UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Europa League Vorschau Rangers gegen Dortmund: Übertragungspartner, mögliche Aufstellungen, Kaderänderungen

Wann steigt die Partie? Wie kann ich sie verfolgen? Wie sind die möglichen Aufstellungen? Alles Wissenswerte zum Play-off-Rückspiel der UEFA Europa League zwischen den Rangers und Dortmund.

Marco Reus im Ibrox
Marco Reus im Ibrox SNS Group via Getty Images

Die Rangers empfangen Dortmund am Donnerstag, den 24. Februar in den K.o.-Runden-Play-offs der UEFA Europa League zum Rückspiel.

Rangers - Dortmund auf einen Blick

Wann: Donnerstag, 24. Februar (21.00 Uhr MEZ)
Wo: Ibrox Stadion, Glasgow, Schottland
Was ansteht: K.-o.-Play-offs der UEFA Europa League (Rangers gewannen das Hinspiel 4:2)
Gewinner: erreicht das Achtelfinale der UEFA Europa League; der Verlierer scheidet komplett aus
Berichterstattung: Hier geht es zur Vorbericht- und Liveberichterstattung


Wo werden die Spiele übertragen?

Hier gibt es einen Überblick über die weltweiten Übertragungspartner der UEFA Europa League

Was passierte im Hinspiel?

Highlights: Dortmund - Rangers 2:4
Highlights: Dortmund - Rangers 2:4

Die Rangers reisten als klarer Außenseiter an, doch jetzt scheint das Team von Giovanni van Bronckhorst nach einer Galavorstellung bereits mit einem Bein im Achtelfinale zu stehen. James Tavernier und Alfredo Morelos schossen die Schotten in der ersten Hälfte mit 2:0 in Führung, nach der Pause erhöhte John Lundstram sogar auf 3:0, ehe Jude Bellingham auf 1:3 verkürzen konnte. An einem rabenschwarzen Abend für den BVB unterlief Dan-Axel Zagadou dann ein Eigentor zum 1:4, ehe Raphaël Guerreiro mit Dortmunds zweitem Treffer wenigstens noch ein Fünkchen Hoffnung am Leben hielt.

Mögliche Aufstellungen

Rangers: McGregor - Tavernier, Goldson, Bassey, Balogun - Jack, Lundstram - Arfield, Aribo, Kent - Morelos

Dortmund: Kobel - Can, Hummels, Pongračić, Guerreiro - Dahoud, Bellingham - Brandt, Reus, Hazard - Malen

Was sind die Play-offs der K.-o.-Runde?

Die Play-offs der K.-o.-Runde der UEFA Europa League wurden für die Saison erstmals eingeführt. 16 Mannschaften nehmen daran teil: Die acht Gruppenzweiten der UEFA Europa League und die acht Gruppendritten der UEFA Champions League.

Die Duelle werden in Hin- und Rückspiel ausgetragen und am Donnerstag, den 24. Februar abgeschlossen. Die Sieger der acht Play-off-Duelle erreichen das Achtelfinale der UEFA Europa League (die acht Gruppensieger der Europa League sind dafür bereits qualifiziert); gelost wird am Freitag, den 25. Februar. Für die acht Verlierer der Play-offs ist die Europapokal-Saison 2021/22 beendet.


Formkurve

Rangers
Letzte sechs Spiele (alle Wettbewerbe, letzte Ergebnisse zuerst): USSSSN
Aktuelle Platzierung: 2. in der schottischen Premiership, Viertelfinale im schottischen Pokal

Dortmund
Letzte sechs Spiele: SNSNSN
Aktuelle Platzierung: 2. in der Bundesliga

Trainerstimmen

Giovanni van Bronckhorst, Rangers: "Mit der Unterstützung unserer Fans wollen wir im Ibrox einen weiteren wunderbaren Europapokalabend erleben und die nächste Runde erreichen. Es ist erst Halbzeit in diesem Duell. Wir müssen unsere Stärken ausspielen und im richtigen Moment ins Pressing gehen. Hinten reinstellen und abwarten sieht unser System nicht vor."

Marco Rose, Dortmund: "Natürlich ist so eine Niederlage mit zwei Toren eine ganz schwere Hypothek. Vielleicht hilft es uns ein wenig, dass die Auswärtstorregel abgeschafft worden ist. Wir müssen die richtige Balance zwischen Offensive und Defensive finden. Aber nach dem Hinspiel ist klar: Wir müssen angreifen!"

Keine Auswärtstorregel mehr

In der Saison 2021/22 gibt es bei Gleichstand nach zwei Spielen, unabhängig davon, wie viele Tore eine Mannschaft auswärts erzielt hat, eine Verlängerung und - sollte danach immer noch Gleichstand sein - ein Elfmeterschießen.