UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Europa League Play-offs der K.-o.-Runde: Vorschau auf die Rückspiele

Die wichtigsten Infos zu allen acht Rückspielen der K.-o.-Runden-Play-offs der Europa League 2022/23.

Salzburg entschied das Hinspiel gegen die Roma mit 1:0 knapp für sich
Salzburg entschied das Hinspiel gegen die Roma mit 1:0 knapp für sich FC Red Bull Salzburg via Getty I

Da ist noch mächtig Spannung drin! Viele der Play-offs der K.-o.-Runde der UEFA Europa League sind noch völlig offen. Teams wie Barcelona, Manchester United, Roma und Ajax dürfen sich am Donnerstag keine Fehler mehr leisten.

Manchester United - Barcelona (Hinspiel: 2:2)

"Wenn du in so einem Spiel fünf bis sieben klare Chancen bekommst, dann musst du davon mehr nutzen" - United-Trainer Erik ten Hag sparte zwar auch nicht mit Lob für sein Team, doch er war verärgert über die schlechte Torausbeute.

Schlechte Nachrichten für United: Barcelona ist auswärts in dieser Saison richtig gut aufgelegt und hat schon neun Auswärtssiege in Serie eingefahren.

Wusstest du schon?
Barcelona hat nur eines der letzten elf Spiele in UEFA-Wettbewerben gegen United verloren.

Highlights: Barcelona - Man United 2:2

Nantes - Juventus (Hinspiel: 1:1)

Juventus-Trainer Massimiliano Allegri bezeichnete das Rückspiel gegen die Franzosen bereits als "Endspiel" und befindet sich mächtig unter Druck. Ein Aus gegen eine Mannschaft, die in der Klub-Koeffizienten-Rangliste mehr als 100 Ränge hinter Juve liegt, scheint undenkbar.

Wusstest du schon?
Juventus hat von den letzten neun Partien in UEFA-Vereinswettbewerben nur eines gewonnen.

Midtjylland - Sporting CP (Hinspiel: 1:1)

Sportings Kapitän Sebastián Coates verschaffte den Portugiesen mit einem Last-Minute-Ausgleich eine akzeptable Ausgangsbasis und Trainer Rúben Amorim zog eine Zwischenbilanz: "Wir haben gut angefangen, aber dann irgendwie unser Selbstvertrauen verloren."

Der Trainer weiter: "Wir spielen irgendwie nicht gut, aber ich kann den Spielern keinen Vorwurf machen. Das ist alleine meine Verantwortung und wir müssen jetzt etwas ändern."

Wusstest du schon?
Sporting ist in den letzten fünf Auswärtsspielen in UEFA-Wettbewerben gegen dänische Klubs ungeschlagen.

Highlights: Sporting CP - Midtjylland 1:1

Rennes - Shakhtar Donetsk (Hinspiel: 1:2)

Shakhtar-Trainer Igor Jovićević glaubt an ein "Leben nach Mudryk", nachdem der zu Chelsea abgewanderte Star des Teams von Dmytro Kryskiv im Hinspiel gegen Rennes gut ersetzt wurde.

Rennes-Angreifer Karl Toko Ekambi sieht sein Team trotz der Niederlage noch nicht zu weit im Hintertreffen: "Die zweite Halbzeit von uns war schon viel besser. Jetzt haben wir im Heimspiel die Aufgabe, uns in ein paar Aspekten zu verbessern und ich glaube, das kriegen wir hin."

Wusstest du schon?
Rennes' 1:3-Pleite gegen LOSC Lille am 4. Februar bedeutete das Ende einer Serie von 13 ungeschlagenen Spielen.

Wie geht es weiter?

Die Sieger der Partien nehmen an der Achtelfinal-Auslosung am 24. Februar teil, bei der sie als ungesetzte Mannschaften gelten.

Die gesetzten Mannschaften sind Arsenal, Betis, Fenerbahçe, Ferencváros, Feyenoord, Freiburg, Real Sociedad und Union Saint-Gilloise.

