Beşiktaş holt Mehmet Aurélio

Mittelfeldspieler Mehmet Aurélio kehrt in die Türkei zurück und wechselt zu Beşiktaş JK, der 32-Jährige kommt ablösefrei vom spanischen Klub Real Betis Balompié.

Fehler beim Abspielen des Videos

message

Nächstes Video

Der 32-jährige türkische Nationalspieler Mehmet Aurélio wechselt ablösefrei vom spanischen Klub Real Betis Balompié zu Beşiktaş JK nach Istanbul.

Der in Brasilien geborene Mittelfeldspieler hat beim UEFA-Europa-League-Teilnehmer einen Zweijahresvertrag unterschrieben. Aurélio kam 2001 erstmals in die Türkei. 2003 gewann er mit Trabzonspor AŞ den türkischen Pokal, ehe er in fünf Jahren bei Fenerbahçe SK dreimal Meister wurde.

Im Juli 2006 nahm er die türkische Staatsbürgerschaft an, mittlerweile hat er 33 Länderspiele für seine neue Heimat bestritten und an der UEFA EURO 2008 teilgenommen. 2008 ging er zu Betis, wo er es in zwei Jahren auf 55 Ligaspiele brachte. Beşiktaş geht mit einem 2:0-Vorsprung ins Play-off-Rückspiel zur UEFA Europa League bei HJK Helsinki.

 

Oben