UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Júlio César kopiert die schönsten Paraden der Europa League

Torhüterlegende Júlio César hat sich seine Handschuhe noch einmal angezogen, um die spektakulärsten Paraden aus der Geschichte der UEFA Europa League nachzustellen. Kann der 42-Jährige die Rettungstaten von Esteban Alvarado, Sergio Romero und Alexander Walke kopieren?

MISSION RECREATE - ENTERPRISE Ep. 2
Júlio César recreates great saves

Júlio César ist ohne Zweifel eine Torhüterlegende. In seiner fast zwanzigjährigen Karriere absolvierte der Brasilianer über 500 Spiele für diverse Topklubs sowie die brasilianische Nationalelf. 2009/10 gewann er zudem mit Inter die UEFA Champions League.

Mit inzwischen 42 Jahren sieht er noch immer aus wie in seinen besten Tagen. Für UEFA.com hat er nun, präsentiert von Enterprise Rent-A-Car, die spektakulärsten Paraden der Geschichte der UEFA Europa League nachgestellt.

AZ-Keeper Esteban Alvarado
AZ-Keeper Esteban Alvarado AFP via Getty Images

Esteban Alvarado (AZ - Anji 1:0, 2013/14)

Der Alkmaar-Keeper aus Costa Rica erwischte das Leder nach einem Kopfball-Heber von Aleksandr Bukharov im Zurücklaufen mit den Fingerspitzen und kratzte den Ball noch von der Linie. Diese Doppel-Parade fand einen großen Bewunderer in Júlio César.

So schwer es auch schien, diese Rettungstat nachzustellen, der Brasilianer schaffte es im zweiten Anlauf.

Sergio Romero gegen  Midtjylland
Sergio Romero gegen MidtjyllandFrontzoneSport via Getty Images

Sergio Romero (Midtjylland - Man. United 2:1, 2015/16)

Júlio César schätzt Sergio Romero außerordentlich – "Ein großartiger Torhüter" meinte er über den ehemaligen Schlussmann von Manchester United. Besonders beeindruckt hat ihn bei dieser Parade, wie sprunggewaltig er den Kopfball von Paul Onuachu noch aus dem Winkel fischte, obwohl er eigentlich auf dem falschen Fuß erwischt worden war.

"Er hat eine ungeheure Sprungkraft, nur so gelang ihm diese tolle Parade", lobte Júlio César den Argentinier, der danach schnell wieder auf den Beinen war und auch den Nachschuss parierte. Diese Szene nachzustellen hat ein wenig gedauert, aber schließlich ist es dem Brasilianer ganz gut geglückt.

Alexander Walke im Duell mit Leipzig
Alexander Walke im Duell mit LeipzigBongarts/Getty Images

Alexander Walke (Salzburg - Leipzig 1:0, 2018/19)

Viel besser hätte der heutige Chelsea-Stürmer Timo Werner nicht schießen können, doch Walkes Flugeinlage war noch ein Stückchen eindrucksvoller. "Toller Schuss, tolle Parade", war das Fazit von Júlio César.

Alleine diesen Schuss nachzustellen, war für das Team eine ziemliche Herausforderung, aber als dies gelang, schaffte es auch der 42-Jährige Brasilianer, die großartige Rettungstat von Walke ziemlich perfekt nachzuahmen.