Monaco - Leverkusen (Hinspiel: 3:2)

Monacos Torwart Alexander Nübel glaubt nicht, dass der irre Schlussspurt im Hinspiel schon alles war, was die Partie zwischen Monaco und Leverkusen zu bieten hat. Die Leihgabe vom FC Bayern warnt davor, den Bundesligisten auf die leichte Schulter zu nehmen.

"Wir müssen uns vor allem im Klaren darüber sein, dass noch gar nichts entschieden ist. Wir brauchen im Rückspiel wieder so eine Leistung wie in der ersten Halbzeit des Hinspiels."

Wusstest du schon?
Leverkusen hat erst zwei von neun Auswärtsspielen in UEFA-Wettbewerben gegen französische Klubs gewonnen.

Highlights: Leverkusen - Monaco 2:3

Union Berlin - Ajax (Hinspiel: 0:0)

John Heitinga konnte erstmals in seiner kurzen Amtszeit als Ajax-Trainer nicht als Sieger in die Katakomben gehen. Die Niederländer taten sich gegen Unions Defensive schwer und so kam Ajax erst zum zweiten Mal seit 2014/15 in einem Pflichtspiel nicht zu einem Torabschluss.

Ajax-Verteidiger Calvin Bassey zog seinen Hut vor den Eisernen: "Das ist eine gute Mannschaft mit starken Spielern. Es ist eine Kämpfertruppe und wir müssen einen Weg finden, um sie aus dem Rhythmus zu bringen."

Wusstest du schon?
Union Berlin ist das erste deutsche Team, das gegen Ajax in UEFA-Wettbewerben ohne Gegentor geblieben ist.

PSV - Sevilla (Hinspiel: 0:3)

Der zur Halbzeit eingewechselte Lucas Ocampos brachte nicht nur frischen Wind in das Spiel von Los Blanquirrojos, er machte letztenendlich auch den Unterschied auf dem Weg zum Triumph im Hinspiel.

Ocampos, der in seiner Zeit als Leihspieler bei Ajax nicht wie erhofft zurecht kam, war der große Strahlemann im Estadio Ramón Sánchez-Pizjuán. Mit seinem ersten Tor für Sevilla seit knapp einem Jahr kann es jetzt weiter aufwärts gehen: "An dieses Tor werde ich ewig denken. Da war alles dabei: Wut, Freude, Schmerz und Erleichterung."

Wusstest du schon?
Sevilla ist der erfolgreichste Verein in der Geschichte dieses Wettbewerbs und hat den Pokal schon sechs Mal gewonnen.

Highlights: Sevilla - PSV 3:0

Roma - Salzburg (Hinspiel: 0:1)

Salzburgs Kapitän Andreas Ulmer sprach vor der Reise in die italienische Hauptstadt von einem "guten Gefühl", das sein Team dank dem späten Siegtreffer von Nicolás Capaldo inne hat.

Roma-Trainer José Mourinho, der zum dritten Mal in seiner Trainerkarriere den Pokal holen will, wirkte im ersten Moment nachdenklich, dann aber auch irgendwie entschlossen: "Jetzt müssen wir mit einem Tor Unterschied gewinnen, um die Verlängerung zu erreichen und mit zwei Toren Unterschied wären wir weiter. Mehr ist es nicht."

Wusstest du schon?
Köhn ist der erste Torwart seit 34 Spielen in UEFA-Wettbewerben, der gegen die Roma ohne Gegentor blieb.

Wie ist der Ablauf der Play-offs der K.-o.-Runde?

An den Europa League Play-offs der K.-o.-Runde nehmen 16 Mannschaften teil: Die acht Zweitplatzierten der Europa-League-Gruppenphase und die acht Drittplatzierten der UEFA-Champions-League-Gruppenphase.

Die Auswärtstorregel findet, wie bereits in der vergangenen Saison, keine Anwendung. Die acht Sieger nehmen an der Achtelfinal-Auslosung am Freitag, den 24. Februar teil, während die acht Verlierer der Playoffs der K.-o.-Runde nicht mehr im europäischen Wettbewerb 2022/23 dabei sind.

Hol dir die Europa App!