Gib COVID-19 keine Chance und befolge die fünf Richtlinien der Weltgesundheitsorganisation und der FIFA, um die Verbreitung der Krankheit zu stoppen.

1. Hände waschen 2. In die Ellenbeuge husten 3. Nicht ins Gesicht fassen 4. Abstand zu Mitmenschen halten 5. Bei Krankheitssymptomen zuhause bleiben

Weitere Informationen hier >

Verletzungssorgen in Nürnberg

Sowohl Mittelfeldspieler Peer Kluge, als auch Kapitän Tomáš Galásek drohen am Samstag beim wichtigen Heimspiel gegen den FC Hansa Rostock auszufallen.

Der Einsatz von Peer Kluge am Samstag ist fraglich
Der Einsatz von Peer Kluge am Samstag ist fraglich ©Getty Images

Den UEFA-Pokal-Teilnehmer 1. FC Nürnberg plagen vor dem kommenden Spiel gegen den FC Hansa Rostock Verletzungssorgen. Sowohl Peer Kluge, als auch Tomáš Galásek drohen beim so wichtigen Duell im Abstiegskampf auszufallen.

Prellung bei Kluge
Kluge hatte während der Partie des "Clubs" gegen den Karlsruher SC, bei einem Foul von Tamas Hajnal, eine schwere Prellung am rechten Mittelfuß erlitten und musste in der 25. Spielminute ausgewechselt werden. "Ob er mitspielen kann, wissen wir am Dienstag oder Mittwoch", erklärte FCN-Trainer Hans Meyer.

Auch Galásek fraglich
Auch der Einsatz des Tschechen Tomáš Galásek ist noch fraglich. Der Kapitän zog sich eine Bauchmuskelzerrung zu und kann deshalb momentan nicht trainieren. Aus diesem Grund sagte er auch die Länderspieleinsätze der tschechischen Nationalmannschaft in dieser Woche ab.

Oben