UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Finale der UEFA Europa League: Villarreal im Fokus

Wie war der Weg ins Finale und worauf muss man achten? Wir nehmen Villarreal genauer unter die Lupe.

Gerard Moreno und Raúl Albiol beim Torjubel
Gerard Moreno und Raúl Albiol beim Torjubel Getty Images

Teamnews

Mögliche Aufstellung: Rulli/Asenjo - Foyth, Albiol, Torres, Pedraza - Pino, Capoue, Parejo, Trigueros - Moreno, Bacca

Statistik

UEFA-Rangliste: 22
Endspiele UEFA-Pokal/UEFA Europa League: 0
Bestes Abschneiden bisher: Halbfinale (2004, 2011, 2016)

Meisterschaften: 0
Copa del Rey: 0
Platzierung in der Liga: 7.

Weg ins Finale

Qualifiziert: 5. in der Liga
Sechzehntelfinale: 4:1 Salzburg (2:0 A, 2:1 H)
Achtelfinale: 4:0 Dynamo Kyiv (2:0 A, 2:0 H)
Viertelfinale: 3:1 Dinamo Zagreb (1:0 A, 2:1 H)
Halbfinale: 2:1 Arsenal (2:1 H, 0:0 A)
Gesamt: 14 Spiele, 12S, 2U 0N, 30:8 Tore*
Toptorjäger: Gerard Moreno, Paco Alcácer (6)

Highlights: Villarreal - Arsenal 2:1 (2 Minuten)
Highlights: Villarreal - Arsenal 2:1 (2 Minuten)

*inklusive des als 3:0 gewerteten Spiels gegen Qarabağ am 6. Spieltag

Warum sie es diesmal schaffen können

Unai Emery hat den Wettbewerb schon dreimal gewonnen und sein jetziges Team träumt davon, endlich einmal einen großen europäischen Wettbewerb zu gewinnen. Villarreal will den Titel in der Europa League genauso sehr wie die damit verbundene Qualifikation für die Champions League.

Taktik

Emery kann sich blitzschnell an veränderte Umstände anpassen. Doch in dieser Saison operiert das Gelbe U-Boot hauptsächlich im 4-3-3-System. Wenn nötig, kann daraus aber auch ein 4-5-1 werden.

Schlüsselspieler: Gerard Moreno

Der spanische Nationalspieler Moreno ist eine echte Herausforderung für jeden Verteidiger, sein Torinstinkt macht ihn zu einem Spieler, der jede Abwehr vor Probleme stellen kann.