M. Tel-Aviv trennt sich von Cohen

Maccabi Tel-Aviv FC hat sich wenige Stunden nach der 2:3-Pleite im zweiten Saisonspiel bei Maccabi Petach-Tikva FC von Trainer Eli Cohen getrennt.

Maccabi Tel-Aviv FC hat sich wenige Stunden nach der 2:3-Pleite im zweiten Saisonspiel bei Maccabi Petach-Tikva FC von Trainer Eli Cohen getrennt.

Schwacher Saisonstart
Cohen, der mit seiner Mannschaft nur ein 1:1-Remis im Hinspiel der zweiten Qualifikationsrunde zum UEFA-Pokal gegen den türkischen Vertreter Kayseri Erciyesspor geholt hatte, wird am Donnerstag beim Rückspiel also nicht mehr auf der Bank sitzen. Die 0:1-Niederlage gegen FC Santa Coloma aus Andorra im Hinspiel der ersten Qualifikationsrunde zum UEFA-Pokal sowie der schwache Saisonstart mit nur einem Punkt aus zwei Spielen wurden dem Trainer zum Verhängnis. Das Management des Vereins verkündete seine Entscheidung nach einer Krisensitzung am späten Samstagabend.

Oben