Wie Philippe Coutinho Liverpools Fäden zieht

"Ein wunderbarer Fußballspieler", sagte Jürgen Klopp über Philippe Coutinho, der mit Liverpool im Endspiel gegen Sevilla seine erste europäische Trophäe einfahren will.

Wie Philippe Coutinho Liverpools Fäden zieht
Wie Philippe Coutinho Liverpools Fäden zieht ©UEFA.com

"Es gibt viele Spieler mit großartigen Qualitäten, die für Barcelona spielen könnten", sagte Neymar vor einer Weile. "Einer davon ist [Philippe] Coutinho." 

Nur wenige in Anfield hatten Grund an den Fähigkeiten des Spielmachers zu zweifeln, seit er Anfang 2013 von Internazionale nach England gekommen war, aber erst jetzt wird er – im Alter von gerade mal 23 Jahren – seinem ganzen Potenzial gerecht. Der Brasilianer ist kaum zu verteidigen, kann den tödlichen Pass spielen und ist mit seinen Distanzschüssen brandgefährlich. Jürgen Klopp hat es geschafft, dass Coutinho zumeist die richtigen Entscheidungen trifft, und auch seine Arbeit gegen den Ball wird immer beeindruckender. 

Der deutsche Manager ist richtig angetan vom Brasilianer, wie er gegenüber UEFA.com erklärte: "Philippe ist ein wunderbarer Fußballspieler und immer noch sehr jung. Er hat eine großartige Technik, ohne Zweifel, zudem eine wunderbare Schusstechnik und er ist gut in engen Räumen. Am meisten beeindruckt hat mich jedoch, seit ich hier bin, seine Arbeitseinstellung.

Coutinho 2011 bei Inter
Coutinho 2011 bei Inter©Getty Images

"In den letzten drei, vier, fünf, sechs oder sieben Wochen war er auf Topniveau. Und das ist sehr wichtig für uns. Er kann Spiele ganz alleine entscheiden, aber er stellt sich auch immer in den Dienst der Mannschaft, was mir so richtig gefällt."

Nun könnte Coutinho seine erste große Trophäe gewinnen, seit er aus Brasilien nach Europa gekommen war. "Es wäre mein erster Titel mit Liverpool", erklärte er vor dem Endspiel der UEFA Europa League gegen Sevilla gegenüber UEFA.com.

"Das ist ein großer Wettbewerb, wodurch wir uns einen Platz in einem weiteren großen Wettbewerb in der kommenden Saison sichern würden", fügte er hinzu, womit er auf die UEFA Champions League anspielt. "Es ist immer sehr wichtig in der Karriere aller Spieler und für einen Klub, Trophäen zu gewinnen. Hier in Liverpool haben wir seit einiger Zeit keine Trophäe geholt, weshalb wir alle fokussiert an die Sache herangehen."

So zog Liverpool ins Finale ein
So zog Liverpool ins Finale ein

Nach dem schwachen Saisonstart unter Brendan Rodgers haben die Reds seit der Ankunft von Klopp mehrere Gänge hochgeschaltet. "Wir verbessern uns von Tag zu Tag und mit jedem Spiel", sagte Coutinho. "Im Team hat sich viel verändert, vor allem in Sachen Aggressivität und Arbeit gegen den Ball. Das liegt an unserem Trainer."

"Was meine Rolle anbetrifft, verlangt er von mir, dabei zu helfen, gegen den Ball zu arbeiten. Dann, wenn wir ihn haben, habe ich alle Freiheiten, mein Spiel durchzuziehen, mich frei zu bewegen und Chancen zu kreieren, so wie die restlichen Offensivakteure."

Coutinho war an einigen magischen Europapokal-Abenden unter Klopp beteiligt; darunter bei den Triumphen gegen Manchester United, Dortmund und Villarreal in der K.-o.-Phase der laufenden Saison. Jetzt soll gegen Sevilla der finale Schritt gemacht werden: "Jetzt müssen wir noch einen draufsetzen und im Endspiel ein großartiges Resultat einfahren."

Oben