UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

UEFA Europa League: Das steht am 2. Spieltag auf dem Programm

Heute finden die 16 Partien des 2. Spieltags statt. Hier gibt es alle Infos.

Youssef El-Arabi von Olympiacos, Fenerbahçes Mesut Özil und Celtics Joe Hart
Youssef El-Arabi von Olympiacos, Fenerbahçes Mesut Özil und Celtics Joe Hart Getty Images

Die diesjährige UEFA Europa League geht am heutigen Donnerstag mit 16 Partien in die zweite Runde.

UEFA.com hat ein paar der vermutlich großen Schlagzeilen des zweiten Spieltags ausgewählt.

Der Online-Store der UEFA Europa League

Donnerstag, 30. September
Gruppe A: Sparta Praha - Rangers, Lyon - Brøndby
Gruppe B: Real Sociedad - Monaco, Sturm Graz - PSV Eindhoven
Gruppe C: Legia Warszawa - Leicester, Napoli - Spartak Moskva
Gruppe D: Royal Antwerp - Eintracht Frankfurt, Fenerbahçe - Olympiacos
Gruppe E: Lazio - Lokomotiv Moskva, Marseille - Galatasaray
Gruppe F: Ludogorets - Crvena zvezda, Braga - Midtjylland
Gruppe G: Celtic - Leverkusen, Ferencváros - Real Betis
Gruppe H: Genk - Dinamo Zagreb, West Ham - Rapid Wien

Worauf ihr achten solltet

Highlights: Frankfurt - Fenerbahçe 1:1
Highlights: Frankfurt - Fenerbahçe 1:1

Giganten des Mittelmeers treffen sich in Istanbul
Zwei der populärsten Klubs des Mittelmeerraums, die im Basketball regelmäßig gegeneinander antreten müssen, treffen zum ersten Mal in einem UEFA-Wettbewerb aufeinander: Olympiacos empfängt Fenerbahçe. Die Istanbuler kamen in ihrem Auftaktspiel der Gruppe D zu einem 1:1-Unentschieden bei Eintracht Frankfurt, während der griechische Meister Royal Antwerp in Piräus mit 2:1 besiegte. In 28 UEFA-Klubwettbewerbsbegegnungen zwischen den beiden Ländern haben die türkischen Teams 11:9 Siege auf dem Konto. Fenerbahçe hat zu Hause noch nie gegen einen griechischen Gegner verloren (1S 2U), während Olympiacos' Bilanz in der Türkei 2S 3N lautet, darunter ein 1:0-Erfolg bei Ístanbul Başakşehir bei ihrem letzten Besuch in der dritten Qualifikationsrunde der UEFA Champions League 2019/20.

Schottische Spitzenteams bereits unter Druck
Nach dem ersten Spieltag gab es in Glasgow wenig zu feiern, denn die Rangers verloren zu Hause gegen Lyon mit 0:2 und Celtic unterlag bei Real Betis mit 3:4. Celtic hat gegen Leverkusen nun ein schweres Heimspiel vor der Brust, während die Rangers nach Prag reisen, um gegen Sparta anzutreten - eine Mannschaft, die Celtic nur zu gut aus der Gruppenphase der Saison 2020/21 kennt. David Pavelka, Mittelfeldspieler bei Sparta, erinnert sich gerne: "In der letzten Saison haben wir Celtic zweimal mit 4:1 geschlagen." Spartas Trainer Pavel Vrba weiß, dass seine Mannschaft der Elf von Steven Gerrard in der Tschechischen Republik einen schweren Schlag versetzen könnte. "Wenn wir sie schlagen, haben wir vier Punkte und sie haben keinen. Wir haben also die Chance, sie in große Schwierigkeiten zu bringen."

Highlights: Spartak Moskva - Legia 0:1
Highlights: Spartak Moskva - Legia 0:1

Ist Legia ein ernstzunehmender Konkurrent?
Legia Warszawa hat am ersten Spieltag bei Spartak Moskva erst in den letzten Sekunden den Siegtreffer erzielt. Durch den Erfolg in Russland darf der polnische Meister in den nächsten Spielen gegen die Großen der Gruppe C antreten: Erst gegen Leicester, dann gegen Napoli. Nach der Auslosung freute sich Legia-Coach Czesław Michniewicz auf die Begegnung mit diesen beiden Mannschaften: "Wir werden auf meinen Lieblingstrainer treffen, Brendan Rodgers von Leicester", sagte er und fügte hinzu: "[Letztes Jahr] war ich bei Napoli-Barcelona. Ich saß im Stadion und träumte davon, dort eines Tages als Trainer zu spielen. Und der Traum wurde wahr!"

Was gibt es noch zu wissen?

Highlights: Leicester - Napoli 2:2
Highlights: Leicester - Napoli 2:2

• Olivier Giroud (mit 11 Toren) war 2018/19 Torschützenkönig der UEFA Europa League, während Bruno Fernandes 2019/20 mit acht Treffern diese Ehre zuteilwurde. In der vergangenen Saison teilten sich vier Spieler diesen Titel mit sieben Toren: Borja Mayoral, Gerard Moreno, Pizzi und Yusuf Yazıcı. Nur zwei Spieler haben am ersten Spieltag mehr als einmal getroffen: Victor Osimhen von Napoli und Juanmi von Real Betis. Wem gelingt der erste Dreierpack 2021/22?

• Als 17. Klub aus der Premier League, der die Gruppenphase der UEFA Europa League erreicht hat, startete West Ham mit einem 2:0-Erfolg bei Dinamo Zagreb in die Saison und die Hammers träumen von einer zweiten großen europäischen Trophäe. Sie gewannen 1965 den Pokal der Pokalsieger und erreichten 1976 das Finale des gleichen Wettbewerbs. Haben sie das Zeug dazu, ins Endspiel in Sevilla zu kommen?

Download: Europa-App!

Kalender

Gruppenphase
15./16. September 2021: Spieltag 1
30. September 2021: Spieltag 2
20./21. Oktober 2021: Spieltag 3
4. November 2021: Spieltag 4
24./25. November 2021: Spieltag 5
9. Dezember 2021: Spieltag 6

Das Estadio Ramón Sánchez-Pizjuán wird Schauplatz des Endspiels sein
Das Estadio Ramón Sánchez-Pizjuán wird Schauplatz des Endspiels seinUEFA via Getty Images

K.-o.-Phase
13. Dezember 2021: Auslosung Play-offs der K.-o.-Runde
17. & 24. Februar 2022: Play-offs der K.-o.-Runde
25. Februar 2022: Auslosung Achtelfinale
10. & 17. März 2022: Achtelfinale
18. März 2022: Auslosung Viertelfinale & Halbfinale
7. & 14. April 2022: Viertelfinale
28. April & 5. Mai 2022: Halbfinale
18. Mai 2022: Finale (Estadio Ramón Sánchez-Pizjuán, Sevilla)

Hinter den Kulissen mit UEFA.tv