FedEx Performance Zone: Fazio im Aufwind

Mit den Hinspielen des Sechzehntelfinals nimmt die UEFA Europa League in dieser Woche wieder Fahrt auf. Unsere FedEx Performance Zone zeigt, welche Spieler momentan besonders gut drauf sind.

FedEx Performance Zone: Fazio im Aufwind
FedEx Performance Zone: Fazio im Aufwind ©AFP/Getty Images

5: Federico Fazio (Roma)
Der Innenverteidiger hat sich in der italienischen Hauptstadt schnell zurechtgefunden und konnte zuletzt auch als Torschütze glänzen. Mit der Leihgabe von Tottenham blieb die Roma zuletzt zwei Mal ohne Gegentor.

14: Alexandre Lacazette (Lyon)
Der Stürmer hat in den letzten Wochen mächtig aufgedreht und in sieben Partien acht Tore erzielt. Auch bei der Niederlage gegen Guingamp am Samstag war er der gefährlichste Mann bei OL.

25: Loïc Perrin (St-Étienne) 
St-Étienne blieb in der Ligue 1 drei Mal hintereinander ohne Gegentor und Perrin hatte großen Anteil daran. Beim 4:0-Sieg gegen Lorient erzielte er zudem sein drittes Saisontor und spielte 91 erfolgreiche Pässe.

Juan Mata hat zuletzt richtig aufgedreht
Juan Mata hat zuletzt richtig aufgedreht©AFP/Getty Images

31: Sofiane Hanni (Anderlecht) 
Gleich 35 Plätze geht es für den offensiven Mittelfeldspieler nach oben. Der Algerier erzielte beim 4:2 gegen Zulte Waregem ein Tor und legte einen weiteren Treffer auf. Außerdem bereitete er vier Chancen vor und schlug sechs Flanken. Beim belgischen Titelanwärter ist er aktuell kaum zu ersetzen.

33: Juan Mata (Manchester United) 
Auch der Spanier hat in letzter Zeit viele positive Schlagzeilen geschrieben. Der 28-Jährige zeichnete sich in den letzten beiden Premier-League-Spielen als Torschütze aus.