UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Gruppenphase der UEFA Europa League: Worauf wir uns freuen können

Während ein Bruderduell im Fokus steht, wenn Liverpool von Union Saint-Gilloise gefordert wird, wartet auf Ajax in Gruppe B Schwerstarbeit.

Kaoru Mitoma, Alexis Mac Allister und Tammy Abraham
Kaoru Mitoma, Alexis Mac Allister und Tammy Abraham

Die Auslosung der Gruppenphase der UEFA Europa League 23/24 hat uns zahlreiche interessante Paarungen beschert, darunter ein Bruderduell in Gruppe E und eine interessante Gruppe B.

In diesem Artikel, der von Enterprise Rent-A-Car präsentiert wird, picken wir einige Highlights heraus.

Wann sind die Spieltage in der Gruppenphase der Europa League?

Spieltag 1: 21. September 2023
Spieltag 2: 5. Oktober 2023
Spieltag 3: 26. Oktober 2023
Spieltag 4: 9. November 2023
Spieltag 5: 30. November 2023
Spieltag 6: 14. Dezember 2023

Der komplette Spielplan der Gruppenphase

Was uns erwartet

Bruderduell in Gruppe E
Liverpool, dreimaliger Gewinner des Wettbewerbs, wird voller Zuversicht in die Gruppenphase starten, wenn es gegen den LASK, Toulouse und Union Saint-Gilloise, den Viertelfinalisten von 2022/23, geht. Die Reds hatten bereits einmal das Vergnügen mit dem französischen Klub und setzten sich in der dritten Qualifikationsrunde zur UEFA Champions League 2007/08 mit insgesamt 5:0 durch, doch bei der Familie Mac Allister dürften nach der Auslosung gemischte Gefühle vorherrschen, da Reds-Mittelfeldspieler Alexis auf seinen Bruder und Union-SG-Verteidiger Kevin trifft.

In seiner ersten Saison führte Jürgen Klopp seine Liverpooler gleich mal ins Endspiel der Europa League und schaltete in einem denkwürdigen Viertelfinal-Duell seinen Ex-Klub Dortmund aus, ehe man im Finale gegen Sevilla den Kürzeren zog. Die Reds erreichten in drei der vergangenen sechs Spielzeiten das Champions-League-Finale und peilen ihren vierten Titel im UEFA-Pokal bzw. in der Europa League an, nach den Triumphen 1973, 1976 und 2001.

Traumtore von Liverpool in der Europa League

Ajax vor heißen Duellen
In einer der spannendsten Gruppen bekommt es Ajax, Titelträger 1992, mit dem dreimaligen Finalisten Marseille, AEK Athen und Debütant Brighton zu tun. Ajax und Marseille sind im Laufe der Jahre bereits häufig aufeinandergetroffen und haben sich einige heiße Duelle geliefert.

Aber auch der griechische Meister AEK und Brighton sind zu beachten. Die Engländer haben sich unter dem italienischen Trainer Roberto De Zerbi zu einer der aufregendsten Mannschaften des Kontinents entwickelt. Die Seagulls, die in der vergangenen Saison in der Premier League einen neuen Vereinsrekord mit dem sechsten Platz aufgestellt hatten, freuen sich darauf, gegen einige der größten Namen des Kontinents anzutreten.

Manchester United holt erstmals den Pokal

Roma mit dem nächsten Anlauf
Nach der Niederlage gegen den siebenmaligen Sieger Sevilla im Juni in Budapest beginnt für die Roma, die 2022 die erste Ausgabe der Europa Conference League gewonnen hatte, mit den Spielen gegen Slavia Praha, Sheriff und Servette ein neuer Anlauf auf den Titel. Die Giallorossi und Slavia standen sich 1996 in einem denkwürdigen Viertelfinale gegenüber. Der ehemalige Manchester-United-Flügelflitzer Karel Poborský traf beim 2:0-Sieg der Tschechen im Hinspiel, bevor Jiří Vávra Slavia mit seinem Treffer in der Verlängerung des Rückspiels in Rom den Einzug ins Halbfinale sicherte.

Wo findet das Finale der UEFA Europa League 2024 statt?

©Getty Images

Die Saison der UEFA Europa League 2023/24 wird in der Dublin Arena in der Republik Irland abgeschlossen.

Mit einem Fassungsvermögen von über 50.000 Zuschauern ist die Dublin Arena die Heimat der Fußball-Nationalmannschaft der Republik Irland sowie des irischen Rugby-Union-Teams. Das Stadion, das 2010 eröffnet wurde, wird zum zweiten Mal Gastgeber des Endspiels der UEFA Europa League sein, nachdem sich Porto 2011 im rein portugiesischen Finale dank eines Tores von Radamel Falcao gegen Braga durchgesetzt hatte.

Für dich ausgewählt