UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Europas Wunderkinder: Luciano Vietto

Angeblich verfolgt Real Madrid schon seit längerem die Entwicklung von Stürmer Luciano Vietto bei Villarreal. Wir zeigen Ihnen, was den 21-Jährigen so begehrt macht.

Luciano Vietto erzielte seine ersten Tore für Villarreal in der UEFA Europa League
Luciano Vietto erzielte seine ersten Tore für Villarreal in der UEFA Europa League ©AFP/Getty Images

Das Wunderkind dieser Woche auf UEFA.com heißt Luciano Vietto. Der 21-jährige Stürmer von Villarreal CF hat in dieser Saison in der spanischen Liga und der UEFA Europa League für Furore gesorgt - und damit angeblich das Interesse von Real Madrid CF auf sich gezogen.

Name: Luciano Vietto
Klub: Villarreal CF
Debüt: 26. Oktober 2011
Position: Stürmer
Nationalität: Argentinier
Geboren: 5. Dezember 1993
Bevorzugter Fuß: rechts
Größe: 173cm

Andere sagen ...
"Vietto ist ein großartiger Spieler, der im Moment unglaublich gut drauf ist. Seine Leistungen sind viel besser, als wir erwartet hätten. Man muss mit jungen Spielern immer sehr sensibel umgehen, aber es ist offensichtlich, dass er mit seiner Entwicklung noch lange nicht am Ende ist."
Marcelino, Trainer von Villarreal

"Er ist ein sehr eindrucksvoller Spieler – einer der besten, die Racing seit sehr, sehr langer Zeit hervorgebracht hat."
Diego Milito, ehemaliger argentinischer Nationalspieler

Seine Geschichte ...
Vietto wuchs in Cordoba, Argentinien, auf, verließ seine Geburtsstadt aber mit 15 und wechselte zu Club Estudiantes de la Plata und später zum Racing Club. Ein gewisser Diego Simeone verhalt ihm mit 17 Jahren zu seinem Debüt für das Team aus Buenos Aires. In seiner ersten kompletten Saison gelangen ihm 2012/13 in 32 Spielen 13 Tore. Villarreal verpflichtete ihn im letzten Sommer und er zahlte es dem Klub mit einer fantastischen Debütsaison zurück. In 22 Pflichtspielen gelangen ihm bisher 18 Tore und sieben Assists.

Spielstil ...
Vietto kommt gerne aus der Tiefe und spielt dann seine große Schnelligkeit aus. Darüber hinaus verfügt er über ein gutes Dribbling und einen starken Distanzschuss. Viettos blindes Verständnis mit Real-Leihgabe Denis Cheryshev ist einer der Gründe für das gute Abschneiden von Villarreal.

Erinnert an ... 
Aufgrund seiner Schnelligkeit und seiner Schusshaltung wird er gerne mit Sergio Agüero verglichen. Vietto fühlt sich davon geschmeichelt: "Ich hoffe, dass ich eines Tages auch nur halb so gut wie er sein werde. Das würde mich glücklich machen."

Vietto trifft im Dezember gegen Atlético
Vietto trifft im Dezember gegen Atlético©AFP/Getty Images

Erstes Ausrufezeichen ...
Als er Diego Godín ausgespielt und das späte Siegtor gegen Club Atlético de Madrid erzielt hatte, schwärmte er: "Das war definitiv das wichtigste Tor meiner Karriere, schließlich war Atlético zuhause seit ewigen Zeiten ungeschlagen und ist immer noch Meister."

Gute Aussichten ...
Vietto liegt mit Villarreal auf Kurs, die nächste UEFA Champions League zu erreichen. Ob er dann noch dabei ist, ist fraglich, da schon viele große Klubs an ihm Interesse gezeigt haben.

Er sagt ...
"Man muss den ganzen Trubel und das viele Lob genießen, aber ich weiß auch, dass ich bisher noch nichts erreicht habe. Ich bin jetzt ein paar Monate bei Villarreal und muss mich noch in vielen Bereichen verbessern."