenphase der UEFA Europa League 2012/13 in Monaco hat für die vier deutschen Vertreter interessante Lose gebracht, so trifft der VfL Borussia Mönchengladbach unter anderem auf Olympique de Marseille und Fenerbahçe SK.

Der vierte Verein in der Gruppe C ist AEL Limassol FC aus Zypern. Einer der Gegner von Bayer 04 Leverkusen in der Gruppe K ist der einzige Teilnehmer aus Österreich, der SK Rapid Wien. Komplettiert wird diese Gruppe durch den FC Metalist Kharkiv und Rosenborg BK.

Der VfB Stuttgart hat ein durchaus machbares Los erwischt, die Schwaben bekommen es in der Gruppe E mit dem FC København, dem FC Steaua Bucureşti und Molde FK zu tun. Die Gegner von Hannover 96 in der Gruppe L heißen FC Twente, Levante UD und Helsingborgs IF.

Der Schweizer Meister FC Basel 1893 hat in der Gruppe G den Sporting Clube de Portugal, den KRC Genk und Videoton FC zugelost bekommen, dagegen kam es für die zweite Schweizer Mannschaft knüppeldick. Mit Liverpool FC, Udinese Calcio und dem FC Anji Makhachkala warten auf den BSC Young Boys drei dicke Brocken in der Gruppe A.

Titelverteidiger Club Atlético de Madrid hat es auf dem Weg nach Amsterdam zunächst mit Hapoel Tel-Aviv FC, dem FC Viktoria Plzeň und A. Académica de Coimbra zu tun. Die Gruppensieger und -zweiten ziehen in die Runde der letzten 32 ein, das Finale in der Amsterdam ArenA steigt am 15. Mai 2013.

Der genaue Spielplan wird in Kürze bekannt gegeben.

Spieltermine

Gruppenphase der UEFA Europa League
Gruppe A

Liverpool FC (ENG)
Udinese Calcio (ITA)
BSC Young Boys (SUI)
FC Anji Makhachkala (RUS)

Gruppe B
Club Atlético de Madrid (ESP, Titelverteidiger)
Hapoel Tel-Aviv FC (ISR)
FC Viktoria Plzeň (CZE)
A. Académica de Coimbra (POR)

Gruppe C
Olympique de Marseille (FRA)
Fenerbahçe SK (TUR)
VfL Borussia Mönchengladbach (GER)
AEL Limassol FC (CYP)

Gruppe D
FC Girondins de Bordeaux (FRA)
Club Brugge KV (BEL)
Newcastle United FC (ENG)
CS Marítimo (POR)

Gruppe E
VfB Stuttgart (GER)
FC København (DEN)
FC Steaua Bucureşti (ROU)
Molde FK (NOR)

Gruppe F
PSV Eindhoven (NED)
SSC Napoli (ITA)
FC Dnipro Dnipropetrovsk (UKR)
AIK Solna (SWE)

Gruppe G
Sporting Clube de Portugal (POR)
FC Basel 1893 (SUI)
KRC Genk (BEL)
Videoton FC (HUN)

Gruppe H
FC Internazionale Milano (ITA)
FC Rubin Kazan (RUS)
FK Partizan (SRB)
Neftçi PFK (AZE)

Gruppe I
Olympique Lyonnais (FRA)
Athletic Club (ESP)
AC Sparta Praha (CZE)
Hapoel Kiryat Shmona FC (ISR)

Gruppe J
Tottenham Hotspur FC (ENG)
Panathinaikos FC (GRE)
S.S. Lazio (ITA)
NK Maribor (SVN)

Gruppe K
Bayer 04 Leverkusen (GER)
FC Metalist Kharkiv (UKR)
Rosenborg BK (NOR)
SK Rapid Wien (AUT)

Gruppe L
FC Twente (NED)
Hannover 96 (GER)
Levante UD (ESP)
Helsingborgs IF (SWE)

Letzte Aktualisierung: 27.11.12 10.09MEZ

Verwandte Information

Teamprofile

http://de.uefa.com/uefaeuropaleague/news/newsid=1853986.html#interessante+lose+deutsches+quartett