UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Wolves - Sevilla 0:1: Andalusier nicht zu stoppen

Dank eines späten Treffers von Lucas Ocampos zieht Sevilla gegen die Wolves ins Halbfinale ein.

Highlights: Wolves - Sevilla 0:1
Highlights: Wolves - Sevilla 0:1

Auf dem Weg zum vierten Titel in der UEFA Europa League macht Sevilla den nächsten Schritt und schaltet im Viertelfinale die Wolves aus.

Wolves - Sevilla: Live-Blog zum Nachlesen


Spiel in Kürze

Die Wolves fanden besser ins Spiel und bekamen einen Elfmeter zugesprochen, als Adama Traoré von Diego Carlos im Strafraum gefoult wurde. Doch Raúl Jiménez, sonst sehr sicher vom Elfmeterpunkt, scheiterte an Yassine Bounou. Sevilla hatte im Anschluss mehr Ballbesitz, kam aber kaum zu Chancen.

Rui Patrício kann den Gegentreffer nicht verhindern
Rui Patrício kann den Gegentreffer nicht verhindern


Nach der Pause agierten die Mannen von Julen Lopetegui noch dominanter und wurden kurz vor Schluss durch einen herrlichen Kopfballtreffer von Ocampos erlöst.

Stimmen

Yassine Bounou, Torhüter Sevilla: "Wir sind erleichtert. Wir haben gegen eine gute Mannschaft gespielt, die hinter nur wenig zugelassen hat. Sie standen gut und es war nicht einfach, zu Torchancen zu kommen. Als das Tor fiel, war es natürlich Erleichterung pur."

Nuno Espírito Santo, Trainer Wolves: "Das Gegentor kurz vor Schluss ist uns schon häufiger passiert, aber ich bin stolz auf die Jungs. Wir haben gegen einen starken Gegner gespielt, aber es geht nur um kleine Nuancen. Wir sind so weit gekommen, aber jetzt ist es vorbei – wir pausieren jetzt und schauen in die Zukunft."

Yassine Bounou hält den Elfmeter von Raúl Jiménez
Yassine Bounou hält den Elfmeter von Raúl JiménezUEFA via Getty Images

Wichtige Statistiken

  • Sevilla ist seit 19 Pflichtspielen ungeschlagen (10 Siege)
  • Andalusier haben seit fünf Pflichtspielen kein Gegentor mehr kassiert
  • Raúl Jiménez hatte vor dem Sevilla-Spiel alle acht Elfmeter für die Wolves verwandelt

Aufstellungen

Wolves: Rui Patrício; Boly, Coady, Saïss; Doherty, Dendoncker, Moutinho (71. Neto), Neves, Vinagre; Traoré (79. Jota), Jiménez

Sevilla: Bounou; Navas, Diego Carlos, Koundé, Reguilón; Banega, Fernando, Jordán (84. Vázquez); Suso (89. Munir), En-Nesyri (85. De Jong), Ocampos

Wie geht es weiter?

Sevilla trifft am Sonntag im Halbfinale in auf Manchester United. Die Partie steigt wie das Endspiel fünf Tage später in Köln.