UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Bayer erneut stark, TSG feiert Gruppensieg

Am 5. Spieltag holte Hoffenheim vorzeitig den Gruppensieg, Leverkusen setzte sich auswärts gegen Nizza durch.

Leverkusen feierte einen knappen Sieg in Nizza
Leverkusen feierte einen knappen Sieg in Nizza

Während Hoffenheim in Belgrad zwar erstmals Punkte liegen ließ, reichte es dennoch zum vorzeitigen Gruppensieg. Linz schied aus, lieferte Tottenham aber einen großen Kampf und holte ein Last-Minute-Remis.

Leverkusen konnte in Nizza das Sechzehntelfinale erreichen, derweil geriet Rapid bei Arsenal unter die Räder und muss am 6. Spieltag unbedingt liefern.

UEFA.com fasst das Geschehen der wichtigsten Partien vom Donnerstag zusammen.

Crvena zvzeda - Hoffenheim 0:0

Getty Images

Hoffenheim war bereits sicher im Sechzehntelfinale und brauchte nur ein Remis, um den Gruppensieg zu feiern. Nach einer über weite Strecken ausgeglichenen Partie gelang dies auch. Im zweiten Durchgang war die TSG näher am Siegtreffer dran, scheiterte aber mehrfach am guten Keeper Borjan. Dank des Unentschiedens steht auch Roter Stern in der nächsten Runde.
10.12.: Hoffenheim - Gent

Arsenal - Rapid Wien 4:1

Die Gunners setzten im Heimspiel auf mehrere Youngster und konnte nach einem komfortablen 4:1-Erfolg über einen gelungenen Abend reden. Rapid liegt nun drei Zähler hinter Molde, hat aber am letzten Spieltag im Heimspiel die Chance, die Norweger noch abzufangen.
10.12.: Dundalk - Arsenal, Rapid - Molde

Team des Jahres 2020: Aufstellen und gewinnen!


LASK - Tottenham 3:3

AFP via Getty Images

Was für eine spektakuläre Schlussphase! In der 84. Minute kam der LASK durch Johannes Eggestein zum 2:2-Ausgleich, doch die Spurs schlugen in Person von Dele Alli (Elfmeter in der 87. Minute) zurück. Die Hausherren hätten die Partie gewinnen müssen, um noch eine Chance auf das Sechzehntelfinale zu haben, trotzdem gaben sie sich nicht auf und konnten in Person von Mamoudou Karamoko noch das 3:3 erzielen.
10.12.: Ludogorets - LASK

AC Milan - Celtic 4:2

Celtic war schon vor dem 5. Spieltag ausgeschieden, Milan stand nach zwei sieglosen Partien gegen LOSC unter Druck. Nach dem 4:2-Sieg über die Schotten dürfen aber auch die Rossoneri für die nächste Runde planen. Im Fernduell mit LOSC geht es am 6. Spieltag um den Gruppensieg.
10.12.
: Sparta - Milan 4:2

Alle Tabellen im Überblick


Nizza - Leverkusen 2:3

AFP via Getty Images

In einem spannenden und torreichen Spiel konnte die Werkself den vierten Sieg der Gruppenphase einfahren und steht sicher in der nächsten Runde. Da Slavia im anderen Spiel der Gruppe C ebenfalls gewann, kommt es zwischen Bayer und den Tschechen zu einem Endspiel um den Gruppensieg am letzten Spieltag.
10.12.: Leverkusen - Slavia Praha

CSKA Moskva - Wolfsberg 0:1

Ganz wichtiger Dreier für die Österreicher. Beide Teams hatten vor dem Spiel noch Chancen auf das Weiterkommen, doch jetzt kann nur der WAC noch auf die nächste Runde hoffen. Dank des sehenswerten Treffers von Dario Vizinger stehen die Chancen auch gut. Im Heimspiel gegen Feyenoord reicht ein Unentschieden für das Sechzehntelfinale.
10.12.: Wolfsberg - Feyenoord

Roma - Young Boys 3:1

Wie schon im Hinspiel ging YB zunächst in Führung, doch die Roma feierte am Ende einen verdienten Erfolg. Höhepunkt war dabei das Traumtor von Calafiori zum 2:1. Der Gruppensieg geht damit an die Italiener, YB muss im letzten Spiel gegen Cluj mindestens ein Unentschieden holen, um in der Europa League zu überwintern.
10.12.: Young Boys - CFR Cluj

Alle Ergebnisse von heute

Gruppe A: Roma - Young Boys 3:1, CFR Cluj - ZSKA Sofia 0:0
Gruppe B: Arsenal - Rapid Wien 4:1, Molde - Dundalk 3:1
Gruppe C: Slavia Praha - Hapoel Beer-Sheva 3:0, Nizza - Leverkusen 2:3
Gruppe D: Benfica - Lech Poznań 4:0, Rangers - Standard Liège 3:2
Gruppe E: Granada - PSV Eindhoven 0:1, Omonoia - PAOK 2:1
Gruppe F: AZ Alkmaar - Napoli 1:1, Real Sociedad - Rijeka 2:2
Gruppe G: AEK Athen - Braga 2:4, Zorya Luhansk - Leicester 1:0
Gruppe H: AC Milan - Celtic 4:2, LOSC Lille - Sparta Praha 2:1
Gruppe I: Qarabağ - Maccabi Tel-Aviv 1:1, Sivasspor - Villarreal 0:1
Gruppe J: LASK - Tottenham 3:3, Royal Antwerpen - Ludogorets 3:1
Gruppe K: ZSKA Moskva - Wolfsberg 0:1, Feyenoord - Dinamo Zagreb 0:2
Gruppe L: Gent - Slovan Liberec 1:2, Crvena zvezda - Hoffenheim 0:0