UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Ab dem 25. Januar wird UEFA.com nicht mehr Internet Explorer unterstützen.
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Brüder und Schwestern in kurzen Hosen

Anna und Yannick Gerhardt oder Lisa und Lukas Klostermann sind nur zwei Beispiele dafür, dass fußballerisches Talent Brüdern und Schwestern in die Wiege gelegt wurde, bei den Buffons ist die Sache etwas komplexer ...

Tomáš Necid und Simona Necidová
Tomáš Necid und Simona Necidová ©Getty Images/Ondřej Zlámal

Durch den Wechsel von Tomáš Necid von Bursaspor zu Legia Warszawa könnte er noch in dieser Saison ebenso wie seine Schwester Simona Necidová in einem UEFA-Wettbewerb antreten.

Die 23-jährige Necidová stürmt für Slavia Praha – wo ihr großer Bruder einst seine Karriere begann – und spielt in dieser Saison mit dem Klub aus Prag in der UEFA Women's Champions League mit.

"Ich bin wirklich stolz, dass sie so toll spielt", erklärte Necid gegenüber UEFA.com. "Wir haben als Kinder zusammen gespielt, nicht nur hinter dem Haus, sondern auch im Haus, was unsere Eltern nicht wirklich glücklich gemacht hat. Heute verfolge ich ihre Spiele online und anschließend schreiben wir uns gegenseitig."

Weitere talentierte Brüder und Schwestern

Anna & Yannick Gerhardt
Der Wolfsburger Yannick bestritt 2016 sein erstes Länderspiel für die DFB-Elf, seine kleine Schwester spielt für Bayern in der Frauen-Bundesliga.

Eniola & Sone Aluko
Sone, der jüngere Bruder von Chelsea-Stürmerin Eni Aluko kickt in der zweiten englischen Liga und lief auch schon für Nigeria auf.

Gianluigi, Guendolina & Veronica Buffon
Die älteren Schwestern der italienischen Torhüterlegende spielten beide für die italienische Volleyball-Nationalmannschaft, Guendolina gewann mit Matera den Europapokal.

Valérie Courtois, Schwester Thibaut
Valérie Courtois, Schwester Thibaut©Getty Images

Thibaut & Valerie Courtois
Die ältere Schwester des Chelsea-Torhüters spielt in der belgischen Volleyball-Nationalmannschaft.

Andrea & Nikola Gavrić
Andrea (15) und Nikola (19) starteten ihre Karriere gemeinsam bei den Bayern und spielen beide in der Jugendnationalelf von Bosnien und Herzegowina.

Lisa & Lukas Klostermann
Die Gevelsbergerin Lisa spielt in der deutschen U19, Bruder Lukas ist deutscher U21-Nationalspieler und liegt mit Leipzig auf Europapokalkurs.

Englands Netzball-Nationaltrainerin Tracey Neville
Englands Netzball-Nationaltrainerin Tracey Neville©Getty Images

Artem Milevskiy & Ksenia Milevskaya
Die jüngere Schwester des ukrainischen Nationalspielers kam in der WTA-Damentennis-Weltrangliste bis auf Position 148, hängte ihren Schläger aber 2013 mit nur 22 Jahren an den Nagel.

Gary, Phil & Tracey Neville
Während Gary und Phil bei Manchester United brillierten, ist Phils Zwillingsschwester Tracey inzwischen englische Netzball-Nationaltrainerin.

Chiara & Louis Schaub
Die jüngere Schwester des Rapid-Wien-Mittelfeldspielers kickt für Neulengbach und ist österreichische Junioren-Nationalspielerin.

Marta Torrejón im Trikot von Barcelona
Marta Torrejón im Trikot von Barcelona©Getty Images

Marc & Marta Torrejón
Der inzwischen in Freiburg gelandete frühere spanische U21-Nationalspieler steht ein bisschen im Schatten seiner jüngeren Schwester, die in der spanischen Nationalmannschaft spielt und mit Espanyol und dem FC Barcelona schon die Meisterschaft gewonnen hat.

Blanka & Nikola Vlašić
Der hochtalentierte 19-jährige Hajduk-Mittelfeldspieler Nikola ist der jüngere Bruder der ehemaligen kroatischen Hochsprung-Olympiasiegerin Blanka Vlašić.

Riana & Radja Nainggolan
Die beiden Zwillinge kicken ziemlich erfolgreich für AS Roma in Italien. "Wäre Radja ein Mädchen, wäre ich die bessere Spielerin", glaubt Riana.

Manolo & Melania Gabbiadini
Die letzten drei Jahre spielten beide - er für Napoli, sie für Verona - im Europapokal. Inzwischen sind beide auch Nationalspieler bzw. Nationalspielerin.