Europa League: Die besten Spiele der Saison?

Tolle Tore und Drama ohne Ende gibt es in der UEFA Europa League immer. Erinnert ihr euch an diese?

Sevilla siegte im Finale gegen Inter
Sevilla siegte im Finale gegen Inter Getty Images

Die UEFA Europa League muss mit ihrem Ruf zwar hinter der UEFA Champions League zurückstecken, doch Drama und Weltklasse-Tore gibt es auch hier zuhauf.

Das Endspiel in Köln hatte ebenfalls jede Menge Drama zu bieten. UEFA.com hat die besten der 197 Spiele in dieser längsten Saison überhaupt ausgewählt.

APOEL - Dudelange 3:4

Highlights: APOEL - Dudelange 3:4
Highlights: APOEL - Dudelange 3:4

19.09.2019, Gruppenphase, 1. Spieltag

Ganz so überrascht hat Dudelange nach dem Spiel gegen den AC Milan 2018/19 zwar nicht mehr, ein Schock war es aber trotzdem. Sie waren 2:0 in Führung, bis APOEL mit drei Treffern in vier Minuten den Spieß umdrehte. Dominik Stolz erzielte den Ausgleich und wenn das dem Gastgeber noch nicht den Garaus machte, hat das Danel Sinani bestimmt geschafft.

Der beste Moment: Sinanis eiskaltes Siegtor, vom Innenpfosten ins Netz

Arsenal - Vitória SC 3:2

Highlights: Arsenal - Vitória SC 3:2
Highlights: Arsenal - Vitória SC 3:2

24.10.2019, Gruppenphase, 3. Spieltag

Arsenal lag 1:2 zurück als Neuzugang Nicolas Pepe in der 75. Minute auf den Platz kam. Ihm gelang der Ausgleich per Freistoß und dann auch noch spät in der Nachspielzeit das Tor zum Sieg.

Der beste Moment: Pepes zweiter Freistoß ins obere Eck

LASK - PSV Eindhoven 4:1

Highlights: LASK - PSV 4:1
Highlights: LASK - PSV 4:1

07.11.2019, Gruppenphase, 4. Spieltag

Es war zwar nicht das höchste Comeback der Saison (das war Ludogorets beim 5:1 gegen ZSKA Moskau), aber vielleicht das beeindruckendste. Im November konnte der LASK in der Liga mit Salzburg mithalten und zeigte in der zweiten Halbzeit gegen PSV unglaublichen Kampfgeist. PSV sollte auch nicht das letzte Opfer aus den Niederlanden bleiben.

Der beste Moment: Wie Klauss sich beim Kopfballtor zum 3:1 strecken muss

Malmö - Dynamo Kyiv 4:3

Highlights: Malmö - Dynamo Kyiv 4:3
Highlights: Malmö - Dynamo Kyiv 4:3

28.11.2019, Gruppenphase, 5. Spieltag

Nach 120 Minuten trafen die Schweden, Dynamo Kyiv führte zur Halbzeit, Malmö nach einer Stunde, die Ukrainer (nur noch zu zehnt) machten das 3:3 und dabei blieb es bis in die 96. Minute, als Markus Rosenberg mit seinem sensationellen Siegtor auf den Plan trat.

Der beste Moment: Rosenbergs perfekter Volley zum Sieg

Porto - Feyenoord 3:2

Highlights: Porto - Feyenoord 3:2
Highlights: Porto - Feyenoord 3:2

12.12.2019, Gruppenphase, 6. Spieltag

In Gruppe G war am letzten Spieltag alles drin. Sollte man sich da vielleicht in Acht nehmen? Aber nein! Stattdessen gab es fünf Tore in den ersten 34 Minuten. Die Gastgeber trafen innerhalb von drei Minuten doppelt, Feyenoord brauchte nur vier Minuten für ebenfalls zwei Tore. Tiquinho Soares stellte auf 3:2 und dabei blieb es auch, obwohl Feyenoord viel Druck machte.

Der beste Moment: Jesús Corona, als er über den Ball stolpert und den eigenen Pfosten trifft

İstanbul Başakşehir - Sporting CP 4:1 n.V.

Highlights: Istanbul Başakşehir - Sporting CP 4:1
Highlights: Istanbul Başakşehir - Sporting CP 4:1

27.02.2020, Runde der letzten 32, Hinspiel

Wie toppt man ein Tor in der 92. Minute, das dein Team in die Verlängerung bringt? Wenn du Edin Višća heißt, mit einem Siegtor in der 119. Minute. Eine Woche zuvor war der späte Elfmeter des kleinen Stürmers noch ein Trostpreis, an diesem Abend zahlte er sich aber voll aus. Der Klub aus Istanbul hatte es auch nur mit einem Tor in der 90. Minute gegen Gladbach in die K.-o.-Phase geschafft.

Der beste Moment: Als Višća seine Nerven aus Stahl vom Punkt unter Beweis stellt

Shakhtar - Basel 4:1

Highlights: Shakhtar Donetsk - Basel 4:1
Highlights: Shakhtar Donetsk - Basel 4:1

11.08.2020, Viertelfinale

Der ukrainische Meister zog in Gelsenkirchen alle Strippen und ließ sich durch nichts beirren. Júnior Moraes, Taison, Alan Patrick (Elfmeter) und Dodô holten einen Sieg mit Nachdruck. "Wir haben fantastisch gespielt", sagte Shakhtar-Trainer Luís Castro.

Der beste Moment: Dodôs Sprint und cooles Finish

Inter - Shakhtar 5:0

Highlights: Internazionale - Shakhtar Donetsk 5:0
Highlights: Internazionale - Shakhtar Donetsk 5:0

17.08.2020, Halbfinale

Lautaro Martínez und Romelu Lukaku, denen jeweils ein Doppelpack gelang, sowie Danilo D'Ambrosio schossen Inter ins Endspiel.

Der beste Moment: Lukakus zweiter Treffer: Tempo, Stärke, Präzision

Sevilla - Inter 3:2

21.08.2020, Finale

Sevilla hatte nie zuvor ein Finale in diesem Wettbewerb verloren und Julen Lopeteguis Mannen setzten diesen Lauf fort – trotz des frühen Rückstands durch einen Elfmeter von Romelu Lukaku. Diego Carlos hatte diesen Strafstoß verschuldet, doch der Innenverteidiger machte seinen Fehler beim 3:2 wieder wett, als nach seinem Fallrückzieher Lukaku den Ball ins eigene Tor ablenkte.

Der beste Moment: Der Fallrückzieher von Diego Carlos vor dem dritten Tor, auf den jeder Angreifer stolz gewesen wäre.