Endspiel-Gedanken von Sevilla-Trainer Julen Lopetegui

Sevillas Trainer Julen Lopetegui stand UEFA.com vor dem Endspiel gegen Inter am Freitag Rede und Antwort.

Julen Lopetegui: "Die Realität ist hier und jetzt"
Julen Lopetegui: "Die Realität ist hier und jetzt" AFP via Getty Images

Gleich in seiner ersten Saison hat Sevilla-Trainer Julen Lopetegui den Verein da hin geführt, wo er sich besonders wohl fühlt: ins Endspiel der UEFA Europa League.

Am Freitag greifen die Spanier im Duell gegen Inter nach dem sechsten Triumph in diesem Wettbewerb. Gegenüber UEFA.com verrät Lopetegui, wie er sich auf diese Partie einstimmt.

Julen Lopetegui über...

... Finalgegner Inter

Highlights: Inter - Shakhtar 5:0
Highlights: Inter - Shakhtar 5:0

Inter ist eine Mannschaft, die das Zeug hat, um in der Champions League ein Wörtchen mitzureden. Sie haben außergewöhnliche Spieler und einen sehr erfahrenen Trainer, der schon viele Topteams betreut hat. Ich erwarte ein Spiel der höchsten Qualität und wir werden unsere Bestleistung abrufen müssen. Es ist eine große Herausforderung.

Inter hat in diesem Jahr nur knapp den Scudetto verpasst. Es fehlte nur ein Punkt, also war es eine großartige Saison. In der Champions League haben sie auch gezeigt, was in ihnen steckt. Und sie stehen völlig verdient im Europa-League-Finale. Wir müssen auf allen Ebenen bereit sein.

... Sevillas Geschichte in der Europa League

Sevilla: Der Rekordsieger der Europa League
Sevilla: Der Rekordsieger der Europa League

Wir haben eine neue Mannschaft und sehr viel hat sich geändert. Neue Spieler, ein neuer Trainer... Natürlich hilft es, dass der Verein diese Phase des Wettbewerbs schon kennt. Aber ich muss darauf bestehen, dass man deshalb nicht von einem Vorteil spricht. Wir treffen auf eine großartige Mannschaft.

Es bringt auch nichts, in die Vergangenheit zu schauen. Die Realität ist hier und jetzt. Wir wollen versuchen, in einem großartigen Wettbewerb wie der Europa League erneut den Titel zu holen.

... seine erste Saison als Trainer von Sevilla

Ich bin nicht sicher, wie ich sie in Erinnerung behalten werde. Ich bin zu sehr auf die Aktualität fokussiert. Wir haben nur begrenzt Zeit, um uns auf das Spiel vorzubereiten. Jetzt ist nicht der Zeit, um ein Fazit zu formulieren. Wir befinden uns noch mitten im Kampf.