Kopenhagen - İstanbul Başakşehir 3:0 (Gesamt: 3:1): Türkischer Meister ausgeschieden

Dank der Tore von Jonas Wind und Rasmus Falk stehen die Dänen zum ersten Mal überhaupt im Viertelfinale.

Highlights: Kopenhagen - İstanbul Başakşehir 3:0
Highlights: Kopenhagen - İstanbul Başakşehir 3:0

Kopenhagen steht nach einem 3:0-Erfolg gegen İstanbul Başakşehir in seinem ersten europäischen Viertelfinale. Das Achtelfinal-Hinspiel der UEFA Europa League hatte der türkische Meister im März 1:0 gewonnen. Nächster Gegner der Dänen ist Manchester United.

Kopenhagen - İstanbul Başakşehir: So lief das Spiel

Das Spiel in Kürze

Das Rückspiel war gerade vier Minuten alt, als Jonas Wind 146 Tage nach dem Hinspiel per Kopf die Führung gelang. Der neu gekrönte türkische Meister wollte sofort reagieren, blieb jedoch immer wieder an der resoluten Defensive der Hausherren hängen, die wiederum, angetrieben von Rasmus Falk, offensiv ebenfalls zu überzeugen wussten.

Winds zweites Tor – ein Elfmeter nach einem Handspiel von Mehmet Topal – sowie Falks Treffer nach einem herrlichen Solo sorgten für eine frühzeitige Vorentscheidung.

Rasmus Falk nach dem 3:0
Rasmus Falk nach dem 3:0Ritzau Scanpix/AFP via Getty Ima

Reaktionen

Ståle Solbakken, Trainer Kopenhagen: "Es tut weh, wenn man daran denkt, wie sich 30 000 Menschen gefühlt hätten … in den letzten Minuten. Es ist eine Schande für die Fans, aber auch für Jungs: Sie erhalten nicht die Anerkennung und Feierlichkeiten, die sie verdient gehabt hätten. Es war eine absolut fantastische Leistung des Teams."

Okan Buruk, Trainer İstanbul Başakşehir: "Ich entschuldige mich für das Resultat. Wir haben unser Spiel nicht durchziehen können, dafür übernehme ich die Verantwortung. Kopenhagen hat wirklich gut gespielt. das Heimteam hat wie eine Mannschaft gespielt und sich das Ergebnis verdient."

Hinspiel-Highlights: İstanbul Başakşehir - Kopenhagen 1:0
Hinspiel-Highlights: İstanbul Başakşehir - Kopenhagen 1:0

Wichtige Statistiken

  • Kopenhagen steht erstmals überhaupt im Viertelfinale eines europäischen Wettbewerbs.
  • Dänemark ist die 15. Nation, die im Viertelfinale der UEFA Europa League mit einem Verein vertreten ist.
  • Der 21 Jahre alte Wind hat in seinen letzten vier Spielen vier Tore erzielt.
  • Linksverteidiger Nicolai Boilesen stand nach einer langwierigen Verletzung erstmals seit Mai 2014 wieder in der Startelf der Gastgeber.
  • İstanbul Başakşehir hatte vor Kopenhagen in seinen letzten 18 Partien immer getroffen.

Aufstellungen

Kopenhagen: Johansson; Varela, Nelsson, Bjelland, Boilesen (69. Bengtsson); Mudražija (54. Stage), Zeca; Pep Biel (84. Oviedo), Wind, Falk (84. Bartolec); Kaufmann (54. Daramy)

İstanbul Başakşehir: Mert Günok; Júnior Caiçara, Škrtel, Epureanu, Clichy; Mahmut Tekdemir (54. Elia), Mehmet Topal (54. Aleksić), İrfan Can Kahveci (71. Berkay Özcan); Višća, Ba, Crivelli (79. Gulbrandsen)

Wie geht es weiter?

Kopenhagen trifft am Montag um 21.00 Uhr MEZ in Köln im Viertelfinale auf Manchester United.